Reifenkauf - 175 70 R13

Dieses Thema im Forum "Auto & Motorrad" wurde erstellt von Gretchen, 10. November 2009 .

  1. #1 10. November 2009
    Reifenkauf - 175 70 R13 - Update: Felgen passen nicht

    *UPDATE GANZ UNTEN`*:angry:


    Hallo Leute

    Ich möchte mir jetzt Winterreifen kaufen für meinen Renault Megane Coach 1,6le 66kw bj97 kaufen. (Megane DA)

    Aus Kostengründen habe ich auf 13zoll gesetzt, optik ist mir egal

    Ich habe die Standartbereifung aus dem Fahrzeugschein gewählt die da lautet 175/70/13R 82T

    Reifen hier ist das so richtig? Welche kann ich da nehmen?

    Felgen bei ebay
    Spoiler
    4 gebrauchte Stahlfelgen:

    5.50 B x 13 ET 36
    Maulweite: 5.50 B (Zoll)
    Durchmesser: 13 (Zoll)
    Einpresstiefe: 36 (mm)
    Lochanzahl: 4
    Lochkreis: 100 (mm)
    Mittenloch: 60 (mm)

    original passend für: (siehe Fahrzeugschein Ziffer 2, Ziffer 3 und Ziffer 32)
    Renault Clio, Typ B, Bj. 1998 bis 2005
    Renault Thalia, Typ B, Bj. 2002 bis ....
    Renault Megane, Typ DA, Bj. 1996 bis 2002
    Renault Megane, Typ LA, Bj. 1996 bis 2002
    Renault Megane, Typ EA, Bj. 1996 bis 2002
    Renault Megane, Typ BA, Bj. 1996 bis 2002

    Also passt 175 70 R 13 auf DIE Felgen? Ich will nämlich sichergehen dass ich da keinen Denkfehler gemacht habe, da ich noch nie Felgen/Reifen/Räder gekauft habe... Ich dachte an Hankook oder Semperit?

    Danke^^
     
  2. #2 10. November 2009
    AW: Reifenkauf - 175 70 R13

    Also wegen dem passen auf die Felge, schau doch einfach nach im Fahrzeugschein und guck nach zu 1 und zu 2.. damit gehst du dann ganz sicher. Wenn deine Felgen auch ein Lochkreis von 100 und eine ET von 32 haben sollte das gehen. Und natürlich das Loch für die Radnabe (Mitteloch) der Wert sollte auch stimmen sonst passt es nicht.


    Und wegen den Reifen..Also nur eine Marke zu nennen da kann man nichts zu sagen. Hankook baut gute und auch richtig schlechte reifen. Das ist eigentlich bei allen Reifenherstellern so, dass manche Modelle einfach nicht so gut sind.


    Wie viel willst du denn für die Reifen max. bezahlen?
    Wodrauf legst du wert?
    Fährst du Sportlich oder normal?
    Wie viele Km im Jahr?


    Auf meinen 15" hab ich jetzt 195/45er Reifen drauf von Nankang billigreifen aus Asien. Aber die Ultra Sport NS-II sind einfach nur top auch wenn es billigreifen sind. Die NS I sind hingegen absolut nicht empfehlenswert. Also es kommt nicht immer unbedingt auf den Preis an.

    Ich würde die Marken dunlop, Vredenstein , Hankook, Toyo so wie sie in der reihenfolge sind empfehlen.
     
  3. #3 10. November 2009
    AW: Reifenkauf - 175 70 R13

    Ich fahr nich wirklich sportlich und im Winterhalbjahr vllt 3000km. Die meiste Strecke über Bundesstraße wos eigentlich nicht wie auf dem Eissee zugehen sollte. Mehr Matsch als Eis??

    Das mit den Unterschieden habe ich bei den ADAC Tests schon gesehen, die Hankooks haben glaube ich empfehlenswert bekommen.

