Raubkopierer-Kampagne: Schlimmer geht immer

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von zwa3hnn, 4. September 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 4. September 2006
    Aber wenn man noch fragwürdigere Kampagnen sehen will als die "Raubkopierer sind Verbrecher" - Aktionen der Zukunft Kino Marketing, muss man immerhin weit fahren. In Südafrika beobachtet man dann eine Spendensammlung der dreisteren Art. Pirateriebekämpfer, die Raubkopien verticken, die sich dann als Fake erweisen - man hat offenbar von den Tauschbörsenfakern gelernt.

    Warum soll sich eine Anti-Piraterieorganisation nicht von Piraten unterstützen lassen? Diese Frage stellte sich die South African Federation Against Copyright Theft (Safact) Anfang des Sommers. Die Kampagne ist bis heute sehr erfolgreich gewesen - so erwartungsgemäß das Statement der ausführenden Agentur. Vorgehensweise: man erstellte "raubkopiert" wirkende Kopien der beliebtesten DVD der Saison und verbreitete sie auf den "üblichen Kanälen" der Straßenhändler.

    Der Käufer der DVD-Kopie erhielt gegen den üblichen Tarif für die Straßenrandware eine DVD-Kopie, die indessen nur den Anfang des Films "Tsotsi" enthielt. Nach kurzer Laufzeit bricht der Film ab, der Käufer bekommt eine Dankesbotschaft des Antipiraterieverbands zu lesen.

    {bild-down: http://www.gulli.com/fileadmin/news_teaser/safact-piraterie.jpg}


    Man bedankt sich für die 40 Rand, die statt an einen Filmkopierer nun an die Antipiraterieorganisation fließen werden. Die ausführende Agentur beschreibt die Resultate:

    "Hunderte von Leuten, die sonst Piraterie unterstützen, haben nun Tausende von Rand für die Pirateriebekämpfung gezahlt. Die Nettoerlöse unserer DVD-Verkäufe werden dazu verwendet, Antipirateriegesetze noch besser durchzusetzen. Indem wir den Markt mit unseren Kopien fluten, werden die Menschen in Zukunft eher zögern, kopierte Software zu kaufen, sie könnten ja auf eine von uns hereinfallen."

    Beim Urlaub in Südafrika sollte der geneigte Kopienkäufer daher Wert darauf legen, echte Fakes von Original-DVDs zu erwerben und nicht etwa gefakede Fakes. Denn die bieten - wie man es von der Filmindustrie eben kennt - einfach weniger fürs Geld.


    gulli untergrund news
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 4. September 2006
    AW: Raubkopierer-Kampagne: Schlimmer geht immer

    an sich eine witzige idee, trotzdem unterstützt diese eine antipiraterie-organisation ;)

    ich werd in zukunft aufpassen, wenn ich im urlaub dvd's kaufe^^
     
  4. #3 4. September 2006
    AW: Raubkopierer-Kampagne: Schlimmer geht immer

    Ich finde die Idee einfach nur cool! Echt klasse, kommst dir richtig verarscht vor...und hast nebenbei auch noch was gutes getan! :D

    Znow
     
  5. #4 4. September 2006
    AW: Raubkopierer-Kampagne: Schlimmer geht immer

    Hm naja trotzdem ist das doch Betrug... o_0
    Auch wenn "nur Raubkopierer" über den Tisch gezogen werden, Betrug bleibt Betrug und ist noch illegaler als Raubkopieren...
    Naja aber da wir ja eh unterster, krimineller, skrupelloser Abschaum der übelsten Sorte sind heiligt der Zweck whol die Mittel o_0
    Kauputte Welt...

