reportage aus Spiegel TV. was sagt ihr

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von Gotzi, 24. Januar 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 24. Januar 2006
    hey leute. hab hier mal ein link von einer reportage aus Spiegel TV.
    müsst ihr euch angucken. da weiß man garnicht was man sagen soll.
    genau wegen solchen aussagen von ausländischen mitbürgern werden deutsche die sich darüber aufregen oft als nazis bezeichnet.
    und als ich das gesehen habe, dachte ich mir auch nur eins...! (ich bin deutscher)

    schreibt was ihr dazu sagt

    link:
    http://d.turboupload.com/d/304814/Fremd_in_der_neuen_Heimat_-_Junge_.torrent.to.avi.html

    oder
    http://rapidshare.de/files/11666411/Bericht_ueber_Kreuzberg_-_Neukoelln.avi.html
     

  2. Anzeige
  3. #2 24. Januar 2006
    naja is schon ziemlich krass... , aber wenn man was falsches sagt ist man direkt ein rassist, auch wenn ein Teil solcher ausländischer jugendlicher wirklich null tolerant ist. Welches Problem die mit deutschen haben, kann ich nich verstehen und ordentliche Antworten ham se ja auch nich gegeben.

    Zum Glück ist das ja nur ein kleinerer Teil der ausländischen Jugendlichen und man muss ja nich mitten in der Nacht durch diese "Viertel" laufen.
     
  4. #3 24. Januar 2006
    habs auch schon gesehen, das ist sowas von krass...was soll man da ncoh zu sagen?
    Da sind die deutschen irgendwie die ausländer...gott möge den deutschen dort beistehen!
     
  5. #4 24. Januar 2006
    DAS ist die Situation die vielerorts herrscht. Nur niemand will es sehen. Erwähnt man solche Situationen, wird man als Nazi bezeichnet.
    Diese Verhältnisse sind katastrophal, menschenunwürdig (in Bezug auf die Gewalt) ... doch was will man machen? Die Systemparteien sehen weg, lenken die Probleme weg auf andere, minderwichtige Tatsachen. Da hat der Herr schon recht, wenn er sagt, dass wir bald gleiche Situationen wie in Frankreich erleben dürfen.
    Da helfen auch keine Einwanderungs-Tests... dort muss, so schlimm es sich anhört, radikal vorgegangen werden... nur wie? Es kommen immer mehr Ausländer nach Deutschland.
     
  6. #5 25. Januar 2006
    DAs ist echt mal schlimm geworden mittlerweile...hey...ich hab nix gegen ausländer...ich hab viele kollegen, die ausländer sind...und die benehmen sicha cuh normal...aber dann gibt es diese...immer nur aufs maul...warum weiß man nicht...tut mir leid, wenn ich das so sagen muss, aber wer sich nicht anpassen kann gehört abgeschoben...sie müssen sich an uns anpassen, nicht wir an sie...wo kommen wir denn hin, wenn man angst ahben muss in deutschland eine aufs maul zu bekommen, weil mand eutscher ist? Einfach nur die aller größen assis solche typen und sichd ann wundern, warum viele so ein schlechtes bild von ausländern haben...es ist wirklich kein wunder...
     
  7. #6 26. Januar 2006
    es kann doch nicht sein das ein deutscher in seinem eigenen Land angst haben muss zur schule zu gehen ! angst haben muss auf dem weg ausgeraubt oder geschlagen zu werden NUR weil er deutscher ist ! das macht einen total aggresiv ! hier werden auf einmal deutsche zum ausländer ! ich habe nichts gegen ausländer ! aber sowas muss nicht sein ! die armen lehrer ! alleine die aussage :
    "warum schlagt ihr die denn?"

    antowrt : " weil die deutsche sind !"

    die können verdammt froh sein, das sie das privileg haben in deutschland zu leben ! in ihren eigenen land wärer sie vllt. schon alle tot ! hier haben sie eine chance was aus sich zu machen ! aber dann so zu reagieren !
     
  8. #7 26. Januar 2006
    boah da stehts mir bis oben wenn ich sowas höre scheis Kümmler ey bin zwar kein nazis aber die müssten sofort mim nächsten viehlaster nach istanbul boah RAUS!!!! Wenn man sowas hört da könnt ich kotzen lol wir müssten den deutshcne da in dem Viertel ma unter die Arme greifen
     
  9. #8 26. Januar 2006
    du sagst es es bruder :D is schon übel was da abgeht. aber jeden den ich die reportage gezeigt hab, reagiert so!
    und ehrlich gesagt denke ich es wird auch nicht mehr sehr lange dauern, spätestens bei der nächsten wahl.
    denn es gibt immer mehr orte wo es so abgeht
    und sein wir mal ehrlich, ich möchte noch durch die straßen gehen können ohne angst zu haben.
     
