Schweizer sind gegen den Minarett-Bau

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von FAKEDALLiANCE, 29. November 2009 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 29. November 2009
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,664104,00.html


    Finde Ich ziemlich unverschämt und rassistisch. Damit katalpultiert sich ganz Europa zurück ins Mittelalter. Wo bleibt da das Vorbild? Die "moderne westliche" Welt ist dann offiziell kein Deut besser als der "hinterbleibene Nahe Osten und alles dahinter". Wobei selbst dort Kirchen existieren und akzeptiert werden. Traurig, wie heutzutage mit irgendwelchen billigen Behauptungen wie "Gefahr der Islamisierung" die Menschheit verdummen kann.
    Was meint ihr?
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 29. November 2009
    AW: Schweizer sind gegen den Minarett-Bau

    voll deiner Meinung, dass sind Postfaschisten. Als ob die etwas von Religionsfreiheit verstünden, bescheuerte Idioten... Und dann kommt noch die dumme Sozialdemokratische Partei (SP) und erklärt das Muslime dies nicht als Misstrauensvotum nehmen sollen, bitte was?!?!
     
  4. #3 29. November 2009
    AW: Schweizer sind gegen den Minarett-Bau

    Ich bin voll deiner Meinung, die Leute haben einfach Angst vor dem Unbekannten.
    Außerdem Stellen die Medien den Islam so dar, als wäre jeder Moslem ein Terrorist, Frauen werden Unterdrückt und Flaggen angezündet.
     
  5. #4 29. November 2009
    AW: Schweizer sind gegen den Minarett-Bau

    wo is das problem?

    die schweizer wollen es nicht und fertig.
    Was besseres wie ne Volksabstimmung gibts doch gar nicht bei so nem thema.

    Hab allerdings nicht das Thema verfolgt. wurde wohl einfach zu schlecht geredet
     
  6. #5 29. November 2009
    AW: Schweizer sind gegen den Minarett-Bau

    also das VOLK im ganzen wollte das nicht...

    wenn mans trotzdem tun würde, wäre das gegen die Meinung des Volkes....jetzt lasst uns kurz überlegen....Demokratie = Volksherrschaft....naja ich mein, wir haben ne demokratie...die ham auch eine....ergo is die entscheidung ok, finde ich. es mag vllt faschistisch rüber kommen, aber so hat das volk entschieden, darum isses auch ok finde ich
     
  7. #6 29. November 2009
    AW: Schweizer sind gegen den Minarett-Bau

    und dann wundern sich leute warum moslems radikal werden .... ich bin zwar atheist aber wenn mir in dem punkt einer was vorschreiben wolllte würede ich das auch :poop: finden.solche aktionen sind es die radikale anspornen weiterzumachen.
     
  8. #7 29. November 2009
    AW: Schweizer sind gegen den Minarett-Bau

    Bedeutet Minarett das da 5 mal am Tag nen Moslem rumschreit? Wenn ja ist das Verbot zu 100% gerechtfertigt.
     
  9. #8 29. November 2009
    AW: Schweizer sind gegen den Minarett-Bau

    LOL, das meine Ich mit beschränkt..
     
  10. #9 29. November 2009
    AW: Schweizer sind gegen den Minarett-Bau

    Hm was soll man dazu sagen!
    Total falsch von der "neutralen" Schweiz, aber naja.
    Volksabstimmung halt, kann man nix machen. Sieht man dass es gut ist das es sowas in DE net gibt :x
     
  11. #10 29. November 2009
    AW: Schweizer sind gegen den Minarett-Bau

    Ein Minarett (arabisch ‏مناره‎ manara, „Leuchtturm“) ist ein erhöhter Standplatz oder Turm für den Gebetsrufer (Muezzin) bei oder an einer Moschee, der seit den Umayyaden (661–750) gebräuchlich ist. Von hier aus werden die Muslime fünfmal am Tag zum Gebet gerufen.
     
  12. #11 29. November 2009
    AW: Schweizer sind gegen den Minarett-Bau

    Muscheen zum beten gibt es doch, son turm auf den ein schreihals is brauch man nicht und der nervt nur. Die haben doch heutzutage alle uhren. Auserdem finde ich das mit der Volks abstimmung gut. Die mehrheit des volkes will es nicht also wird nicht gemacht. Generell finde ich relligion überbewertet.
     
