Router geht nicht

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von WürgerKing, 3. Juni 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 3. Juni 2006
    hi,
    habe mir heute n router gekauft.nur leider bekomme ich damit keine verbindung zum internet.
    ich hab an den router an den WAN anschluss mein modem(t-online)gesteckt,und an einen von den 4 LAN-Anschlüssen meinen rechner(also switch-kabel an pc und router)angeschlossen.
    so,nun mein prob:ich bekomme keine verbindung zum internet.ich habe alles mögliche versucht,router resetted,tausend mal neu gestartet usw.
    Meine Daten:
    Router: D-Link DI-604(von alternate)
    Netztwerkkarte onboard
    Norton Internet security Firewall(hab ich ausgeschaltet,also kann nicht blocken)
    Teledat 301 Modem

    Für jede Hilfe n 10er!!!
     

  2. Anzeige
  3. #2 3. Juni 2006
    hast du auch schon probiert deine zugangsdaten ins modem einzutragen?
     
  4. #3 3. Juni 2006
    ???die zugangsdaten habe ich bei dem t-online startmanager ding da eingegebn wie soll ich denn die zugangsdaten ins modem eintragen??
    aja auch noch interessant ist,bei dem router is so ne install cd dabei und während der installiert fragt der n passwort ab das ich leider nicht kenne^^
     
  5. #4 3. Juni 2006
    @Masterkitt, Zugangsdaten werden im Router eingetragen und nicht im Modem, es sei denn, der Router hat ein integriertes Modem, was bei dem D-Link 604 nicht der Fall ist.

    :D Das ganze T-Online gedöhns kannste getrost entsorgen. Du musst lediglich Deine Zugangsdaten in den Router eintragen, MTU für T-Online ist 1492.

    Das Passwort, was er haben möchte steht in dem Handbuch zum D-Link. In der Regel ist es Admin, admin.......
     
  6. #5 3. Juni 2006
    danke schon mal 10er haste aber wie trage ich die zugangsdaten in den router ein??
    und das pw funzt net also weder Admin noch admin

    t-online gedöns entsorgen??
     
  7. #6 3. Juni 2006
    Probier mal admin / password oder admin / passwort oder nur admin / und pw frei lassen.

    Wenn man einen Router verwendet übernimmt dieser sämtliche Steuerungen für DSL. Man brauch dann keine Software mehr aufm PC.

    Da der Router DI-604 für seine vielen Macken bekannt ist, empfehle ich Dir, Dich schon mal vorsorglich im:

    DL-Support :: LAN, WLAN & Windows Support :: Portal DL-Support

    anzumelden.

    :D
     
  8. #7 3. Juni 2006
    ok:D
    werd ich grad machen mann son scheiss ich komme einfach net ins internet alos bei dem t-online startmanager hängt der dann immer^^
    ok ich probier die pws grad mal aus editiere gleich obs geht
    EDIT:pws gehen nicht:(
    aja im handbuch steht dass ich halt den router so wie oben beschriebn anschliessen soll und dann sofort im internet sein sollte und dann im internet browser 192.168.0.1 eingeben soll und dann kann ich mich da anmelden??
    hilfe bitte
     
  9. #8 3. Juni 2006
    Dort findeste alle Details zu dem Gerät und viele Lösungsansätze:

    D-LINK Forum


    Mit der Eingabe 192.168.0.1 kommst Du über Deinen Browser in das Steuermenü des Routers.

    Das dieser sofort Online geht stimmt leider nicht, denn er muss ja auch wissen, mit welchem Provider Du online gehen möchtest und dazu ist es notwendig die Zugangsdaten, die Dir Dein Provider übermittelt hat, einzugeben.
     
  10. #9 3. Juni 2006
    ok ich probier jetzt einfach mal n bissl rum muss auch bald weg daher werde ich später editierwen obs geklappt hat oder ob ich noch hilfe brauche 10er habt ihr beide schon mal vielen dank im voraus
     
  11. #10 3. Juni 2006
    D-Link DI-604

    Allgemein:
    * Mit einem Web-Browser zum Router connecten ([http://192.168.0.1/] in die Adressleiste eingeben und durch [Enter] bestätigen)
    * Durch Eingabe von Benutzername und Kennwort gelangt man in das Routerkonfigurationsmenü default: Benutzername: admin Kennwort: (leer)
    * Alle Veränderungen der Konfiguration müssen mit einen klick auf [Apply] oder [OK] bestätigt werden. Und damit diese endgültig übernommen werden, muß der Router durch einen klick auf [Restart] rebootet werden.

