Reicht CPU für neue Graka?

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von sLogaN, 30. Juni 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 30. Juni 2006
    Jo Leute also ich bin am überlegen ob ich nicht meinen PC mit einer neuen Grafikkarte verzehre. Nur ist das Problem, dass ich nicht weiß ob mein CPU die Grka vollends unterstützen würde.

    Mein Rechner:
    AMD 64 3000+
    1024 DDR Ram
    x700pro

    Neuer:
    AMD 64 3000+
    1024 DDR Ram
    GeForce 79000 GT

    Danke für jede Hilfe :)
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 30. Juni 2006
    Na kla reicht edr Prozessor ,warum nicht ??
    Das einzige woran es scheitern könnt is ,dass du ein zu schwaches netzteil hast ,was ich aber nicht glaube!
     
  4. #3 30. Juni 2006
    Moin,

    du wirst mit der 7900GT sicherlich eine bessere Grafikleistung erhalten, jedoch wird Deine CPU diese auch begrenzen. Bedeutet, dass es besser wäre, wenn Du noch ein CPU-Upgrade durchführen würdest. Ab AMD64 3500+, besser 3800+. Die Idee gleichzeitig den Arbeitsspeicher aufzurüsten, ist schon mal sehr gut.

    gruss
    Neo2K
     
  5. #4 30. Juni 2006
    Die CPU wird die Graka nicht ausbremsen,sicherlich kannst du nem noch shcnelleren Prozessor noch mehr Leistung rausholen,aber es lohnt sich wirklich nicht,egal für welche Grafikspielereien.
     
  6. #5 30. Juni 2006
    Die 7900GT passt zwar nicht perfekt zur CPU, die Kombination ist aber noch OK. Mit einer stärkeren CPU könntest du die 7900GT natürlich besser ausreizen.

    Kannst du deine CPU nicht ein wenig übertakten?
    PCI Express hast du aber schon, oder?
     
  7. #6 30. Juni 2006
    hat er doch garnicht ^^


    also die ist für den cpu mit nicht maximaler leistung auszureizen aber das sind vllt paaar % die sich nicht lohnen nen neue cpu zu kaufen.
    das größe problem wäre das nt und das mainboard.
    wieviele Ampere hat dein NT an der +12V leitung?
    Und wievile Lanes unterstützet dein MB am PCIe slot??? (wenn da steht unterstützt bloß 4 lanes, heißt das der slot wird nur mit 1/4 der PCIe 16x geschw. asugereizt und das bremst dann wikrlich ab)

    MfG 50_Cent
     
  8. #7 30. Juni 2006
    @50 Cent

    Also ich kenne kein Mainboard, dass am primären PCIe Slot nur 4 Lanes hat. Dort hat jedes Board die vollen 16 Lanes zur Verfügung, ausgenommen im SLI-Betrieb.

    Die Frage ist aber, ob er überhaupt PCIe hat. Es gibt ja auch noch Leute mit A64 und AGP, bei denen ist das aufrüsten dann nicht so einfach.
     
  9. #8 30. Juni 2006
    Moin,

    na beim Speicher hab ich mich verlesen.

    So weit mir bekannt gibt es keine 7900GT für AGP, also dürfte sich die Diskusion schon mal erledigt haben. PEG-Slots werden grundsätzlich mit 16 Lanes, ausser bei einigen SLI-Boards und da auch nur wenn SLI genutzt wird, angesteuert. Also muss man sich darüber auch keinen Kopf machen.

    gruss
    Neo2K
     
  10. #9 30. Juni 2006
    ne brauchst keine neue cpu...außerdem könntest du das dingen noch etwas takten mit mehr volt etc. das sollte aber auch so nicht das problem sien
     
  11. #10 30. Juni 2006
    na dann guten hunger :D


    doch ganz sicher tut sie das. zwar nicht in jedem spiel und auch nicht bei hohen auflösungen mit aa/af, aber es kommt durchaus vor das die geringere cpu-leistung bremsend wirkt. wie neo schon erwähnt hat, wäre ein 3500+ oder ein 3700/3800+ die idealkombination mit der 7900gt. sich aber deshalb einen neuen prozessor zu kaufen, ist oft nicht nötig. die fehlenden 400mhz zum 3500+ kann man meist auch durch behutsamen übertakten reinholen.


