reaktionen von rennspiel-spielern langsamer

Dieses Thema im Forum "Auto & Motorrad" wurde erstellt von _Riddick, 15. Juli 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 15. Juli 2006
    Hi
    ich hab im Radio gehört, dass Spieler von Rennspielen beim wiklichen Autofahren bis zu 1 Sekunde langsamere Reaktionen haben.
    Glaubt ihr das?

    _RiDDick
     

  2. Anzeige
  3. #2 15. Juli 2006
    hi riddick,
    ne ich glaub das ganz und gar nicht. warum sollten rennspiele die reaktion des spielers im wirklichen leben beim autofahren negativ beeinflussen? ?( das kapier ich nicht... und das ist für mich auch unverständlich.

    mfg spree
     
  4. #3 15. Juli 2006
    also das interesiert mich auch mal warum das so sein solte glaube es nähmlich auch nicht...
     
  5. #4 15. Juli 2006
    Hm,das ist doch sehr komisch!
    Es ist erwiesen,dass wir GT4 Spieler den Führerschein leichter packen und besser Autofahren...und das alles mit einer langsameren Reaktionszeit? Und dann noch 1s?
    Da kann was nicht stimmen,da hast du evtl. was falsch verstanden :D
     
  6. #5 15. Juli 2006
    Falsch verstanden hab ich da bestimmt nix.
    ich fand es ja selber komisch.
     
  7. #6 16. Juli 2006
    Ich habe das gestern auch gehört.

    Ich kann mir das aber auch nicht vorstellen. Wieso sollte ein "rennfahrer" schlechtere Reaktionszeiten haben als ein normaler autofahrer
     
  8. #7 18. Juli 2006
    1s is im strassenverkehr eine riesen zeitspanne. also das kann ich mir nicht vorstellen. ich spiel zugegebenermaßen selten rennspiele (zählt gta zu rennspielen?!) und schätz meine reaktion im strassenverkehr eigentlich als recht gut ein. mal sicher besser als andre autofahrer
     
  9. #8 18. Juli 2006
    Also ich finde dass man sich die Reaktion beim Spielen doch eher "antrainiert". Nehme man doch z. B. Need for Speed Most Wanted. Wenn man da mit einer ziemlich hohen Geschwindigkeit im Straßenverkehr herumdüst hat man nicht viel Reaktionszeit und man wird von Stufe zu Stufe doch irgendwie besser. Also schult man praktisch irgendwie auch seine Reaktion mit.
     
  10. #9 18. Juli 2006
    hi
    ich glaub die haben frauen getestet die rennspeile spielen und dann wenn die auto fahren oh man !!!!!!!^^
     
  11. #10 18. Juli 2006
    Völliger Quatsch!

    Wahrscheinlich haben sich da ein paar Forscher einige Leute von der Straße zusammengesucht, von denen viele bestimmt keine PC-Spiele zocken oder alte Knacker sind. Diese Leute haben sie dann NFS:MW zocken lassen, danach in ein Auto gesteckt und sie beobachtet. Ist doch klar, dass manche nach so einem Erlebnis etwas neben der Rolle sind und total beknackt fahren.

    Hab das in meiner Anfängerzeit als Fahrer EIN mal gespürt. Ich hab irgendein schnelles Autorennspielt gezockt, dann musste ich in die Stadt fahren, und das reale Autofahren kam mir dann derbe komisch vor. Kann euch leider keine Einzelheiten nennen, ist schon fast 6 Jahre her ^^
     

  12. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...