Rechner Config für Freudin (Verbesserungsvorschläge gefragt)

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von dlx_immortal, 28. Mai 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 28. Mai 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    Hallo Leute.


    Vor knapp einem halben Jahr habe ich mich an euch alle mit der Bitte gewendet , mir bei der Rechner zusammenbau zu helfen. Und ich bin bis heute sehr zufrieden und würde eigene Konfiguration jedem weiterempfehlen. Nun möchte meine Freundin sich einen neuen Rechner zulegen und ich wollte ihr da etwas unter die Arme greifen.

    Zu den Bedürfnissen:
    Sie braucht eigentlich einen Office-PC womit die Sache eigentlich geklärt wäre, aaaaaaaaaaaaaber sie spielt auch sehr gern ab und an PC-Spiele wie zb WoW oder andere. Sie arbeitet auch manchmal mit Photoshop, aber das ist eher selten der Fall. Daher habe ich mich für etwas bessere Grafikkarte und CPU entschieden.

    Hier kommt die Zusammenstellung:

    rechner1.jpg
    {img-src: //img177.imageshack.us/img177/685/rechner1.jpg}


    Ich wäre sehr dankbar wenn ihr folgende Punkte kritisch betrachten könnten und mir evtl ein paar Verbesserungsvorschläge geben könntet:

    1. Ein wichtiger Punkt ist das Gehäuse zusammen mit Netzteil (2in1). Ist es vertrauenswürdig sowas zu kaufen? Soll ich lieber Netzteil und Gehäuse getrennt kaufen? Hängt es vlt lediglich vom Hersteller ab (wenn ja, wie ist es in diesem Fall zu bewerten?).
    2. Fallen euch grundsätzlich einige Bauteile auf, welche ihr gegen andere (viel viel bessere vom P/L-Verhältnis) eintauschen würdet? Gesucht sind eine Art "NoGo" Bestandteile der Zusammenstellung.
    3. Gibt es möglichkeiten etwas zu sparen? Vielleicht einige Punkte, bei denen Ihr der Meinung seid, man könnte etwas günstigeres gegen "fast" die gleiche (und nicht gerade spürbare) Leistung austauschen?
    4. Gibt es bei der Zusammenstellung Marken von denen Ihr abraten würdet (mit einem Vorschlag wenns geht)? Beispiel: "MSI ist schlecht, weil das zusammen mit CPU X und GraKa Y Leistung schluckt".

    Das waren so die Punkte. Bei der Zusammenstellung habe ich mich an meinem jetzigen Rechner orientiert, bei dem lediglich die CPU und Grafikkarte etwas stärker sind und das Gehäuse von CoolerMaster (330) ist. Der Monitor soll nicht "Non-Plus-Ultra" sein, ich bin der Meinung, dass man für Office Anwendungen und ein bisschen Spielen keinen Augenschmaus braucht, aber ich lasse mich gern etwas besseren belehren :).


    Ich bedanke mich bei allen Teilnehmern im Voraus.


    Mfg


    immo
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 28. Mai 2009
    AW: Rechner Config für Freudin (Verbesserungsvorschläge gefragt)

    für ca. Euro 350,- - Einsteigersystem mit dem man aktuelle Games zocken kann

    * CPU: Intel Pentium Dual-Core E6300, 2x 2.80GHz, boxed
    * CPU-Kühler: bei CPU dabei
    * Festplatte: Western Digital Caviar Blue 320GB, 16MB Cache, SATA II
    * RAM: Kingston ValueRAM DIMM Kit 2GB PC2-6400U CL5
    * Mainboard: MSI P43 Neo-F, P43
    * Grafikkarte: HIS Radeon HD 4770, 512MB GDDR5, 2x DVI, TV-out, PCIe 2.0
    * DVD-Brenner: LG Electronics GH20NS SATA
    * Gehäuse: Cooler Master Elite 330 (RC-330)
    * Netzteil: Corsair CX 400W ATX 2.2

    Zusammen: ca. Euro 360,-

    für knapp 100€gibts dazu einen 22".

    Du kannst auch einen AMD nehmen der billiger ist dazu ei nASROCK board was völlig ausreicht dann kannst du den Preis drücken und 4GB dazu nehmen.
     
  4. #3 28. Mai 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Rechner Config für Freudin (Verbesserungsvorschläge gefragt)

    Man du sack ich wollt das auch grade posten XD
    ...aber mit sicherheit auch net so gut.

    case: Antec ThreeHundred ca. 46€ wenns ihr besser gefällt
    HD: 640GB wenn sies braucht...

    übrigens kann man jetz den hier benutzen: Systemkonfiguration-thread
    PS: der könnte übrigens mals wieder aktualisiert werden, sollte man sich da mal rangeben?

    zu deinen Fragen:

    Für gewöhnlich werden keine guten NTs verbaut sollte man meiden, und ist auch selten preislich attraktiv.

    ich würde es als NoGo bezeichnen soviel in ein case zu investieren, ich meine das Antec 300 is schon absolute obergrenze, aber das kommt auf die prioritäten an.
    sonst evtl. bei den preisen 320GB gegen 640 tauschen

    und da sie ja wohl kaum OCen wird und wenn sie da investieren will, was in zukunft vllt mehr von nützen ist RAM: A-DATA Value DIMM Kit 4GB PC2-6400U CL5
    als 2GB kit haste ja schon 800er MDT kit
    net wirklich ...

    öööhm..nö ...aber ich würde eher ne Intel plattform nehmen
     
  5. #4 29. Mai 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    AW: Rechner Config für Freudin (Verbesserungsvorschläge gefragt)

    [​IMG]
    So würd ich's machen...
    Der 7750+ ist keine der alten K8-CPUs mehr sondern bereits nen K10, was bedeutet das er neuere Streaming Extensions unterstützt und somit etwas zukunftssicherer ist...
    Sind im übrigen Geizhals Preise, d.h. auf Geizhals Deutschland nach einem der obigen Produkte suchen und anschliessend Hardwareversand.de über den Link betreten ;)

    Mfg
    TuXiFiED
     

  6. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Rechner Config Freudin
  1. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    340
  2. Antworten:
    23
    Aufrufe:
    1.011
  3. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    374
  4. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    477
  5. Config für Rechner akzeptabel?

    F34r , 28. Dezember 2008 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    233