Schulverweis unberechtigt?

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von Strawberry, 22. Januar 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 22. Januar 2009
    Hallo, ich habe heute den ersten schriftlichen Verweis erhalten, da ich innerhalb eines Halbjahrs 21 Mal zu spät gekommen bin (11te Klasse)...ich weiss, dämlich, aber das ist es nicht worum es geht.
    Es geht darum, ob es Gesetzeskonform ist, nach einer mündlichen Verwarnung (die ich bisher erst bekommen habe) direkt eine Disziplinarkonferenz einzuberufen und auch direkt einen schriftlichen Verweis zu erteilen.
    Ich finde diese Disziplinarmaßnahme unangebracht und würde mich darüber freuen, wenn jemand mir Informationen bezüglich meiner Frage, ob dieses Vorgehen laut des Hamburger Schulgesetzes der Schule gestattet ist, zukommen lassen kann.

    MfG und Danke im Vorraus, Strawberry
     

  2. Anzeige
  3. #2 22. Januar 2009
    AW: Schulverweis unberechtigt?

    schönen guten morgen

    http://www.hamburg.de/contentblob/64474/data/bbs-gs-neues-schulgesetz.pdf

    § 49 I ist für dich wichtig -> ermächtigung, dass lehrer handeln können, sofern es nötig ist (mündliche ermahnung bspw.)

    § 49 IV 1 -> mgölichkeit, falls maßnahmen nach I nicht zum erfolg geführt haben... "der schriftliche verweis

    und evtl. VI , welcher besagt, dass über solche maßnahmen die klassenkonferenz entscheidet..


    du scheinst dich nach der mündlichen ermahnung nicht gebessert zu haben, von daher ist diese entscheidung wohl rechtens, so leid es mir tut
     
  4. #3 22. Januar 2009
    AW: Schulverweis unberechtigt?

    richtig, leider ist diese Maßnahme zutreffend in deinem Fall. Mit dem Lehrer/Direktor kann man aber doch reden, schon versucht?
    Wobei so oft zu spät kommen schon ein schulrausschmiss in manchen wert wäre.
     
  5. #4 22. Januar 2009
    AW: Schulverweis unberechtigt?

    was bedeutet bei dir "zu spät" gekommen?
    jeden Morgen so 5min... oder doch schonmal zur 3. erst oder so?

    abgesehen davon ist bei einer solchen Anzahl ein Verweis durchaus berechtigt...
     
  6. #5 22. Januar 2009
    AW: Schulverweis unberechtigt?

    Ganz ehrlich auf was für Schulen geht ihr?^^
    21 Mal vllt 5-10 Minuten zu spät kommen ist doch nicht die Welt?
    Ich z.B. komme Aufgrund der schlechten Bahnverbindung öfters mal zur dritten Stunde erst.
    In der Klasse meinen sie zwar, ich würde mir die Bescheinigung der DB (Stellen die aus, wenn ihre Züge Verspätung haben. Als Entschuldigung.) schon daheim kopieren so oft zeige ich welche vor.
    Aber von schulicher Seite wird es halt hingenommen, obwohl bei uns doch echt was gefordert wird.

    Rede am Besten mal mit dem Schulleiter, weil das ist doch echt abnormal, nen Verweis aufgrund 21mal zuspätkommen...
     
  7. #6 22. Januar 2009
    AW: Schulverweis unberechtigt?

    das problem ist, das es von der schule abhängig ist, und woher du selber kommst.
    wenn es eine schule im stadtgebiet ist, und im prinzip alle nur zu fuß laufen müssen, dann sind 21 verspätungen viel.
    bei einer schule wo viele schüler weite anreise haben, gewöhnen sich die lehrer an solche verspätzungen, und denen ist es irgentwann egal, letztendlich.

    zum thema selber:
    du kannst wenn überhaupt versuchen den rektor zu bequatschen, aber prinzipiell kannste nix machen, zumindest nix auf offizielllem wege.
     