  13. #12 29. November 2009
    AW: Schweizer sind gegen den Minarett-Bau

    Hm...
    Wie wäre es mit ner Petition, die Hausbesuche durch kirchliche Anhänger verbietet?
    Stört mich ungemein, wenn Ich da irgendwelche Zurückgebliebene abwimmeln muss..
     
  14. #13 29. November 2009
    AW: Schweizer sind gegen den Minarett-Bau

    Das is kein Verbot sondern ne umfrage gewesen. Da sind die leute wenigstens teilweise offen und nicht solche Lappen wie in deutschland die jeden Tag an ein gutes ende hoffen.

    Viele Schweizer sind sowieso nicht gut auf Moslems anzusprechen da verwundert einen nicht das die dagegen sind.
    Richtig so man muss nicht alles akzeptieren und wenn man Moscheen und Minaretten bauen will soll man die da bauen wo sie hingehören.

    @Cox
    Ja das sind die Dinger die dich Morgens aus dem Schlaf reisen mit diesem schrecklichen rumgeschreie.

    @FAKEDALLiANCE
    Bitte nicht versuchen den Islam als friedliche Religion abzustempeln. Das hatten wir hier schon oft genug.
     
  15. #14 29. November 2009
    AW: Schweizer sind gegen den Minarett-Bau

    Kann ich nur zustimmen. Hier in Deutschland ist das ganze auch halbwegs Verboten soweit ich weiß. Fahr mal in die Türkei und beantrag da mal ne katholische Kirche zu bauen. Die werden dir was husten.

    Immigration halbwegs okay..Aber wer einwandert muss sich auch anpassen..Er kann seinen Glauben ja weiter verfolgen..Aber Deutschland soll keine zweites Land für Muslime werden. Stell dir mal vor du wohnt da in der Nähe und der Muezzin läuft da tausendmal am Tag rum und jallert da seine Gebete..Da wird man doch bekloppt im Kopf.
     
  16. #15 29. November 2009
    AW: Schweizer sind gegen den Minarett-Bau

    Ich wäre auch nicht davon angetan jeden Tag ein Machtsymbol des islamischen Glaubens zu sehen. Es ist ja nicht so, dass unsere Kirchturm dies tun. Eine Moschee kann sehr wohl auch ohne Minarett angemessen existieren. Darüber hinaus ist die Wahrnehmung und Toleranz von (religiösen) Minderheiten wichtig, aber deswegen müssen wir in diesem Falle nicht der einen Religion Zugeständnisse machen, wo wir bei der anderen Religion prinzipiell nicht gewillt sind objektiv tolerant gegenüber zu stehen.

    Was hat diese Umfrage mit Rassismus und Faschismus zu tun? Es ist unglaublich lächerlich, wie ihr in eurer vielfältigen Verblendung im Thema Religion grandios scheitert.
    Als ob es euch stören würde, wenn jemand jedweden Kirchturm abreißen wollte, um die Präsenz von Religion im äußeren Erscheinungsbild unserer Kultur zu schmälern.

    Auf der einen Seite dreht ihr dem Christentum den Rücken zu, oder begegnet ihm sogar unwillig bis feindselig und auf der anderen Seite schreit ihr auf, wenn ihr glaubt, euren permanenten, oft unangemessenen, Antirassismus und Antifaschismus als haltloses Argument in die Runde zu werfen, wenn es mal wieder um den Islam, und so weiter geht.
     
  17. #16 29. November 2009
    AW: Schweizer sind gegen den Minarett-Bau


    schweiz und neutral... lol, die sind brauner als der Rest EU


    bzw man sollte ja eigentlich jeh mehr man in die zukunft geht desto mehr sollte man von Reiligionen wegehen aber nein irgendwie rennen wir immer weiter mit hinein, nen paar dieser Dreckstürme zubauen is sicher nich der Richtige weg dazu...
     
  18. #17 29. November 2009
    AW: Schweizer sind gegen den Minarett-Bau

    Ist erlaubt -.- Diese Scheiße behaupten wieder irgendwelche Leute und alle glauben es..

    Und die Missionierung in Afrika? Die ist erlaubt? Die Missionierung der USA damals durch Europäer? War auch richtig?
     
