Schwache Verbindung mit Wireless

Dieses Thema im Forum "Netzwerk, Telefon, Internet" wurde erstellt von DuelKing722, 22. Juni 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 22. Juni 2006
    Hi all

    Ich habe ein U.S.Robotics Wireless Gerät gekauft und habe es im 1. Stock installiert und mein PC ist im 2. Stock. Bis jetzt geht eigentlich alles, aber ich habe immer eine "Niedrige" übertragungsrate. Ich habe auch schon mein Laptop zu meinem PC gestellt und mit dem hatte ich eine "Hervorragende" Verbindung. Ich weiss einfach nicht wieso das so ist, dass kann doch nicht sein das ich so eine schlechte Verbindung habe.

    Kann mir da jemand weiter helfen? Sehrwahrscheinlich muss man irgend etwas bei den Einstellungen ändern, aber ich habe keine Ahnung was. :D

    Für jede hilfe gebe ich auch gerne ne 10!

    Greetz DuelKing722
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 22. Juni 2006
    Wlan

    Hast du einen WLAN – Stick?
    Wenn ja, versuch mal ihn anders auszurichten. Kann vielleicht helfe, aber die ultimative Lösung wird es wahrscheinlich auch nicht sein.
     
  4. #3 22. Juni 2006
    Es ist grundsätzlich so,dass du mit einem wlan stick bessseren empfang erzielst als mit dem empfangssender vom laptop.

    Mich kotzt mein router auch an über funk und ich bin grad mal 6 m im gleichen stock entfernt.

    Es gibt aber D-LAN. Das ist ein netzwerk über die stromsteckdose.

    fand ich genial und habe es seit ca. einem halben jahr und bin glücklich

    google mald anach
    (10?)
     
  5. #4 22. Juni 2006
    Ja die Stromverbindung hatte ich auch mal aber nur ausprobiert, jedoch ist das ganze ganz schön teuer!





    Ne 10 ist für beide raus!
     
  6. #5 22. Juni 2006
    ja du kannst eigentlich wenn esum Empfang geht nicht großartig was umstllen.


    Ich hab aber mal in Galileo gesheen,dass die da irgendwie mit Alufolie ,die neben nem Handy irgendwie aufgerollt wurde den Empfang entscheiden verbessert hat.

    kannst ja mal nach dieser tedchnik googlen.

    Ansonste probier doch einfach mal einen adere USB stick vom Kumpel oder so aus.

    Die unterscheiden sich auch oft in der Signalstärke

    mfG
     
  7. #6 22. Juni 2006
    was auch eine idee wäre sich eine richtantenne zu beschaffen und die an den router zu hängen... (wenn das denn geht weil nicht alle router abschraubbare antennen haben... soweit ich weiß sind das fritz und belkin)
    dann bleibt nur noch die frage kaufen oder selber bauen...
    selberbauen is eigenlich ganz einfach wenn man net gerade 2 linke hände hat und mit nem lötolben umgehen kann ^^
    hier wär ne gute antenne
    hab mir selber genau nach der anleitung eine gebaut und bin voll zufrieden mit dem ding..

    das wär ne gute lösung..
    für die bauteile der antenne bezahlt man nicht mehr als 10€

    mfg Schewi
     
  8. #7 23. Juni 2006
    Habs gleiche Prob. Hab mir gestern ma ne andere Antenne Bestellt und bin nun gespannt wies wird... bei manchen routern etc. kann man auch die Sendeleistung einstellen. Sonst versuch mal beide Antennen parralel zueinander auszurichten, evtl bringt das was.

    greetz DaTeufel

    PS: Ich meld mich nochma wenn die antenne da ist...
     
  9. #8 23. Juni 2006
    Noch eine Möglichkeit ist wenn das USB Kabel zu PC zu lang ist, kann das auch stören!
    Ist mir bei meiner Externen Platte aufgefallen. Hab ein „Verlängerungskabel“ angeschlossen und der Datenstrom war um einiges langsamer.
    Vielleicht ist es beim WLAN-Stick auch so.
     
  10. #9 23. Juni 2006
    Guck mal ob der Router an irgend ner Heizung oder anderen Telefonanlage steht... das können Störquellen sein die einiges an Übertragungsrate schlucken!!
     
  11. #10 23. Juni 2006
    also ich hab das selbe problem ma gehabt, der pc stand nen meter vom ruter weg und hat den dann nit gefunden, zur zeit is er knapp 10 m weg und geht durch 2 wände und hat ne empfangsrate von sehr niedrig bis niedrig, aber wenn ich zu nem freund zocken gehn trennen mich und den ruter 3 stockwerke und
    da hab ich gut bis sehr gut,
    also meistens liegts am ruter wenn die verbindung ****t,
    ne möglichkeit wäre dlan (LAN über steckdose), das funzt aber nit immer kommt drauf an wie dein haus aufgebaut is, wenns nen einfamilien haus is müsste es eigentlich gehn
     
  12. #11 23. Juni 2006
    beste lösung!!
    kabel kaufen!!
    ich hatte auch wireless ist nur ständiger stress!!!

    mfg
     
  13. #12 23. Juni 2006
    Entweder du hast verschiedene Hardware benutzt um die Verbindung aufzubauen, weil dann würde ich dir mal raten die gleiche Hardware wie beim Laptop von Wireless zu benutzen. Es kann auch sein das neben deinem Pc irgendein anderes Elektrogerät steht von dem es gestört wird. Kann auch sein. Oder dein Router steht einfach zu weit weg, weil durch viele Wände ist meißt immer schwer eine sehr gute Verbindung aufzubauen.

    MFG Koenig ;)
     
  14. #13 23. Juni 2006
    Also dann sind wohl alle der Meinung das ich entweder per Kabel oder per Strom surfen soll. Ja finde ich eigentlich auch gut.

    Habe euch allen ne 10 gegeben.


    Greetz
     
  15. #14 23. Juni 2006
    ganz klar Signalstäreke zu schwach. Hoch stellen dann hier Ergebnis posten. Empfänger muss frei stehen. Lass mal die Türen auf. Soll helfen.
     
  16. #15 23. Juni 2006
    Du kannst auch noch (falls noch nicht gemacht) Router und Wlankarte auf die selbe Übertragungsrate einstellen. Standard ist ja meist der mixmode 802.11 b/g.
    Wenn beispielsweise beide g machen stelle das auch so ein.
    Bringt bei mir ein wenig mehr Übertragungsqualität.
    Netter Nebenefekt, du wirst nur noch von Wardrivern genervt die auch ne 802.11 g Karte haben.
     

  17. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...