Rumsfeld: Lage im Irak wie in Deutschland nach dem II. Weltkrieg

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von kRiScHeR, 19. März 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 19. März 2006
    Trotz internationaler Proteste zum dritten Jahrestag der Irak-Invasion hat der amerikanische Verteidigungsminister Donald Rumsfeld einen baldigen Truppenabzug ausgeschlossen. Er begründete dies damit, dass die Lage im Irak der in Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg ähnele.

    In einer Kolumne in der "Washington Post" schrieb Rumsfeld, die US-Besetzung im Irak jetzt zu beenden wäre "die moderne Entsprechung dafür, Nachkriegsdeutschland an die Nazis zurückzugeben".

    Ferner schrieb er: "Es wäre genau so eine Schande, als wenn wir die Nationen Osteuropas gebeten hätten, doch wieder unter die sowjetische Herrschaft zurückzukehren, weil alles zu schwierig und hart sei und wir nicht die Geduld haben, mit ihnen bei ihrem Aufbau als freie Nationen zusammenzuarbeiten."

    Rumsfeld verwies auf die im Irak mittlerweile abgehaltenen Wahlen und die zunehmende Unterstützung sunnitischer religiöser Führer für die irakischen Sicherheitskräfte als Belege für Fortschritte auf dem Weg zur Demokratie. "Die Terroristen scheinen zu erkennen, dass sie im Irak verlieren", folgerte er.

    US-Präsident George W. Bush sagte in seiner wöchentlichen Radioansprache, angesichts von Gewalt und Chaos sei die Versuchung für die USA, sich aus dem Irak zurückzuziehen, groß. Ein solcher Schritt brächte aber "keinen Frieden, keine Ehre und keine Sicherheit", so Bush. Seine Regierung sei weiterhin entschlossen, die Teroristen im Irak vollständig zu besiegen.

    Quelle
     

  2. Anzeige
  3. #2 24. März 2006
    Ich frag mich woher Rumsfeld die Zustände in Deutschalnd '49 wissen will.

    Aber die fundamentalistische, antiamerikanische und fatalistische Sichtweise der Islamisten ist wohl mit der der Deutschen ähnlich!
     
  4. #3 24. März 2006
    Ich finde dieser Vergleich stimmt so nicht!
    Nach der Niederlage im WW2 gab es ja keine nennenswerten Untergrundbefreiungsbewegungen...
    (oder sie sind mir nicht bekannt :p)

    Meiner Meinung nach ist der Vergleich mit Vietnam besser.
     

  5. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...