    Gruß,
    Figger
     
  6. #5 4. September 2006
    AW: Raubkopierer-Kampagne: Schlimmer geht immer

    Omg das bringt doch eh nichts!
    Es wird immer Filmkopierpiraterie geben, egal was sie machen.
    Ich kauf aber eh nie dvds im urlaub also von daher ists mir shcnuppe ^^
     
  7. #6 4. September 2006
    AW: Raubkopierer-Kampagne: Schlimmer geht immer



    Warum sollte das Betrug sein....das is auch nicht illegaler als Raubkopieren....Raubkopieren ist illegal deshalb gibt es da auch keinen Betrug...was willste denn machen auf die Polizei gehen un ihn anzeigen...Herr Polizeipolizist der hat mir ne gefakte DVD verkauft hat gesagt da wäre der Film drauf...der kommt aber erst nächste Woche ins Kino is doch ne sauerei...:)
     
  8. #7 4. September 2006
    AW: Raubkopierer-Kampagne: Schlimmer geht immer

    Und die Moral von der Geschicht':

    dvds KAUFEN lohnt sich NICHT! :)

    ich lad sie lieber! ne aber die Strassenhaendler kommen mir schon immer sehr suspekt vor und ich wuerde da nie kaufen, da ich nich weiss wer dahinter steckt!
     
  9. #8 4. September 2006
    AW: Raubkopierer-Kampagne: Schlimmer geht immer

    Nachher kauft man die einen Moment später sagt er bitte einsteigen und Polizeiauto kommt um die Ecke...ich weiß etwas übertrieben aber möglich wärs doch.
     
  10. #9 4. September 2006
    AW: Raubkopierer-Kampagne: Schlimmer geht immer

    naja man kanns auch übertreiben @vorposter
    wobei das in ein paar jahren denkbar währe.:D

    Also ich kaufe eher selten dvd's (legal) vielleicht mal wegen den specialas, aber ansonsten geh ich ins kino oder schau sie im fernsehen an:p
     
  11. #10 4. September 2006
  12. #11 5. September 2006
    AW: Raubkopierer-Kampagne: Schlimmer geht immer

    ja also die Idee als solche s echt nicht schlecht ^^

    aber wenn die mal zu mir kommen schrei ich rum das ich ein Kinder:love:r bin, krieg ich immerhin 2 Jahre anstatt 5... lol - oder wenn ich pech hab 7 Jahre xD
     
  13. #12 5. September 2006
    AW: Raubkopierer-Kampagne: Schlimmer geht immer

    Haben ja jetzt neues Gesetz durchgesetzt für Kinderpornografie...guck ma is auch großer Thread hier im Forum.
     
  14. #13 5. September 2006
    AW: Raubkopierer-Kampagne: Schlimmer geht immer

    da füheln sich die 98% Leecher dies sich im i net zieh auch voll gestörtw nen da 2% die Raubkopien kaufen fakes ahben... das is sowas von schwachsinn
     
  15. #14 5. September 2006
    AW: Raubkopierer-Kampagne: Schlimmer geht immer

    es ist doch schon "normal" geworden, das man in illegalen tauschbörsen (wo ich NIEEEEE) hingehen würde immer wieder von der industrie extra defekte Files bekommt.

    Sie Kaaza, wo man ein Lied mindesten 5 mal laden muss, bevor man mal kein fake erwischt, oder jetzt bei Usenext, wo extra große Fils <4GB sich nach dem runterladen und entpacken
    nur als mist erweisen.

    Da ist es schon besser sich sein zeug in gewissen Boards zu laden.
     
  16. #15 5. September 2006
    AW: Raubkopierer-Kampagne: Schlimmer geht immer

    hehe tolle sache wenn ich mal dahin gehe unterstütze ich das und kaufe ne dvd , und klar ist die dvd auch dort billiger für uns, also seh keinen verlust ..mal ne kleine abwechslung:tongue:
     
  17. #16 5. September 2006
    AW: Raubkopierer-Kampagne: Schlimmer geht immer

    Es ist wirklich ne gute Idee, aber es grenzt doch eigentlich an Betrug. Sie machen sich damit, denk ich mal, selber Strafbar. In Europa wird sowas nie möglich sein, weil man zur "Verbrechensbekämpfung" keine Verbrechen begehen darf. Aber in Europa würde sicher kaum jemand eine gebrannte DVD kaufen... gibt ja i-net und da bekommt mans für lau.
    mfg Stainar
     

  18. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Raubkopierer Kampagne Schlimmer
  1. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    2.359
  2. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    9.852
  3. Antworten:
    14
    Aufrufe:
    2.266
  4. Antworten:
    20
    Aufrufe:
    2.747
  5. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.844
  • Annonce

  • Annonce