  19. #18 29. November 2009
    AW: Schweizer sind gegen den Minarett-Bau

    Jau Gaxydarkness wer mit der Herde geht, kann nur den Ärschen folgen.

    Ich hab bisjetzt keinen einzigen Grund gelesen, warum man keine Minarette baunen sollte.

    Und vergesst nicht Minarett |=| Typ der rumschreit, es fehlt einfach was wenn man eine Moschee ohne Minarett hat, es muss nicht sein, aber schade wenn es nicht da ist.

    Dieses Argument ist so Fail, da dreht sich mein Linkes ei vor lachen um

    wie schon 1000 mal gepostet mit links quellen etc. in der Türkei GIBT ES KIRCHEN !!!
     
  20. #19 29. November 2009
    AW: Schweizer sind gegen den Minarett-Bau

    ich finde es echt schade, vorallem weil in der schweiz anscheinend keine ``aggresiven`` moslems leben. Ich habe fast nie übergriffe von moslems in der schweiz mitbekommen das wird die jetzt natürlich traurig machen...die schweizer sind nur nicht gut gegen türken anzusprechen wegen dem wm oder em quali spiel damals denk ich

    @hacker5 ich war 2003 in der türkei und du wirst staunen wieviele kirchen es gibt für ziehmlich wenige christen, ich war selber erstaunt.
     
  21. #20 29. November 2009
    AW: Schweizer sind gegen den Minarett-Bau

    Wie schön, dass du Äpfel mit Birnen vergleichst. Das ist ein völlig anderes Thema, dessen Richigkeit überhaupt nicht zur Debatte steht und dir aber anscheinend nicht zu schade ist, einfach mal möglichst konfligierend verwendet zu werden.
     
  22. #21 29. November 2009
    AW: Schweizer sind gegen den Minarett-Bau


    Soweit habe ich mich mit dem Thema nicht auseinander gesetzt. Ich find es trotzdem richtig, dass die Schweiz mal ein zeichen setzt.


    @johnny mnemonic

    gut ist mir neu. Ist ja schön, dass sie sich auch anpassen können. Ich finde aber es reicht, dass Deutschland genehmigt hat Moscheen zu bauen. Wenn sie den kompletten Glauben haben möchten sollen sie doch bitte wieder in ihr Land zurückkehren wo sie alles haben.
     
  23. #22 29. November 2009
    AW: Schweizer sind gegen den Minarett-Bau

    Willste mich verarschen? Das ist ja extrem beschränkt ey -.-
    Das Christentum ist da viel gewalttätigter. Die Heiligen Kreuzzüge und das Vorgehen gegen Hexen war eindeutig gewaltättiger. Der Islam akzeptiert das Christentum, aber das schreibt die BILD ja nie. Echt traurig, mit welchem Niveau man hier konfrontiert wird -.-
    Dämlicher Grundfaschismus. Das ist so typisch, man kann anderen nie Eingeständnisse machen. Aber dann lieber schnell Öl aus den arabischen Staaten holen, ne? Sön neues Öl-Embargo wär ma wieder notwendig...

    Anschläge werden auch als Zeichen gesetzt, habe ich gehört XDD
     
  24. #23 29. November 2009
    AW: Schweizer sind gegen den Minarett-Bau

    Du kannst einfach nicht sachlich bleiben. Die Schweiz ist nunmal nicht die Türkei. Man muss halt mal abstiche ziehen.
     
  25. #24 29. November 2009
    AW: Schweizer sind gegen den Minarett-Bau

    en.

    Was stört dich, wenn diese Menschen ihren glauben ausüben wollen ? wirst du in irgendeiner weise benachteiligt?
     
  26. #25 29. November 2009
    AW: Schweizer sind gegen den Minarett-Bau

    Du bist doch einer von denen, die hier rum rennen und schreien: Ohhh, in der Türkei gibts keine Kirchen?

    Und dann wirfst du mir vor, Ich bleib nicht sachlich?

    Das ist das Argumentationsmuster eine großen Boulevard-Zeitung mit vier Buchstaben...
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Schweizer sind gegen
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    285
  2. Antworten:
    11
    Aufrufe:
    463
  3. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.921
  4. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    3.903
  5. Antworten:
    33
    Aufrufe:
    9.486