    Ausgeben will ich 40€ natürlich plusminus
     
  4. #4 11. November 2009
    AW: Reifenkauf - 175 70 R13

    Empfehlen würde ich dir den Kumho 7400. Die verkaufen sich bei uns in der Firma ganz gut und das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt auch, fahre selbst 2 auf der Antriebsachse Wenn du ganz auf Nummer sicher gehen willst, druckst du dir alles schön aus und fragst in der Werkstatt deines Vertrauens nach, ob das so passen würde.

    Mfg

    PS: Ich mache diesen Hinweis öfters, aber falls du in der Nähe von Bremen wohnst, kann ich dir auch einen Monatgepreis machen
     
  5. #5 11. November 2009
    AW: Reifenkauf - 175 70 R13

    Also das Testergebnis von den Kumho gefällt mir nicht so super. Gerade die Sterne bei nasser Fahrbahn.

    Das ist ein absoluter Billigreifen dem ich mein Leben nicht anvertrauen würde.
     
  6. #6 12. November 2009
    AW: Reifenkauf - 175 70 R13

    Also willst du damit sagen das 92 Leute, die alle diesen Reifen bewertet haben und dabei eine Durchschnittsnote von 2,3 herrausgekommen ist, alle sammt ihr Leben aufs Spiel setzen? Tut mir leid aber das ist Quatsch. Und 2,6/2,7 bei nasser Fahrbahn ist mit Sicherheit kein schlechter Wert.

    Mfg
     
  7. #7 12. November 2009
    AW: Reifenkauf - 175 70 R13

    Man muss auch mal die Bereifung anschauen. Zwischen 195 und 165 ist einfach ein Unterschied.
    Und 93 Stimmen sind nicht wirklich aussagekräftig um jetzt zu sagen ooh der Reifen ist so super. Außerdem war das meine Meinung..wirkliche Billigreifen haben nichts auf Felgen zu gehören
    Und Reifen für 34€ sind für mich Billigreifen.

    Du kaufst deine Bremsklötze doch auch nicht bei Ebay von hujatu oder irgendeiner Billigfirma..Wenn doch sorry kann man dir nicht helfen.


    Dunlop:
    Durchschnitt aus 212 Testurteilen Ø Note [1.83]

    Und die Reifen kosten nur 15€ mehr..Macht bei 4 Reifen 60€..

    Dafür überall 4 Sterne im Durchschnitt. Und von vielen sogar mit 5 Sternen ausgezeichnet. Dunlop hat nicht umsonst im Test so gut abgeschnitten.

    1,8 ist ein besserer Wert und das bei 120 Leuten mehr die abgestimmt haben.

    Aber tut mir leid der Herr, dass ich den selbsternannten Reifenspezi kritisiert hab
     
  8. #8 13. November 2009
    AW: Reifenkauf - 175 70 R13

    Einfach fahrzeugschein dem händler zeigen . der kennt sich aus.
    Überflüssige frage .

    TUe dieses jahr keine winterreifen drauf meine 21zoll 265, sind zu schwer zu wechseln.
     
  9. #9 13. November 2009
    AW: Reifenkauf - 175 70 R13

    Ja genau die richtige Einstellung. Keine Winterreifen draufziehen weil kein Geld und zuviel Aufwand. Dann mit seiner coolen Karre aufgrund der Wetterverhältnisse einen Unfall verursachen, bei dem 1 Mutter und 3 Kinder ums Leben kommen...

    Wer 265er Reifen fährt, der sollte auch Geld haben sich auch in der Dimension Winterreifen zuzulegen.

    Ich hoffe das du andere Verkehrsteilnehmer in Ruhe lässt, wenn du selber nen Unfall hast ist mir das egal...bist es selbst Schuld und die Versicherung zahlt dann auch nix weil in Deutschland bei schlechter Wetterlage Winterreifen Pflicht ist !
     
  10. #10 13. November 2009
    AW: Reifenkauf - 175 70 R13



    Und für manche Leute sind 60€ nunmal viel Geld und die sind meiner Meinung nach in dem Fall nicht gerechtfertigt, schließlich ist das ein Renault Megane, der Wagen hat 66Kw, das ist kein Sportwagen, dann sollte man natürlich auf dementsprechende Werte achten, aber bitte nicht bei 66Kw...

