Rentner wendet auf Autobahn wegen leerem Tank und verursacht Unfall

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von C.R.E.A.M., 21. März 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 21. März 2006
    Auf der Autobahn A 45 kam es zu einem Unfall mit einem Schwerverletzen. Schuld war ein 85-jähriger Rentner, der mitten auf der Autobahn, kurz hinter einer Raststätte, wendete und zurück fuhr, da sein Tank fast leer war.
    Ein 25-Jähriger konnte rechtzeitig nach rechts lenken, um nicht mit dem Rentner frontal zusammenzustoßen. Durch das Ausweichmanöver kam er von der Strecke ab, prallte gegen eine Notrufsäule, einen Sromkasten und einen Baum und der Wagen brannte aus.
    Helfer konnten das Unfallopfer rechtzeitig bergen. Der Rentner setzte seine Fahrt zur Raststätte fort und wurde dort vom ADAC gestoppt. Danach wurde er an die Polizei übermittelt. Der Führerschein wurde eingezogen.

    Quelle: klick

    Ist eigentlich nicht witzig, wenn man die Folgen bedenkt. Aber stellt euch doch mal die Situation vor...
    Aber da kenn ich auch nen Spezialisten.. Gerade die Ausfahrt raus.. "Boah die Brezel schmeckt so geil ich muss nochmal zurück" :) :DOMG da gibts nix mehr zu sagen.
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 21. März 2006
    Naja, bei einem 85 jährigem Rentner? Ob der überhaupt noch klar denken kann, bezweifle ich nach so einer Aktion.
    Ab einem bestimmten Alter sollte ein Arzt entscheiden können, ob diese Personen über 70 noch ein Fahrzeug führen dürfen. Schließlich stehen da ja auch genug Menschenleben auf dem Spiel.
     
  4. #3 21. März 2006
    ja genau so wie du denke ich auch. Es ist einfach ein viel zo hohes Risiko für andere Verkehrsteilnehmer wenn solche Leute (nicht abwertend verstehen) noch weiter auf der Strasse unterwegs sind. Ich denk mit nem gewissne Alter kommt dann uach vllt noch ne Sehschwäche dazu und dann is besonders gefährllich
     
  5. #4 21. März 2006
    Aus eben diesem Grund gibts ja bald den Führerschein auf Zeit! Nur ich frage mich ob wior darüber wirklich froh sein können :-S
     
  6. #5 21. März 2006
    Das passiert in letzter Zeit immer öfter. Man hört immer mehr über solche Fälle. Ich war schon mehrmals in Situationen wo eine ältere "Dame" noch in letzter Sekunde die Ausfahrt nehmen wollte und mich fast von der Seitenlinie drängte...Naja, bei einem Alter von 85 Jahren ist es nur eine Frage der Zeit...
     
  7. #6 21. März 2006
    Hab auch schon so einiges auf der A45 erlebt. Aber das ist ja wohl der höhepunkt 8o
    Das die dat in Berlin nicht auf die reihe bekommen. Kann doch nicht so schwer sein.
    Stell mir das so vor. Jeder ist ja gespeichert, der einen Führerschein hat. Wer ne bestimmte grenze erreicht...meinetwegen 65, wird angeschrieben. Er solle bitte einen Test bei den und den Arzt bzw Fahrlehrer machen. Wenn er untauglich ist, noch weiterhin ein Auto zu bewegen, wird der Führerschein eingezogen. Wer zu dem Test nicht erscheint, bezahlt ein Bußgeld und wird nochmal eingeladen. Beim nächsten mal bekommt er besuch von den grün-weißen.

    Problem an der sache. Es gibt viele alte menschen, die aufs Auto angewiesen sind. Aber wer sich ein Auto leisten kann, kann sich auch Essen auf rädern leisten.
    Das ganze durchzuführen, schafft Arbeitsplätze
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Rentner wendet Autobahn
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    763
  2. Office PC für Rentner

    onlinebenutzer , 25. Juni 2014 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    780
  3. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    763
  4. Antworten:
    33
    Aufrufe:
    2.262
  5. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    927