  10. #9 26. Januar 2006
    jo habe die reportage auch gesehen...hat mich echt aufgeregt wie die da über uns deutschen hergezoegen haben...ich bin kein nazi! auf keinen fall! aber deutscher...und was ich nicht verstehe...wenn die sich hier so unwohl fühlen un uns nich anerkennen...was suchen die dann hier...dann sollen sie wieder gehn wenn es ihnen hier nicht gefällt...
    ist ja nicht sinn der sache als deutscher in seinem eigenen land angst um sein leben zu haben das durch leute die hier hin kommen un einen auf dicke hose machen...
    naja...nur machen kann man dagegen ja nichts..auch in politischen sachen nicht...denn durch unsere vergangenheit würden wir sofort als nazis abgestempelt werden wenn man einmal was gegen ausländer sagt...

    MfG Knexx
     
  11. #10 30. Januar 2006
    Ich frage mich echt, wie es mit Deuschland weitergehen soll! Warum kommen die dann alle hier hin, wenn sie Deutsche hassen!? Die sind doch nur hier, weil sie es hier einfach haben (Sozialhilfe, Teilweise mehr Rechte als Deutsche). Aber da sind die Politiker selber Schuld! Die meisten Politiker meinen doch, dass sie immer noch was gutmachen müssten wegen dem 3. Reich. Wenn es um irgendwelche Spenden oder Gedenkfeiern geht war unser lieber Herr Schröder und auch andere Politiker ganz oben dabei! Ich bin keineswegs rechtsradikal aber wenn man sowas sieht kommt einen echt der Hass hoch.... Und dann wundern sich die Politiker und Leute, dass die Rechten Parteien immer mehr Wählerstimmen bekommen. Und die Linken/PDS will ja noch mehr von denen reinholen... Wie soll das weitergehen?!? Ich will mich nicht in meinem eigenen Land Angst haben von Ausländern verfolgt und verprüglet zu werden nur weil ich Deutscher in Deutschland bin!
     
  12. #11 30. Januar 2006
    das is heftig was sich da in Kreuzberg abspielt!

    Da sind wir deutsche die ausländer :rolleyes:
     
  13. #12 31. Januar 2006
    Das sind alles nur Freaks, bin froh das ich da nicht wohne...ey die deutschen kids tun mir da echt leid, da würd ich ohne waffe garnet ausm haus gehen
     
  14. #13 31. Januar 2006
    ein glück das ich deutscher bin, ich bin zwar kein nazi / rassist, aber solche menschen rassen mag ich überhaupt net. (wenn ich jemanden persönlich angegrifen habe, tuts mir leid)
    mfg
    jolle-pe
     
  15. #14 31. Januar 2006
    aber der hammer was da abgeht! und da wundern sich alle, warum der Rassenhass wieder so aktiv ist.
    Ich hab nichts gegn Uasländer aber da hört bei mir der Spass auf.
    Wie vorher schon gesagt:Die dürfen froh sein, dass wir [Deutschland] die genommen haben.

    MvfG,SOCOM
     
  16. #15 31. Januar 2006
    Ich wäre froh wenn man endlich mal mit neuen Gesetzen beginnen würde, die Spreu vom Weizen zu trennen.....

    Wer sich integrieren möchte und eine angemessene Bildung hat, darf bleiben.

    Der Rest nicht.
     
  17. #16 5. Februar 2006
    man man

    wenn ich manche sätze hier so teilweise lese dann krieg ich zuviel.
    ich bin in deutschland zur schule gegangen (teilweise), und habe dort mit ausländern nie ärger gehabt, eher im gegenteil mit den deutschen.
    aber wenn man in der klasse zu still ist kriegt man halt auch als mädchen ruhig eins auf die schnautze.

    habe dann 10 jahre für euer deutschland gearbeitet, bin nun wieder
    in meinem eigenen land (nl) und die rente die ich in deutschland eingezahlt habe, sehe ich eh nie wieder.

