SATA Sockel abgebrochen!

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von EvilSamurai, 19. März 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 19. März 2006
    Wie schon oben steht ist mir gerade eben der SATA Sockel abgebrochen :( an sich würd ich ja sagen das ich mir einfach ein neues Mainboard hole bzw. ein neues einbau ... hab noch 4 MB´s hier rumliegen *g*
    aber ich habe mir da ein nettes RAID 0 mit gemoddeten RAID-BIOS aufgebaut, außerdem lief das System außergewöhnlich gut für einen Nvidia2ultra Chipsatz ( FSB 220 / 2600+@2600Mhz)
    Die Drähte schauen sowohl am abgebrochenen Stecker als auch am Mainboard noch raus...
    Gerade weiss ich nicht so recht was ich machen soll *g* hat evtl jemand eine Idee oder Erfahrung damit abgebrochene Sockel wieder anzulöten?!
    Sind die RAID einstellungen aufn CMOS gespeichert oder wie funktioniert das?

    mfg

    E_S
     

  2. Anzeige
  3. #2 19. März 2006
    LOL !!!
    Wie dumm kann man sein und den Sockel abbrechen x) ?!

    Sry, is zwar keine hilfe, aber lol ey !
     
  4. #3 19. März 2006
    :rolleyes:

    wie dumm muss man sein um so einen kommentar abzulassen?

    der sockel war an den finnen wohl nicht angelötet und somit haben sich die litzen mit der zeit gelöst bis sie dann letztendlich "abgerissen" sind...

    und jetzt sag mir du mal was das mit "dummheit" zu tun hat?

    E_S
     
  5. #4 19. März 2006
    also ich kann dir nur den tip geben das nich anzulöten das ist erstens fast nicht möglich [wegen der größe ^^] und auserdem wenn da nur 1 kleiner fehler drinne is sind zb. die festplatten sonne sache die nur beim danach anmachen sovort schrott sind wenn keine garantie mehr druff is musst du wohl oder übel nen neues kaufen bzw einbaun!!! sorry man
     
  6. #5 20. März 2006
    Moin,

    drei Möglichkeiten:

    1. Board zum Hersteller schicken und hoffen, dass es repariert werden kann.

    2. Genau das gleiche Board neu kaufen und vorher das gemoddete Raidbios vom alten Board sichern, dann auf das neue Board aufspielen.
    3. Mit dem Mainboard zum Radio/Fernsehtechniker und dort den Sockel wieder anlöten lassen. Such Dir dazu aber ne gute Fachwerkstatt aus. Ne Garantie wirst Du unzwar auch dort nicht kriegen, aber es ist immer besser einen ausgebildeteten Fachmann an so eine knifflige Sache rangehen zu lassen, als nen Hinterhofmöchtegernfachmann.

    @Luna

    Also find ich nicht gut solche Kommentare, der Typ braucht unsere Hilfe und keine dummen Sprüche, also lass das und melde Dich, wenn Du etwas sinnvolles beitragen willst, denn jedem ist bestimmt schon mal was blödes passiert, oder!?

    gruss

    Neo2K
     
  7. #6 20. März 2006
    hi tesa & neo2k

    vielen dank für eure ratschläge ( 10er sind raus )

    @Neo2k

    danke, vor allem für tip NR.3 ^^ keine ahnung warum aber darauf bin ich noch gar nicht gekommen *g* ich werd mich mal schlau machen ob sich die "fachleute" an sowas rantrauen. ganz neuen sockel einlöten dürfte nicht so einfach werden, da die mainboard platinen ja über mehrere ebenen verschalten sind :rolleyes:
    ich hätte die abgerissenen drähte einfach drin gelassen und isolierte litzen zwischen MB und sockel gelötet. interessant wäre jetzt was im schlimmsten fall bei einem kurzschluß in der datenleitung passieren könnte?! wenn ich kein RAID-0 hätte würde ich es mal testen ... 160GB daten riskier ich aber ungern ^^

    also nochmal vielen dank für eure hilfe

    mfg

    E_S
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - SATA Sockel abgebrochen
  1. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.444
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.721
  3. PC friert ein: SATA-Laufwerk?

    MC Downlow , 4. Dezember 2014 , im Forum: Windows
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    1.944
  4. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.360
  5. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.338