Riesiges Loch auf dem Meeresgrund

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von Blizzard 51, 6. März 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 6. März 2007
    Britische Wissenschaftler haben eine Expedition gestartet, um ein riesiges Loch auf dem Meeresboden des Atlantiks zu erkunden. Das zwölfköpfige Team hofft, einen beispiellosen Einblick ins Innere der Erde erlangen zu können.

    Modernste Gerätschaften sollen am Meeresgrund Gesteinsbrocken aufwühlen und Filmaufnahmen machen. «Durch die Öffnung können wir direkt in den Erdmantel schauen», sagte der Geophysiker Roger Searle. Die Mission, die am Montag begann, ist die erste ihrer Art und soll sechs Wochen dauern.

    Das Loch auf halber Strecke zwischen Teneriffa und Barbados befindet sich 5.000 Meter unter der Wasseroberfläche und hat einen Durchmesser von 3.000 bis 4.000 Metern. Eine solche Öffnung, die entsteht, wenn sich zwei tektonische Platten verschieben, füllt sich normalerweise von unten mit Lava. Dies ist in dem Fall aus ungeklärten Gründen nicht geschehen. Deshalb erwarten sich die Wissenschaftler jetzt weit reichende Erkenntnisse über die Chemie der Ozeane und das Verhalten der Erde unter dem Meereswasser.

    Quelle:www.20min.ch

    Mfg:Blizzard 51
     

  2. Anzeige
  3. #2 6. März 2007
    AW: Riesiges Loch auf dem Meeresgrund

    Ich finde es schon interessant, könnte jedoch sehr schwierig sein.
    Was passiert wenn die Leute in diesem loch mit wasser gespült werden :D
     
  4. #3 6. März 2007
    AW: Riesiges Loch auf dem Meeresgrund

    gibt Theorien das das Erdinnere Hohl ist evt ist das ja der Beweis glaub ich aber eher nicht, Die Lava ist bestimmt direkt gefroren oder so kein Plan ^^
     
  5. #4 6. März 2007
    AW: Riesiges Loch auf dem Meeresgrund

    Klingt interessant. Mal schauen was die da unten so alles finden. bin echt mal gespannt, aber das Risiko ist sicherlich schon recht hoch oder. Aber naja die richten es schon :)
     
  6. #5 6. März 2007
    AW: Riesiges Loch auf dem Meeresgrund

    mich würde das auch mal interessieren, sowas finde ich toll... vllt leben da unten ja auch noch tiere von denen man schon lange vermutet hat dsa die ausgestorben sind... wär doch geil... irgendwie alte dinos oder so :D
     
  7. #6 6. März 2007
    AW: Riesiges Loch auf dem Meeresgrund

    auf jeden fall ziemlich interessant und mutig von den wissenschaftlern...was ist wenn sich das loch mit lava füllt während sie drin sind!? auf jeden fall respekt schonmal an dieser stelle ;) naja vllt entdeckt man ja was neues....neue tiere oder gesteine oder sonst irgendwas wovon man bis heute noch keine ahnung hatte...

    so long, M!N!
     
  8. #7 6. März 2007
    AW: Riesiges Loch auf dem Meeresgrund

    Es könnte vllt auch sein das man da unten Erdöl findet oder so :D
    Dann wird Bush bestimmt irgendwas finden und den Krieg gegen die
    Wisschenschaftler erklären :D und versuchen es zu erobern....
     
  9. #8 6. März 2007
    AW: Riesiges Loch auf dem Meeresgrund

    Das wird mal interresannt, bin schonmal gespannt was dabei rauskommt.
    Vor allem wird es ne risikoreiche aktion weil die wissenschaftler ja so tief im wasser sind, das könnte mal wieder gefährlich werden, warscheinlich werden sie mit viel wasser zu kämpfen haben.
    Mal sehen ob das resultat sehenswert ist :]
     
  10. #9 6. März 2007
    AW: Riesiges Loch auf dem Meeresgrund

    "Modernste Gerätschaften sollen am Meeresgrund Gesteinsbrocken aufwühlen und Filmaufnahmen machen"

    Wie kommt ihr da drauf dass die Wissenschaftler da selbst reingehn Oo.
    Das ist vom Druck her schonmal gar nicht möglich.