    Unser Familienwagen z.B. (Mercedes Benz E55 AMG) hat 478PS, da macht es Sinn sich einen Reifen zu kaufen, welcher der Kraft auch dementsprechend Stand hält. Und mit einem Megane fährt man sicherlich nicht wie Montoya zu seinen besten Zeiten

    Alles in allem muss sie natürlich selber wissen, was sie möchte, ob sie fährt wie der oben gennante Herr Montoya, dann sollte sie sich lieber gleich den Michelin holen aber wenn sie entsprechend der Leistung des Fahrzeuges angemessen fährt, reicht ein Kumho völlig aus.

    Mfg
     
  11. #11 13. November 2009
    AW: Reifenkauf - 175 70 R13

    Wer kein Geld für richtige Reifen hat sollte kein Auto besitzen.
    Dann muss man halt mal was zurückstecken in dem Monat.
    Reifen, Bremsen und Fahrwerk sind die wichtigsten Sicherheitsteile am Auto wo nicht gespart werden sollte. Da macht das kein unterschied ob das Teil 66kw hat oder 100kw... Mit 66kw schaffst du auch über 160km/h auf der Autobahn und da werden auch die Reifen belastet.

    Du scheinst mir einfach etwas blauäugig..Natürlich ist es etwas anderes ob man 500ps oder 60ps hat. Aber fahren tun beiden. Grip haben müssen beide, punkt. Empfiehl doch direkt runderneuerte die kosten nur 20€..Bei 66kw ist das doch kein Problem.

    Für mich ist das jetzt auch gegessen..Das ist sonst ein endloskreis.
    Hoffe die Themenerstellerin entscheidet sich richtig und spart nicht an einfachen 60€.
     
  12. #12 14. November 2009
    AW: Reifenkauf - 175 70 R13

    Jo, ich nehme die Dunlop oder Goodyear Reifen!
    Danke nochmals
     
  13. #13 14. November 2009
    AW: Reifenkauf - 175 70 R13

    Freut mich, dass du dich so entschieden hast. Und jetzt nicht weil du nicht die Kumho Reifen genommen hast. Du wirst es am Fahrverhalten aufjedenfall spüren, dass du gute Reifen hast.
     
  14. #14 2. Dezember 2009
    AW: Reifenkauf - 175 70 R13

    PUSTEKUCHEN!!! :angry:

    Ich will gerade die neuen Räder aufziehen und was ist? Die Räder gehen nicht auf die Vorderachse! Ich hab alles laut Schein gekauft und alle Angaben bei diversen Shops beachtet! Die Bremse ist einfach zu breit... keine Chance mit den 5,5B 13" Felgen!!!

    Es steht im Fahrzeugschein doch drinne, also 13" Felgen.

    Ich habe eben beim Renaulthändler angerufen, der sacht, dass es da irgendwelche Auflagen gab, also das manche Megane Coachs da irgendwie größere Bremsen bekommen haben und deswegen nur auf 14" laufen können.
    Wieso habe ich das eben zum ersten mal gehört??!! Ich war auf 10 Internetseiten und nirgends stand írgendwas derartiges. Er hat auch auf den alten Schein/Brief verwiesen, da stand aber auch 175/70R13 82T drin.

    Ich zitiere die Anmerkungen des alten Briefes: >
    <

    Was heißt das auf deutsch? ziffern 20-23 sind die Reifen/Felgengrößen....

    Was soll ich jetzt machen? 260€ nutzlos
     

  15. Videos zum Thema
    Video Script
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Themen mit den Stichworten: Reifenkauf 175 R13

  1. Reifenkauf "Marangonie Zeta Linea"!
    Coldasice2k, 8. April 2008 , im Forum: Auto & Motorrad
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    580
  2. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    938
  3. 175/80 R14 bei 185/65 R14 auto?
    Michi, 7. Juni 2011 , im Forum: Auto & Motorrad
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    729
  4. SotW #175
    elf4, 25. April 2011 , im Forum: GFX-Battles
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    697
  5. Citroen Saxo Diesel, 175tkm, 1000€?
    Cr@ck05, 2. Februar 2011 , im Forum: Auto & Motorrad
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    525