  8. #7 22. Januar 2009
    AW: Schulverweis unberechtigt?

    hamburg is ja mal total fail :D

    als ich noch zur schule ging, bin ich fast jeden morgen zu spät gekommen und auch oft nach so pausen.. das einzige was mir öfters bei meinem mathe lehrer passiert ist, dass er dann einfach die tür abgeschlossen hat, und ich nicht mehr reingekommen bin :D. dann hab ich immer an der tür gekratzt und gejault bis er mich reingelassen hat weils ihn derbe abge:mad:t hat ^^. jaja die gute schulzeit :).

    aber zu deinem thema.. leider gebens die schulgesetze so vor. in jedem bundesland leider.
    aber denke auch, wenn du vernünftig mim rektor/in redest, und ihr versprichst nie mehr zu spät zu kommen, dann wird das chon passen..
     
  9. #8 22. Januar 2009
    AW: Schulverweis unberechtigt?


    Es kommt zum großen Teil auf die Lehrer an.
    In meiner vorherigen Schule gab es viele, die (fast) direkt neben der Schule wohnten und sind oft so 10-15 Minuten zu spät gekommen. Ein Lehrer ist da immer ausgerastet, die anderen hatten es halt hingenommen. Ich meine es schadet den Schüler doch selber, wenn die ganzen Fehlstunden im Zeugnis stehen, warum dann noch der Verweis?
     
  10. #9 22. Januar 2009
    AW: Schulverweis unberechtigt?

    Is berechtigt :)
    Siehe -|
    _____\/
    Der mündliche Verweis hat bei dir nix gebracht, also ist es in deinem Fall angemessen dir nen schriftlichen verweis zukommen zu lassen..
    Über Sinn lässt sich streiten...
    Sie wollten eben hart durchgreifen :)
    Nimms hin und mach das beste draus...

    Wenn dus immer noch ungerecht findest, dann geh dich eingraben oder red halt mit deinem Direx :)

    Mfg.
    Graphic
     
  11. #10 22. Januar 2009
    AW: Schulverweis unberechtigt?

    hast du nur nen Verweis bekommen, oder wurdest du von der Schule geschmissen? Das hab ich irgendwie nicht verstanden o_O.
    Also son Verweis ist doch nix schlimmes lol, ich hatte in meiner Schullaufbahn mindestens 20 und hab mein Abi trotzdem mit nem 1er Schnitt ohne Probleme beendet :D
    Solange du keinen Direktoratsverweis bekommst, ist doch alles in Ordnung...erst ab 3 Direktoratsverweisen wirds kritisch ^^
     
  12. #11 24. Januar 2009
    AW: Schulverweis unberechtigt?

    naja das Problem ist bei mir nur, dass es bei uns so ist, dass man nach dem 2ten schriftlichen verweis von der schule fliegen kann...abgesehen davon werden die verweise am ende des schuljahrs nicht aus der akte gestrichen und bleiben somit während der gesamten oberstufe vorhanden...ich finde es halt einfach nur unangemessen, weil ich sonst nie auffällig bin...meist komme ich nur 2-5 min zu spät...andere hingegen kommen regelmäßig erst zur 3ten stunde oder haben viele unentschuldigte fehlzeiten. die bekommen keine disziplinarmaßnahme, aber ich, wenn ich ca. 1 mal pro woche zu spät komme...halte ich für lächerlich, vorallem da ich bisher nur EINE mündliche verwarnung erhalten habe und normalerweise 2 mündl verwarnungen und eine schriftliche erteilt werden.
    offensichtlich ist die schule halt doch im recht. kann man nichts ändern. sind halt lehrer die gerade mal 1,50 m sind und offensichtlich ihre minderwertigkeitskomplexe mit machausübung kompensieren wollen...scheiss drauf

    danke für das feedback
     
  13. #12 24. Januar 2009
    AW: Schulverweis unberechtigt?

    natürlich kannst du widerspruch einlegen, aber ob es was bringt, ist ne andere frage.


    wenn du angst hast, von der schule zu fliegen, weil du zu spät kommst, wieso gehste dann nicht einfach 5 min früher los? du hast den verweis zu verantworten und kannst jetzt nicht sagen, man hätte dich nicht gewarnt oder das ist ungerecht.
     
  14. #13 24. Januar 2009
    AW: Schulverweis unberechtigt?

    nimms halb so wild
    auf der berufsschule wurden wir bei 5 min verspätung für den ganzen tag heim geschickt. der betrieb wurde benachrichtigt und du hattest 8 Stunden minus auf deinem Lohnzettel.
    Glücklichweiße juckt es jetzt im Studium niemand mehr ...
     

  15. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...