Screensaver cracking

Dieses Thema im Forum "Security Tutorials" wurde erstellt von g4nXta, 11. September 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 11. September 2006
    Ihr wart doch sicher mal im Media-Markt? Dort stehen immmer diese
    PCs rum, auf denen bekloppte Bildschirmschoner laufen, die sich nicht
    abschalten lassen, weil sie Passwort-geschützt sind. Hier wird beschrieben,
    wie ihr die Bildschrimschoner trotzdem abschalten könnt.
    Sobald der Bildschirmschoner entfernt ist, könnt ihr natürlich auf dem PC alles machen.

    ----Benötigt wird:
    - ein CD-Brenner
    - ein Rohling
    - zwei Dateien
    - und mein geniales Wissen

    Das Prinzip ist ganz einfach. Es handelt sich hier um eine brutale Attacke, die den Screensaver
    zum abstürzen bringt. Man könnte sie auch als DoS (Denial of Service) Attacke bezeichnen.
    Nun gut....
    Die Lösung ist wie folgt:
    Du erstellst eine CD, die im root (wichtig!), also im obersten Verzeichnis zwei Dateien enthält:
    Autorun.inf & Shootout.bat
    Die Dateien müssen folgendermaßen aussehen:

    autorun.inf:

    [autorun]
    open=shootout.bat

    shootout.bat:

    echo off
    ren %windir%\system sys
    echo Drueck ne Taste und krieg Macht ueber das System
    pause > nul
    ren %windir%\sys system

    So, aber was passiert nun wenn Du die CD einlegst ???
    Die CD startet (sofern die Autorunfunktion nicht deaktiviert ist) automatisch, denn dafür sorgt
    schon die AUTORUN.INF. Diese wiederum ruft die SHOOTOUT.BAT auf, die während des
    Betriebes das Windows-System Verzeichnis umbenennt, und somit den Bildschirmschoner crasht.
    Du erhälst zwar ein paar Fehlermeldungen und zu guter letzt die Aufforderung deiner BAT Datei:
    "Drueck ne Taste und krieg Macht ueber das System".
    Dem willst Du ja nicht widersprechen und drückst auch eine Taste, und schwups.... DRIN!
    Na war das nicht einfach ??? Sicher war's das...
    Das oben Verfahren funktioniert nur wenn die Autorun-Funktion nicht deaktivert wurde, denn
    dann kann ja die autorun.inf nicht die shootout.bat starten, die wiederum den SCR-Saver crasht.
    Sollte sich der Bildschirmschoner auch nicht Windows-System Verzeichnis befinden, funktioniert
    die Lösung ebenfalls nicht.

    Das basiert natürlich alles darauf, dass die Media-Markt Rechner den AutoStart nicht deaktiviert haben.
    Ich hab es dort nicht getestet und werde es auch nicht tun, weil da immer wer rumläuft und wenn ich da so am Rechner
    stehe, meine CD reinschiebe und Tasten drücke wirkt das leicht auffällig.

    Trotzdem ist es nicht schlecht, wenn man so ne CD immer dabei hat, wer weiß wo mans braucht.
    Vielleicht müsst ihr mal euren Freunden zeigen, dass sie keine Ahnung haben... :)

    Ich kann nur empfehlen, dass ihr bei eurem PC den AutoStart abschaltet, denn mit dieser Technik kann man
    nicht nur den Bildschirmschoner ausschalten!

    Deaktiviert bei eurem PC den AutoStart!!!

    achja, über 10er würd ich mich freuen
     

  2. Anzeige

  3. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Screensaver cracking
  1. Suche Screensaver für HDTV

    x_cLusiv , 15. August 2010 , im Forum: Audio und Video
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    417
  2. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    331
  3. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    710
  4. Video als Screensaver

    Radiergimmy , 10. Juni 2007 , im Forum: Audio und Video
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    267
  5. Aurora Screensaver für WinXP

    F3L1X , 28. Mai 2007 , im Forum: Windows
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    480