Rechner als FTP herrichten.

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von Snakebyte, 26. Juni 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 26. Juni 2006
    Hallo,

    habe heute meinen FTP-Server soweit hergerichtet mit P3 500Mhz, 256+128MB Speicher,
    4 Gig windowsplatte und 300 Gig Datenspeicher.

    Der Rechner läuft ohne Tastatur und Maus, ohen Bildschirm und ohne PCI Karten.

    Zugriff über NetOp vom Hauptrechner und als System Windows Server 2003!

    Da der Rechner in der Wohnung steht und im Dauerbetrieb laufen soll wollte ich fragen was kann
    ich tun um den Lärmpegel zu senken ohne den PC zu gefährden.

    Da er meist im leerlauf läuft ist die beanspruchung des Netzteils doch eigendlich nicht sehr groß
    so das ich mit dem Gedanken Spiele den lüfter dort zu entfernen.
    Kann man das machen oder auf jeden Fall dran lassen? Oder kann ich den mit passiven ersetzen?

    Genauso der CPU lüfter! kann der aktive durch großen passiven ersetzt werden oder gibs da auch probs?

    Wie gesagt es ist nur ein P3 der meist im leerlauf läuft und nicht viel benutzt wird.
    Er steht im Flur wo es meißt kühl ist.

    Ich möchte den Rechner so konfigurieren das er weitesgehend lautlos läuft ohne da eine WaKü einzubauen.

    Bitte nicht denken ich bin blöd aber ich bin mir nich sicher inwieweit die alten Kisten noch gekühlt werden müssen.

    Wäre dankbar für Hilfe..


    Gruß Snakebyte
     

  2. Anzeige
  3. #2 26. Juni 2006
    Also für CPU's gibt es passive Kühler, das sind quasi Mordsgeräte ;)

    Netzteil? Naja, versuchs.. wenn es durchbrennt, dann hol dir nen Silentnetzteil.
     
  4. #3 26. Juni 2006
    schau das du kühlkörper für den CPU bekommsta uf den du 80 mm lüfter machen kannst da nen papst lüter drauf da hörste nix

    bei NEtzteilen empfehle ich eins von den kleinen Taganmit 330 watt oder so das hörste auch nix dann würde ich CD -Rom abklemmen falls vorhanden.

    da haste zwar ned passiv aber immerhin hörste so nix mehr.
     
  5. #4 26. Juni 2006
    Also am NT würd ich kein Lüfter ausbauen. Wenns dir abbraucht, geht deine Hardware mit hoher Wahrscheinlichkeit mit kapptt. Dann kauf dir lieber ein passiv oder semipassives Netzteil, sonst machst du nur was kapputt. Und die CPU... naja beim Passivkühler sollte man im Gehäuse nen kleinen Luftstrom haben, aber bei entsprechender Dimensionierung sollte das bei nem PIII auch so gehen. Ansosnten kannst du dir alles ein bisschen mit Noppenschaumstoff abdämmen.

    mfg King_korn
     
  6. #5 26. Juni 2006
    Den Lüfter aus dem Netzteil solltest du unter keinen Umständen entfernen. Ein Netzteil Schaden könnte dir auch deinen andere Hardware beschädigen. Da solltest du eher überlegen, ob du nicht in ein preiswertes leises Netzteil investierst.
    Am besten wäre natürlich solch ein passiv Kühler für die CPU: Klick mich haste den GehäuseLüfter drinne?
     
  7. #6 27. Juni 2006
    Warum machst du es nicht wie mein Onkel
    Stell die Kiste einfach in den Schrank ;)
    Da hört, stört und bemerkt ihn niemand ;)


    HeRo
     
  8. #7 27. Juni 2006
    manche rechner sind so laut die hörste durch ne beton wand :D

    also am besten ist immernoch das ganze miz leisen lüftern zu machen da man es eh nicht passiv hinbekommt.
    Da fehlt sonst der Luftstrom auserdem sollte nen server ne hohe lebensdauer haben also lieber nen

    Das Netzteil http://www.geizhals.at/eu/a72177.html

    und der CPU Lüfter http://geizhals.at/deutschland/a56550.html

    Also mit dne Komponenten hatte ich eignetlich recht gute erfahrung und sie sind ned soo teuer
     
  9. #8 27. Juni 2006
    Besser ist ja gleich ne Wasserkühlung
     
  10. #9 27. Juni 2006
    Festplatte mit sonem Gummi Teil überziehen und die Innenwände entweder mit sonem Silentset und Gummimatten zuklebene oder du nimmst korkplatten (gibts im Baumarkt ganz billig) und versuchst die irgendwie dort einzubauen an den Gehäusewänden. Sorg trotzdem für genügend Luftlöcher in deinem Pc,sber extra Gehäuselüfter kannst du dir bei dem Teil ersparen.Ein guter leiser Cpu Lüfter reicht.Cd-Rom noch abklemmen und hinten die Pci Slots zumachen (Blenden)
     
  11. #10 27. Juni 2006
    schau doch mal bei http://www.silentmaxx.de/ vorbei.

    Lüfter ausbauen würde ich nicht, weil der soll doch leben :)


    Mfg Virgo
     
  12. #11 27. Juni 2006
    Für leise CPU Kühlung gibts nix besseres als einen guten Kühler (am besten Kupfer) und einen 120mm Lüfter langsam drehend mit einem 120auf80 Adapter davorhängen, garantiert unhörbar.
    Inzwischen wirste ja gelernt haben dass an deinem NT net viel zu machen ist, leg dir ein leises zu oder pack zusätzlich nen 120mm in den Boden, ist billig und effektiv dann kannste unter Umständen den normalen 80er ausbauen oder mit 5-7V betreiben.
     

  13. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...