RIM rüstet für iPhone-Attacke

Dieses Thema im Forum "Mobile News" wurde erstellt von Dj.KaTa, 15. Juni 2010 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 15. Juni 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. April 2017
    Blackberry Pad und neues Touchphone

    RIM rüstet für iPhone-Attacke


    Die Gerüchte reißen nicht ab und jetzt schreibt sogar das renommierte Wall Street Journal (WSJ) über einen Tablet PC von Blackberry-Hersteller Research in Motion (RIM). Das Gerät sei aber noch in einem frühen Entwicklungsstadium, berichtet die Zeitung unter Berufung auf die vielzitierten "vertrauten Kreise". Dementsprechend ist nur wenig über die Ausstattung bekannt. Sicher scheint nur, dass es als Ergänzung für die Blackberrys des Herstellers gedacht ist. Das Blackberry Pad soll sich nur mit Smartphone-Unterstützung in Mobilfunknetze einwählen können. Damit erinnert es an das Foleo-Konzept , mit dem Palm vor drei Jahren grandios gescheitert ist.

    Viel spannender ist das neue Smartphone, über das die Zeitung ebenfalls berichtet. Es soll einen Touchscreen mit einer Volltastatur kombinieren und bereits viel weiter entwickelt sein, als das Tablet. Das ist keine große Überraschung. Schon mit der Vorstellung von Blackberry OS 6 im April 2010 wurde deutlich, dass RIM eine große Attacke auf das iPhone vorbereitet. Multitouch, Turbo-Browser, Cover Flow und mehrere Startbildschirme machen vor allem eines klar: OS 6.0 ist erstmals für die Touchscreen-Bedienung optimiert.



    Die neue Blackberry-Generation, auf der dieses System laufen wird, geistert bereits seit mehreren Wochen durch das Internet. Die Modelle 9800 und 9670 könnten zwischen August und Oktober 2010 in den Handel kommen. Denn in diesem Zeitraum soll OS 6.0 veröffentlicht werden, kündigte RIM-Chef Mike Lazarides auf der Hausmesse WES 2010 an.

    quelle - Blackberry Pad und neues Touchphone: RIM rüstet für iPhone-Attacke

    Wow, geiler Werbespot. iPhone hin oder her, ich glaub eher das dies ein Ansporn
    für die anderen Smartphone Hersteller ihre Produkte weiterentwickeln und so verbessern,
    dass das iPhone im dunklem steht. :D

    Weiter so ;)
     

  2. Anzeige

  3. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...