    bin in der straßenbahn mal nicht grad milde mit den sogenannten nazis (hitler lacht sich kaputt über diese bubis) zusammen gestoßen.
    dabei hatte ich den *******n nichts getan.
    aber wahrscheinlich sieht man es mir an das ich auch nl komme?
    denn anders kann ich mir nicht erklären warum diese herrschaften mich
    aus der bahn prügeln wollten.
    mein glück das die bahn dann hielt und ich schnell abhauen konnte.

    ich hab nichts gegen ausländer, nichts gegen deutsche.
    jeder soll so leben wie er will.
    aber fanatismus egal in welcher religion, das ist schlimm.
    und das was da in kreuzberg abgeht, das war vor 10 jahren schon so,
    und nicht erst seit heute.

    in dem sinne

    inchi
     
  18. #17 5. Februar 2006
    Schon länger her als ich mir das angeguckt habe und ich fands einfach nur lächerlich. Die labern teilweise echt nen dreck. Natürlich ist es da nicht gerade toll als Deutscher zu leben aber es ist nicht so das alle die da sind geschlagen werden usw. Aber alles auf die Ausländer schieben ist jawohl das dümmste was man machen kann die Leute die da interviewt wurde haben einfach nur ein genauso winziges Gehirn wie Nazis. Fertig!

    Imo hat man da auch als Deutscher ne Chance, allerdings hat mans wahrscheinlich wirklich nicht leicht da.
     
  19. #18 5. Februar 2006
    ich bleibe bei meiner meinung. wer ausm ausland kommt und sich nicht integerieren kann und dabei noch kriminell ist, musst von der regierung sofort raus, da wo die her kommen und in deren gefängnis (wenn die in deutschen gefängnissen kommen, leben die ja auf unsere kosten)
     
  20. #19 5. Februar 2006
    DA fehlen mir die Worte...
    Die Ghettoisierung nimmt somit wohl ihren Lauf und keiner kann etwas daran ändern...
     
  21. #20 5. Februar 2006
    Ich sage dazu nur ... Abschieben ... ich selber bin "Russland-Deutscher" Und ich verteidige weder die "Südländer" noch die "Russen" die sidn alle schlimm. Wer sich nicht an die Regel hält, fliegt sollte das Gesetz sein. Es gibt aber auch Deutsche die sind nicht ohne glaubt mir. In jeder Nation gibt es einen bestimmten Prozentsatz von solchen Idioten. Bei den Türken merkste das halt mehr wie bei Deutschen, da die Menthalität ganz anders ist. Deshalb gehört die Türkei nicht in die EU ... das ist ne andere Religion udn Menthalität. Das passt nicht. Türken sind alles poser aber wenn man dann mit 1 Mann in der überzahl ist dann winseln sie wie kleine Welpen. "Horden-Bonus" nennt man sowas xD . Ich bin dafür dass Türken, die sich nicht an unsere Regeln udn gesetze halten, fliegen sollen. Familie oder nicht einfach Tschüß ab in die Türkei ohne wenn und aber. Ich glaube da hätte NIEMAND was gegen. Deutschland ist ein Kultiviertes Land die Ausländer wie man sie im Video sieht machen es zu einem Primitiven Land.

    Sry wenn ich das jez so sage ... aber Hitler hatte in DIESEM Punkt recht. Ich bin kein Liebhaber dieser Ideologie ehrlich. Aber in sachen Arbeitslose, Ausländer etc hatte er recht. Guckt euch die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland an. Die die ihren Job wirklich verloren haben, kämpfen drum einen neuen zu beokmmen aber das ist ein so gerunger Prozentsatz... Die die keinen Kriegen da mangelt es zu 99,9% an der Ausbildung(ich mein Wer nimtm schon nen Hauptschüler ?!) Der rest sind Schmarotzer. Die Kriegen alles !!! Und machen GAR NICHTS! ...

    Naja das war jez nich zum Thema :D sry ... bin aber so in diese Richtung Arbeit geschwappt.


    MfG Chr1s
     
  22. #21 5. Februar 2006
    Das ist genau was ich schon lange sage, schmeisst alle ohne erbarmen aus diesen Land, wenn sie meinen sich hier daneben benehmen zu müssen. Einer meiner besten Freunde ist Iraner und der macht auch kein Scheiss, oder droht mit Schlägen oder sonstwas!

    Ich werde mich hier auch nicht entschuldigen wenn ich jemand damit angreife, ich habe hier meine Meinungsfreiheit und werde sie auch nutzen!