    Internetzugang einrichten:
    *Mit einem Web-Browser zum Router connecten ([http://192.168.0.1/] in die Adressleiste eingeben und durch [Enter] bestätigen)
    *Benutzername: admin Kennwort: (leer)
    *[Home] dort auf [WAN] klicken und unter WAN-Settings PPPoE anklicken. Unter PPPoE-Settings klickst du nun Dynamic PPPoE an. Darunter trägst du deinen User-Namen und dein Passwort vom Provider ein. Falls du noch den MTU Wert eintragen kannst schreib 1492 rein. Dann noch auf Always-on [immer an] klicken und bestätigen [Apply]. (Zur not mal Stecker ziehen. Modem zu erst rein bis das Synchronisationssignal aufgehört hat zu blinken dann den Router einstecken dann muss es funktionieren)

    DHCP:
    * Im Menu-Tab [HOME] unter [LAN] die Option [DHCP Server] auf disabled stellen
    * Anschließend in den LAN-Clients entsprechend feste LAN-IP-Addr. vergeben.

    Firewall:
    * Der Default der integrierten Firewall ist disabled, deshalb auch an dieser Stelle keine Schritt-für-Schritt-Anleitung
    * Wer seine Firewall aktiviert und konfiguriert, weiß was er da macht.

    Portforwarding:
    * Im Menu-Tab [Advanced] unter [Virtual Servers] einen neuen Eintrag wie folgt erstellen:
    * Haken bei enabled setzen
    * Als "Service Ports" den entsprechenden port eintragen.
    * Als "Service IP" die IP des Rechners eintragen auf den der Port geforwardet werden soll.
    * Bei "Schedule" einfach "Always" wählen (bewirkt das der erstellte Eintrag immer aktiv ist)
    * Zum übernehmen des Eintrages auf [Apply] klicken
    * Falls notwendig analog dazu noch weitere Einträge erstellen
    * Danach zum Übernehmen aller erstellten Einträge noch auf [Restart] klicken

    http://rapidshare.de/files/22094197/Portforwarding_DLink_Virtual-Server.jpg.html

    Danach sollten die erstellten Einträge wie auf dem Screenshot zu sehen in der Liste erscheinen: ->

    http://rapidshare.de/files/22094502/Portforwarding2_DLink_Virtual-Server.jpg.html

    Nach erfolgreichem reboot, sollte nun der Betrieb mit freigegebenen Port grundsätzlich möglich sein.

    Zum Abschluss
    * Es sollte immer die aktuelle Firmware genutzt werden. Zur Sicherheit vielleicht mal im Support-Forum nachschauen ob diese stabil ist oder sonstige Probleme verursacht.
    * Das Aussehen kann von Firmware zu Firmware variieren, sollte aber von Grund auf gleich oder zumindest ähnlich sein.
     
  12. #11 3. Juni 2006
    das is ja schön und gut steht auch so im habndbuch aber wie solle ich denn im internet browser diese ip da eingeben,wenn ich noch net mal ins inet komme??
    das problem besteht ja darin,ins internet zu kommen^^
    10er haste trotzdem für deine mühe:)
     
  13. #12 3. Juni 2006
    Ich glaube, Du hast die Funktionsweise eines Routers immer noch nicht verstanden. :D

    Die Verkabelung sollte ja hoffentlich richtig sein. Du nimmst einfach das Netzwerkkabel, welches bis dato von deinem DSL Modem zu Deiner Netzwerkkarte im PC ging. Das Netzwerkkabel aus der Netzwerkkarte ziehen und in den WAN-Port des Routers stecken. Nun ein weiteres Netzwerkkabel von einem der 4-Ports Deines Routers zur Netzwerkkarte des PC´s führen.....

    Um in das Steuermenü des Routers zu gelangen öffnest Du einfach Deinen Browser (IE, Firefox oder what ever Du benutzt). Dies geht auch ohne Internetverbindung, bekommst dann beim Start ggf. eine Fehlermeldung, dass keine Seite aufgebaut werden kann.

    Im Browser gibst Du dann die IP für Deinen Router ein http://192.168.0.1 (so muss das genau im Browser stehen).

