Ricoh mit Hybridlösung: Neuer Player erkennt HD-DVD und Blu-ray

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von Mr.X, 10. Juli 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 10. Juli 2006
    Link:

    Im Konflikt um die beiden DVD-Nachfolgeformate HD-DVD und Blu-ray hat der japanische Komponentenhersteller Ricoh eine Hybridlösung entwickelt.

    Die von Ricoh entwickelte optische Komponente ist Herstellerangaben zufolge in der Lage, HD-DVD, Blu-ray sowie die Vorgängerformate DVD+/- und CD zu lesen. Die Technologie, die mit einem Laserkopf und einer Linse auskommt, soll auch zum Beschreiben sämtlicher Diskformate eingesetzt werden können.

    Bei der für die Hybridlösung verwendeten Komponente handelt es sich um eine ein Millimeter dicke Streuungsplatte im Durchmesser von 3,5 mm. Diese ist zwischen der Linse und dem Laserkopf angebracht und sorgt für die Steuerung des Laserstrahls entsprechend dem verwendeten Format.

    Notwendig ist die Justierung unter anderem, da die Daten auf einer Blu-ray-Disc 0,1 mm unter der Oberfläche angesiedelt sind, während sich der Datenlayer einer HD-DVD wie beim Vorgängerformat DVD bei 0,6 mm Tiefe befindet. (dcn)
     

  2. Anzeige

  3. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Ricoh Hybridlösung Neuer
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    4.042
  2. Problem mit Ricoh Caplio R1

    cabbo , 3. März 2009 , im Forum: Audio und Video
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    514
  3. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    2.954
  4. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    699
  5. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    759