Reaktionsfähigkeit trainieren?!

Dieses Thema im Forum "Sport und Fitness" wurde erstellt von Scan-O, 23. Februar 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 23. Februar 2006
    Moin,
    ich muss für die nächste Sportstunde ein Training zusammenstellen, in dem vorallem die Reaktionsfähigkeit im Vordergrund steht.
    Ich kenn aber noch kaum Übungen speziell für diesen Bereich.

    Das Reaktionstraining ist für keine spezielle Sportart. Es sollen nur normale Bälle aller Art (Tennisbälle, Gummibälle, etc.) zum Einsatz kommen.

    Kennt jemand von euch vielleicht ein paar Übungen?!

    (ich hoffe ma das hier ist der richte Bereich für diese Frage ;) )

    Danke schonma im Vorraus

    Mfg Scan-O
     

  2. Anzeige
  3. #2 23. Februar 2006
    lol was fürn beitrag^^

    hmm würd sagen tischtennis? da muss man gute reaktionszeit habn..hmm aber für sportstunde...hmm....alle stehn in ner reihe mit gesicht zur wand....dann sollen sich alle umdrehen auf kommando und man wirft einen ball zu irgendwem...NUR er darf dann seine hände zum schützen nehmen^^ wenn es wer anders macht strafrunde, das bewirkt dann, das man auch wirklich nur dann fängt wenn man "abgewurfen" wird :D ...vllt bissel fieß und gefährlich, aber es geht^^ vllt sollte man fußball nehmen, der is groß, kann kein auge zermatschen xD

    ansonsten weiß ich nix :-/
     
  4. #3 23. Februar 2006
    Ich würde dir auch zu Tennisbällen raten.Schon allein ein schnelles Zupassen fördert die Reaktion. Kannst dann ja so machen, das zwei Leute sich gegenüberstehen und dann einander zupassen.Entweder rechts vom Körper des Partners oder links.Und der ander muss versuchen den Ball zu fangen.Dann kann man ja variieren.Mal hoch mal runter usw.
     
  5. #4 24. Februar 2006
    also,

    schon allein einfache spiele, wie zwei jäger mit ball und wer getroffen wird fliegt raus (als motivation vielleicht noch liegestütz als strafe), helfen sehr gut, die reaktionfähigkeit (jetzt speziell für schulsport - sonst kann man auch anspruchsvollere sachen nehmen) aufzubauen... bei komplexen spielen konzentrieren sich dann die meisten auf die regeln... ohne ball wäre für schulsport Feuer-Wasser- Sturm recht gut wieder mit bestrafungen oder so...

    also bis denne antenne
     

  6. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Reaktionsfähigkeit trainieren
  1. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    5.245
  2. 1000m-Lauf trainieren

    AceOnFire , 18. Februar 2012 , im Forum: Sport und Fitness
    Antworten:
    30
    Aufrufe:
    1.752
  3. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    908
  4. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    703
  5. Brustmuskel trainieren

    Joker123 , 28. Juni 2011 , im Forum: Sport und Fitness
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    1.018