    Nachdem Du Enter gedrückt hast wird in den meisten Fällen das Login Fenster, mit der Abfrage User und PW kommen. Hierfür hatte ich Dir die Daten ja schon mehrmals geschrieben. (admin / password oder admin / passwort oder nur admin / und pw frei lassen)

    Nach erfolgreichem einloggen erscheint dann die Hauptseite, oder manchmal auch ein Wizard der Dich leitet, hier gibst Du dann Deine Daten ein (Findest Du als T-Online Kunde auf dem Schreiben welches Dir mal zugesand wurde). MTU trägst Du 1492 ein.

    Wenn Du alles eingegeben hast, einmal speichern, Router startet sich dann neu und dann sollte es gehen.

    Deine ganze T-Online Software vorher deinstallieren........ :D

    Wenn´s nun immer noch nicht klappt, dann verkauf den Router wieder, bist dann nicht würdig, lol ;)

    Als Beispiel habe ich Dir mal ein Bild meines Routermenüs angehängt......
     
  14. #13 3. Juni 2006
    ich hab schon n plan von pc aber null von routern^^
    wenn ich die ip ins dne browser eingebe kommt nix!!!
    allerdings hab ich auch noch mein t-online installiert ich saug grad noch was zu ende dann deinstallier ich mein t-online
    aber mal ne frage:wenn ich das deinstallier sin d auch meine zugangsdaten von t-online weg wo tu ich die denn dann eintragen??

    sry mann hab echt kp von routern,aber ich pack das schon mit eurer hilfe;)
     
  15. #14 3. Juni 2006
    Hast Du meinen Text eine Etage höher nicht gelesen?

    Da steht doch genau alles beschrieben und nen Bild hängt auch noch dran..... :D
     
  16. #15 3. Juni 2006
    ja klar hab ich den gelesen aber sry ich raff einfach net wie ich ins internet komme soll ohne die t-online einwahlsoftware?
     
  17. #16 3. Juni 2006
    Das steht doch alles in meinem Post, ich glaube Du willst es irgendwie nicht verstehen????

    Um in das Steuermenü des Routers zu gelangen öffnest Du einfach Deinen Browser (IE, Firefox oder what ever Du benutzt). Dies geht auch ohne Internetverbindung, bekommst dann beim Start ggf. eine Fehlermeldung, dass keine Seite aufgebaut werden kann.

    Im Browser gibst Du dann die IP für Deinen Router ein http://192.168.0.1 (so muss das genau im Browser stehen).

    Nachdem Du Enter gedrückt hast wird in den meisten Fällen das Login Fenster, mit der Abfrage User und PW kommen. Hierfür hatte ich Dir die Daten ja schon mehrmals geschrieben. (admin / password oder admin / passwort oder nur admin / und pw frei lassen)

    Nach erfolgreichem einloggen erscheint dann die Hauptseite, oder manchmal auch ein Wizard der Dich leitet, hier gibst Du dann Deine Daten ein (Findest Du als T-Online Kunde auf dem Schreiben welches Dir mal zugesand wurde). MTU trägst Du 1492 ein.

    Wenn Du alles eingegeben hast, einmal speichern, Router startet sich dann neu und dann sollte es gehen.

    Und vergiss endlich mal Deine T-Online Einwahlsoftware, die Daten stehen dann doch im Routermenü und dieser regelt die Einwahl.......

    Ausserdem habe ich gerade gesehen, dass Du im D-Link Forum auch schon gepostet hast und man Dir dort genau das gleiche erzählt wie ich.............mehr kann ich dann auch nicht machen.....

    Auch hier werden Sie geholfen
     
  18. #17 4. Juni 2006
    ok is ok sry mann aber ich hab bei routern echt grad mal kp:D
    ok habe dich jetzt verstanden!!!
    ich deinstalliere meine firewall sowie die einwahlsoftware morgen früh und poste dann obs geklappt hat
    würde dir jetzt gerne tausend 10er geben:D
    sry normal bin ich net so schwer von begriff;)
     
  19. #18 4. Juni 2006
    Wozu habe ich diesen Text verfasst? Ich habe es dir ausführlich erklärt mehr hätte nicht gesagt werden müssen aber du bist anscheinend nicht fähig den paar Anweisungen zu folgen. Wozu fragst du hier erst wenn du nicht danach handeslt?
     
  20. #19 4. Juni 2006
    oh mann wie oft noch ich hab das so gemacht aber es funzt net!!
    nach pfingsten kommt mal n kumpel von mir der macht mir das ich bin irgendwie zu blöd das zu machen^^
    ich close hier
    10er an alle raus,vielen dank
     

  21. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...