    Wenn die Deutsche Regierung nicht endlich mal kapiert, dass wir nix dafür können was vor 60 Jahren passiert ist und wieder eine eigene Meinung aufbaut ohne sich immer von allen anderen Ländern unterdrücken zu lassen, dann geht es mit Deutschland den Bach runter!

    Jetzt zünden diese Moslems unsere Flagge an, nur weil einer ein Spaß über ihre bescheuerte Religion gemacht hat. Was machen sie denn? Die Westliche Einstellung ist in ihren Augen doch genauso minderwertig! Aber verbrennen wir deshalb ihre Botschaften und Flaggen? NEIN! Deshalb sollte langsam ein bisschen radikaler gehandelt werden!

    Die Deutschen Grenzen müssen VOLLSTÄNDIG dicht gemacht werden. Dann wird in Deutschland jedem Arbeitslosen Ausländer, der sich nicht explizit an die Arbeitssuche hält der Abschiebungsantrag geschickt und weg damit. Ich sehe es nicht mehr ein mich für jeden Scheiss zu entschuldigen nur, weil dann wieder ein Paar Moslems böse und traurig sind! Aber mein Land geht mir über alles!

    Ich will nicht noch länger mit ansehen wie es von diesen Leuten zerstört und verändert wird! Den nutzen haben wir, von diesen NICHT!

    Deutschland muss lernen wieder auf einen Beinen zu stehen und seine Vergangenheit vergessen! Auch wenn es schrecklich war, aber wenn es sich net ändert, dann kann diese Vergangenheit sehr schnell wieder Realität werden und wieder geschehen!

    Die Rechten Parteien werden bald die stärksten sein, wenn nichts passiert! Aber das Ignorieren die Politiker ja, weil man sich ja NICHTS mehr traut gegen Ausländer zu sagen.. verweichlichtest armes Deutsches Volk!!!

    ;(
     
  23. #22 9. Februar 2006
    Hachja..Die Dokumentation hab ich auch Fernsehen gesehen und war richtig geschockt :)
    Könnt voll kotzen. Die sind sowas von intolerant...Wenn du als Deutscher z.b auf Deutschland stolz bist, warum auch immer ( z.b weil das Land sich wieder "erholt" hat nach so einem Weltkrieg") biste gleich ein Faschist, aber wenn z.b Türken stolz sind oder wer auch immer ist das das normalste der Welt...das ist schon unfair ;)
    Meinetwegen können sich Leute verpissen die sich hier auffallen, egal ob Deutsche, Ausländer oder was auch immer. Wer hier her kommt oder hier wohnt und sich über das Land aufregt und grundlos Leute anpöbelt und sogar schlägt nur weil man einer bestimmten Nationalität angehört ist doch echt Abschaum und sollte auf eine einsame Insel geflogen werden :)
    Ich bin keinesfalls rechtsextremistisch eingestellt, und wenn das für manche so rüberkommt dann muss man nochmal genau lesen ^^
     
  24. #23 10. Februar 2006
    Absoluter Schwachsinn, aber ich lass es mal, wenn du sowas schreibt ist dir eh nicht mehr zu helfen.
    Und du führst fort -

    Bedeutet du möchtest nun (unterbewusst) fast schon die sache umdrehen, das man als Nicht Deutscher bzw. mit nicht deutschem-aussehen angst haben muss auf die strasse zu gehen.

    Dürfte ich dich ehrlich fragen wie alt du bist?



    @Eingangspost mit der Reportage


    Ich hoffe dir ist schon bewusst das Medien kein Maßstab sind? Medien können dinge so aussehen lassen wie sie es wollen und brauchen. Die Medien brauchen diese Story, die verdienen kein Geld mit einem Bericht darüber wie sich dort alle verstehen. Dann finden sie eben ein paar leute, stacheln die mit dummen fragen auf, stellen zum schluss die entscheidende und senden dann nur das ende. Du scheinst mir sehr Naiv zu sein, wenn du von so einem Bericht derart in Rage verfällst. Ich wohne in einem Stadtteil mit mehr ausländern als Kreuzberg ( Kreuzberg: 19% ; Mein Stadtteil: 28%) und kenne KEINE solche äusserungen. Es leben da zehntausende Ausländer, und wenn dann 5 leute nen schlechten tag haben und so was sagen, und du das als Maßsstab auf 30 000 andere nimmst, dann musst du schon vorher eine absicht der antipathie geenüber diesen Leuten gehabt haben, denn ein normaler mensch lässt sich von einem solchen Bericht nicht in seinem Denken verändern.
     
