Samsung SGH-F300: Zwitter aus Handy und mobilem Musik-Player

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von xxxkiller, 24. Mai 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 24. Mai 2007
    [​IMG]

    Tri-Band-Handy mit Speicherkartensteckplatz und Bluetooth

    Das von Samsung auf der CES 2007 im Januar 2007 vorgestellte Mobiltelefon SGH-F300 ist nun auch in Deutschland verfügbar. Die eine Geräteseite liefert die Funktionen eines mobilen Musik-Players und lässt nicht erahnen, dass es sich hierbei um ein Mobiltelefon handelt. Wird das Gerät gewendet, erscheint die Handy-Oberfläche mit Zahlenklaviatur.


    Die Seite mit den Musik-Player-Funktionen des SGH-F300 bietet ein 2,1 Zoll großes TFT-Display mit einer Auflösung von 176 x 220 Pixeln und zeigt darauf bis zu 262.144 Farben. Unterhalb des Displays ist ein berührungsempfindlicher Navigationsknopf, um Lieder zu pausieren, einzelne Titel vor- oder zurückzuspringen und die Lautstärke zu regulieren. Der im Handy eingebaute Musik-Player spielt die Formate MP3, AAC, AAC+, e-AAC+ und WMA einschließlich OMA-DRM-Unterstützung.

    Der interne Speicher fasst 128 MByte und Samsung spendiert dem SGH-F300 eine MicroSD-Karte mit einer Kapazität von 1 GByte, um darauf etwa Musikstücke ablegen zu können. Der maximale Speicherausbau liegt bei 2 GByte. Als weitere Multimediafunktion spielt das Mobiltelefon Videodaten in den Formaten MPEG4 und H.263 ab. Das Samsung-Handy unterstützt das Bluetooth-Profil A2DP, um Stereoton drahtlos auf passende Geräte zu übermitteln.

    Dreht man das Mobiltelefon um, erreicht man die üblichen Handy-Funktionen. Oberhalb einer Zahlenklaviatur befindet sich ein verhältnismäßig kleines Display mit einer Größe von 1,4 Zoll. Darauf werden bei einer Auflösung von 176 x 65 Pixeln bis zu 262.144 Farben dargestellt. Für Videoaufnahmen und Fotoschnappschüsse steht eine 2-Megapixel-Kamera mit digitalem 4fach-Zoom bereit.

    Das 104 x 44 x 9,4 mm messende SGH-F300 funkt auf den drei GSM-Frequenzen 900, 1.800 sowie 1.900 MHz und unterstützt neben GPRS auch EDGE. Daten gelangen via Bluetooth 1.2 oder USB 2.0 auf das Handy. Außerdem besitzt das Mobiltelefon ein UKW-Radio. Ob auch ein Browser und ein E-Mail-Client enthalten sind, ist nicht bekannt.

    Das 77 Gramm wiegende Mobiltelefon schafft mit einer Akkuladung eine äußerst schwache Sprechzeit von lediglich 2 Stunden und hält im Bereitschaftsmodus auch nur magere 5 Tage durch. Wie lange sich damit Musik abspielen lässt, bevor der Akku geladen werden muss, hat Samsung gar nicht erst verraten. Als kleiner Trost liegt dem Mobiltelefon ein Lederetui mit integriertem Akku bei, um das Mobiltelefon zwischendurch aufzuladen. Damit soll sich die Gesprächszeit auf dann 5 Stunden verlängern und die Bereitschaftszeit wird mit fast 14 Tagen angegeben. Dieses Akkukonzept hat Samsung bereits bei den beiden so genannten Kreditkarten-Handys SGH-P300 sowie SGH-P310 eingesetzt.

    Samsungs SGH-F300 soll ab sofort zum Preis von 449,- Euro ohne Vertrag zu haben sein.

    Quelle: golem.de
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 24. Mai 2007
    AW: Samsung SGH-F300: Zwitter aus Handy und mobilem Musik-Player

    Bisschen teuer aber wem es gefällt :p Naja nicht gerade hübsch die Seite des Handys aber von dem Mp3 Player schon .. Naja nicht gerade toll schon alleine wegen der 2 MP Kamera.. Heut zu Tage braucht man schon ne Digicam im Handy :D
     
  4. #3 24. Mai 2007
    AW: Samsung SGH-F300: Zwitter aus Handy und mobilem Musik-Player

    klingt für mich wie ein versuch die vorherrschaft zweier hersteller anzugreifen und wieder daran zu scheitern!samsung so lieber wieder ordentliche buisness modelle rausbringen und andere versuche dafür stoppen!
     
  5. #4 24. Mai 2007
    AW: Samsung SGH-F300: Zwitter aus Handy und mobilem Musik-Player

    Ist das jetzt ein mp3 Player mit Handy oder ein Handy mit mp3 Player?

    Weiß nicht so recht mit was ich das verlgeichen soll.

    Bin auch der Meinung, das die typischen Samsung Käufer ehr als mobiles Internet, Wap, Nachrichtenverwaltung, Terminkalender etc pp.

    So typische Gangster, die alle an ihrer Musik teil haben lassen wollen kaufen sich ehr Nokias.
     

  6. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Samsung SGH F300
  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    862
  2. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    2.302
  3. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    508
  4. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    731
  5. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.001
  • Annonce

  • Annonce