    mfg
     
  12. #11 30. Juni 2006
    hmm, also angaben zum netzteil wären hilfreich, die ampere werte auf dem aufkleber...


    dann würd ich dir zu ner x1800xt raten, die kostet weniger und bringt mehr, also 2kriterien die dafür sprechen und das sind die wichtigsten ^^


    ansonsten gibbet hier ma wieder ne menge leute die nur rumblubbern obwohl sie keine ahnung haben... (ausgenommen neo, der kann nur net lesen) :p


    natürlich wird ein 3000+ die graka ausbremsen, ich habe nen 3200+ und ne 78gt und da bremst der prozzi die graka aus, und bei dir wäre die spanne ja noch größer.... man merkt das besonders gut bei benchmarks, am besten aquamark, da wirds dir nämlich angezeigt, wieviel pkt die komponenten bringen... und je nähe die beieinander sind umso ausgeglichener ist das system....

    das graka upgrade ist aber durchaus sinnvoll, irgendwann später kannste noch auf nen stärkeren prozzi upgraden vllt nen x2 4000+ oder ähnliches, dann haste wieder nen einigermaßen ausgeglichenes system
     
  13. #12 30. Juni 2006
    Ich wuerde dir spontan statt einer 3000+ eine 3700+ empfehlen da diese 1024 kb L2 besitzt und aufkeinenfall ne 3800+ da die nur ne 512 kb L2 hat, Da lieber doch ne 3700+

    Sparst du geld hast nen guten cpu und kannst immer noch hoher takten wenn du dafuer den entsprechenden kuhler hast. ich glaube den 3700+ kann mann bis 3200 Mhz hoch takten musst du mal googlen ;)

    Also 3700+ kannst nichts falsch machen dammit

    Gruss
     
  14. #13 30. Juni 2006
    Stimme Magic Man 100% zu.

    habe auch nen 3700+ bei mir im laptop und der hat 2400 Mhz mit 1024 kb L2 und glaub mir der ROCKT :D

    Der ist auch nicht so uber trieben teuer und wie Magic Man schon sagte das ding hat ubertacktungs Potential.
     
  15. #14 30. Juni 2006
    Moin,

    hier ist mal wieder der, der net lesen kann :D

    Ich denke mal der Vorschlag (CPU übertackten) von Ultra dürfte für dich der Beste sein. So kannst Du momentan Geld sparen und dir dann später eine wesentlich bessere CPU, als 3800+ kaufen. Wichtig bei Deinem ganzen Vorhaben ist die Leistungsfähigkeit Deines Netzteils. Hab das gerade im Freundeskreis erlebt, wie schön es aussieht (mal abgesehen von den Gerüchen), wenn ein Billignetzteil abraucht und wie teuer es wird, wenn die Komponenten dabei schaden nehmen. Also bevor Du irgend etwas kaufst oder gar einbaust, poste mal die Leistung in Watt und die Amperewerte der verschiedenen Spannungsschienen (5V=?A, 3,3V=?A, 12V=?A) und den Hersteller deines Netzteils.

    gruss
    Neo2K
     
  16. #15 30. Juni 2006
    Jo danke Leute habt mir geholfen. Ich denke ich werde etwas härter arbetein beim nebenjob und dann hole ich mir den 3700+ dazu.

    Danke :)

    Aber andere Frage noch:

    Dashbook sagte was von der 1800 xt die ich mir holen soll also was wäre denn besser die, die ich vorgeschlagen habe oder die 1800 xt?
     
  17. #16 30. Juni 2006
    kauf dir lieber eine x18xt für 230€ und warte dann ein monat und kaufe dir dann die neue cpu ! aber dann gleich ein dualcore denn die preise sind deutlich gefallen und sie werden weiter fallen!


    mfg
     
  18. #17 30. Juni 2006
    hier guck dir ma die benchmarks an klick mich

    da kannste sehen, dass die x1800xt mehr leistet als die 7900gt, egal ob in der 256mb oder 512mb version, die x1800xt 256 kostet ca 230€ und die 512 270€
    leigt dann an dir wieviel du ausgeben willst
     

  19. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...