  25. #24 10. Februar 2006


    JAJA, red du das nur schön kollege,
    Ich wohne in Kreuzberg und meine Freundin in Neukölln,
    das heisst ich bin in beiden Bezirken Unterwegs.
    7jährige Türken beschimpfen meine Freundin auf das übelste
    auf offener Strasse
    (schade dass ich nich dabei war oder vielleicht auch ganz gut so)
    Ich geniesse in Kreuzberg mittlerweise etwas Respekt(wenn auch nicht viel)
    bei unseren Türken, aber auch nur weil ich ihn mir hier schon seit 30 jahren verdiene.
    Trotzdem werd auch ich mal kurzerhand als Nazi beschimpft und zusammengetreten,
    ganz toll - kein Nazi würde in Krzbg 30 jahre überleben.
    Bin damals über den Häuserkampf und die Linke Politische Scene
    hierhergekommen.
    Mittlerweile ist aber bei dem was hier abgeht meine Meinung auch, das mal etwas mehr Rechtsdruck Deutschland wieder ganz gut
    tun würde.
    Von Neuköllner Anwohnern und Freunden weiss ich,
    das sich die Türken dort noch nen Zacken verschärfter aufführen.
    Nem Kollegen von mir wollten sie verbieten einen Park zu betreten,
    naja sie hatten nicht gesehen, das er nen Schäferhund hat :)
    und wussten nicht, dass der abgerichtet wurde :) :)
    Meinfreund hat sich einen von denen dann geschnappt
    während die anderen rannten was das Zeug hielt,
    der musste sich in die Hose Pissen, sonst hätte er seinen Hund nich mehr abgezogen. :)

    Ist mein Kollege deswegen ein Nazi ? -Ich sage nein
    Er ist einer der wenigen, die sich ihre rechte nicht streitigmachen lassen
    von irgendwelchen eingereisten Möchtegern eroberern

    Alles was mehr als ein jahr Strafvollzug aufgebrummt bekommt ...
    gleich abschieben, und die Kohle lieber
    wieder in die Sozialleistungen Fliessen lassen.
    (jeder kann mal nen Fehler machen, aber bei der
    weichen Deutschen Rechtsprechung ist wer über ein jahr bekommt- auf alle fälle
    kein Netter)


    Wie gesagt Rspekt muss man sich verdienen und Toleraz ist nur dann
    was gutes, wenn sie auf beiden Seiten vorhanden ist.

    Und nebenbei .. ich habe
    auch freunde, die aus anderen Ländern kommen(auch aus Türkei)
    und du solltest mal Hören, wie die über ihre
    Landsleute, die sich hier nicht benehmen können
    herziehen bzw. wie traurig sie es finden, weil es ja auch auf sie selber zurückfällt.


    grüz
    KK
     
  26. #25 10. Februar 2006
    :rolleyes:

    Ich schrieb das dies nicht die Regel ist. Das unter den 20 000 ausländern eines Viertels dann 150 bis 15 Jährige sind die sich an den 30 Älteren "bad boy gangster" ausländern ein vorbild nehmen ist das nich repräsentativ, und mit deinen angeblich über 30 Jahren solltest du so weit denken können. Wenn die ihm verbieten in den park zu gehen, sagen er soll das wiederholen, und dnan polizei rufen das die ihn mal fragen wem er hier verbieten will wo hinzugehen. ;)


    Im übrigen ist jeder, der sich von 7-15 Jährigen irgendwas sagen/befehlen/beschimpfen lässt selbst schuld, denn er könnte auch zu dem kleinen hingehen und seine eltern fragen was sie vom verhalten ihres sohnes denken, ob so ein verhalten angemessen ist, und wenn ein 15 jähriger denkt dich angreifen zu müssen, dann gibst ihm ne watsche mit und der is ruhig. Ich verstehe eure angstzustände nicht, und wie gesagt, in meinem Viertel gibt es absolut viel mehr ausländer (Offiziell jeder dritte, mit eingebürgerten wohl fast jeder 2,5te) und hier geht es friedlich zu, bis auf die erwähnten paar 0,_ Prozent ausnahme, aber die gibt es in "deutschen" vieteln in Form Deutscher Kinder auch.
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...