Rijkaard vor Abgang

Dieses Thema im Forum "Sport und Fitness" wurde erstellt von alibabacolognes, 17. Februar 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 17. Februar 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    Rijkaard vor Abgang

    336324-1741143-458-238.jpg
    {img-src: //i.eurosport.de/2007/02/08/336324-1741143-458-238.jpg}



    Der FC Barcelona muss in Zukunft wohl ohne Coach Frank Rijkaard planen. Wie spanische Medien übereinstimmend berichten, haben sich Präsident Joan Laporta und der Niederländer über ein Ende der Zusammenarbeit zum 30. Juni verständigt. Rijkaard sei dabei das erste Opfer des "Fall Samuel Eto'o".

    Der Kameruner hatte sich im Ligaspiel gegen Santander geweigert, kurz vor Schluss eingewechselt zu werden und damit einen Disput mit dem Trainer heraufbeschworen. Kurz darauf sorgte der Stürmer für einen Eklat, als er Rijkaard vorwarf, ein "schlechter Mensch" zu sein. Zudem hielt er seinem Teamkollegen Ronaldinho vor, nur auf das Geld aus zu sein.

    Barcas Sportdirektor Txiki Begiristain erklärte daraufhin, bei den Äußerungen habe es sich um ein Missverständnis gehandelt. Von einer Strafe gegen Eto'o wurde abgesehen.

    Private Probleme​


    Laut "AS" seien es neben den Querelen um Eto'o auch private Probleme, die Rijkaard zu diesem Schritt bewogen haben. Wie die Zeitung aus "gut unterrichteten Kreisen" weiter vermeldet, wollte der Coach dazu nichts weiteres sagen. Einen neuen Verein habe er auch noch nicht gefunden.

    Damit müssen sich die Katalanen nach einem neuen Trainer umsehen. Als heißeste Kandidaten werden dabei - fast schon traditionell - Niederländer gehandelt. Neben dem aktuellen Bondscoach Marco van Basten wird Ronald Koeman gehandelt. Der Trainer des PSV Eindhoven hat im Trikot der "Blaugrana" bereits die Champions League gewonnen. Auch Bernd Schuster sei ein Kandidat auf die Nachfolge von Rijkaard.

    Spieler pro Rijkaard

    Derweil haben sich die Spieler des amtierenden Champions-League-Titelträgers weiter für ihren Coach ausgesprochen. Bei einer Pressekonferenz erklärten Xavi Hernandez und Giovanni van Bronckhorst im Namen der Mannschaft: "Das Beste für alle Beteiligten wäre, wenn der Trainer bleibt."​
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 17. Februar 2007
    AW: Rijkaard vor Abgang

    ein grosser verlust wäre das für barcelona falls die meldung stimmt...ein guter trainer ist er meines erachtens
     
  4. #3 17. Februar 2007
    AW: Rijkaard vor Abgang

    wenn er geht gehts für barca bergab sag ich euch
    meiner meinung nach ist er der beste trainer der welt.

    und ohne verein bleibt er ehh nicht lange, wer will bitte so einen trainer nicht haben.

    es wäre schade wenn er gehen würde.
     
  5. #4 18. Februar 2007
    AW: Rijkaard vor Abgang

    finde auch, das es ein riesen verlust wäre...der passt da einfach zu dem verein!!!kann man nich einfach so wegnehemen...

    und der bernd schuster wird doch zur zeit auch überall als möglichkeit fürn trainer genannt o_O
     

  6. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...