Schwiegervater von Landis begeht Selbstmord

Dieses Thema im Forum "Sport und Fitness" wurde erstellt von rafael007, 17. August 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 17. August 2006
    SAN DIEGO – Die Wolken über dem des Doping überführten Tour-de-France-Siegers Floyd Landis werden immer düsterer: Jetzt beging sein Schwiegervater Selbstmord!


    Der Schwiegervater des als Dopingsünder überführten Tour-de-France-Siegers Floyd Landis hat sich am Dienstag das Leben genommen. Dies gab die Polizei im kalifornischen San Diego bekannt.

    Der 57-jährige David Witt wurde in den frühen Morgenstunden in einem Parkhaus im Norden der Stadt mit einer Schusswunde am Kopf aufgefunden und umgehend in ein Krankenhaus transportiert. Dort erlag er rund sieben Stunden nach seiner Einlieferung seinen Verletzungen.

    «Die Familie ist schwer erschüttert und hofft, dass sie in ihrer Trauer nicht gestört wird», teilte Michael Henson, der Sprecher des Radprofis, mit. Witt war Besitzer eines Restaurants in San Diego und ein grosser Fan seines Schwiegersohns. Als Floyd Landis am 23. Juli als Tour-Sieger in Paris ankam, stand Witt an der Ziellinie auf den Champs-Elysees.

    Landis hatte seinen Schwiegervater 1998 kennengelernt und mit diesem zwischenzeitlich sogar eine Wohnung geteilt. Zu diesem Zeitpunkt hatte dieser Landis auch seine Stieftochter Amber vorgestellt, die Landis wenig später heiratete. Witt hinterliess offenbar keinen Abschiedsbrief, die Gründe für seinen Selbstmord waren am Mittwoch noch unklar.

    also ich denke das liegt an der riesen enttäuschung von seinem schwiegersohn.. was denkt ihr
     

  2. Anzeige
  3. #2 18. August 2006
    riesen enttäuschung: ok
    aber selbstmord?! also ma ehrlich ich finde der kerl hat wirklich "übertrieben". klingt etwas sarkastisch ist aber so. selbstmord nur weil Schwiegervater gedoppt war?! no way :kotz:

    finde es wirklich schon absurt was passiert ist und natürlich nicht gerade schön für alle verwandten und beteiligten.

    MfG
    SHiDO
     
  4. #3 18. August 2006
    meinst wohl schwiegerSOHN :p
    noja is natürlich schade um ihn...aber naja...was tut man nich alles wenn man enttäuscht is...
     
  5. #4 18. August 2006
    hm merkwürdig, sein selbstmord..
    aber wo steht bidde, dass er sich aufgrund
    des dopings seines schwiegersohnes umgebracht hat?!
    bezweifel das ein wenig...

    kann nich glauben, dass der dopingvorfall seines schwiegersohnes ihn dazu gebracht hat,
    suizide zu begehen :rolleyes:
     
  6. #5 18. August 2006
    Der Landis war schon ziemlich blöd zu Dopen, er dachte er kriegt das raus, wenn er die ganze Zeit viel trinkt, man konnte es aber trotzdem noch nachweisen. Echt traurig, wenn er sich gut verstanden hat mit ihm. wenn er suicid begannen hat, wegen dem Schwiegersohn, hat er nicht viel nachgedacht, wegen sowas Selbstmord zu machen. Jetzt bekommt Landis Schuldgefühle, und will sich am ende auch noch was tun. Mal abwarten was die echten Gründe sind.


    MfG DaRkMaStEr
     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...