    Naja b2t:
    Ich verstehe dieses Loch nicht ganz, es muss sich doch mit Lava auffüllen, was soll sonst passiern
    vllt. dass das Wasser so schnell eingedrungen ist und alles an Lava dort unten direkt abkühlt?
    Naja ich verstehs nicht so recht, aber gut... mir ist es eigentlich auch egal was unter der Erde ist,
    solang man keine weiteren Bodenschätze findet ists sinnlose Forschung, dann eher mal auf
    wichtigeres konzentrieren...
     
  11. #10 6. März 2007
    AW: Riesiges Loch auf dem Meeresgrund

    ich denke eh das des wieder untergeht...
    einmal kurz berichtet danach nie wieder

    das die forscher da selbst runter fahren is schwachsinn da denen doch die möppe platzen würden^^
     
  12. #11 6. März 2007
    AW: Riesiges Loch auf dem Meeresgrund

    ich gespannt was die da zu tage fördern, vll eine tolle neue tierart oder etwas in der richtung welches zellen gegen aids produziert etc :)
     
  13. #12 6. März 2007
    AW: Riesiges Loch auf dem Meeresgrund

    Na klar den Superantivirus *augenverdreh*
    Die können da gar nichts hochführen groß weil der Roboter selbst nicht weit da eindringen kann,
    wisst ihr eigentlich wie tief es da reingehen wird und wie stark der Druck ist?
    Sorry dass ich eure Hoffnungen hier ausräume aber ich glaub nicht drann dass
    irgendetwas tolles dabei herauskommt...
     
  14. #13 6. März 2007
    AW: Riesiges Loch auf dem Meeresgrund

    Glaube mit U-Boot 11 Tausend Meter mit 1,2 Tonnen pro Quadratzentimeter an Druck
     
  15. #14 6. März 2007
    AW: Riesiges Loch auf dem Meeresgrund

    Hier waren nicht von 11 k meter die rede hier war von 5k m tiefe die rede.
    11k meter tief ist die tiefste stelle im meer, von dieser stelle ist hier nicht die rede.
    Aber es ist ja trotzdem weit unten, aber ich weis grade nicht wie weit man mit der heutigen u-boot technik ist, und ob man schon zu 5k meter tiefe runterkommt...
    Möglicherweise ist es garnicht sooo unwarscheinlich.
     
  16. #15 6. März 2007
    AW: Riesiges Loch auf dem Meeresgrund

    jo es ist möglich soweit mit einem uboot vorzudringen
    [url]http://de.wikipedia.org/wiki/Uboot[/url]
     
  17. #16 6. März 2007
    AW: Riesiges Loch auf dem Meeresgrund

    war auch lediglich eine allgemeine information wie tief man bisher war ;)

    @sebixx
    danke, das meinte ich xD

    edit: btw das mit den 11k metern war 1960 im Marianengraben ;)
    Das Uboot hieß 'TRIESTE' und angeblich sah man dort unten einen Fisch o_O ?
    4 Stunden sind die gefahren
     
  18. #17 6. März 2007
    AW: Riesiges Loch auf dem Meeresgrund

    joa...das ist ja mal was interessentes was noch keiner erforscht hat. cool freu mich auf die ergebnisse!

    mfg
     
  19. #18 6. März 2007
    AW: Riesiges Loch auf dem Meeresgrund

    wird sicher ganz nice, besonders um ma zu raffen wie der Erdmantel live aussieht ^^.

    naja, wird wieder coole berichte geben, wenns mal soweit ist und die das fertig erfrorscht haben.

    bis dahin muss ich mir die reportage über den mariannengraben nochmal angucken...:)

    mfg
     

  20. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
  • Annonce

  • Annonce