Selbstverteidigung, aber wie?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines & Sonstiges" wurde erstellt von coach, 4. Mai 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 4. Mai 2006
    meine simple frage ist einfach: mann stelle sich vor, man geht nachts allein durch dunkle straßen und wird auf einmal von nem komischen typen angemacht wird und der nichts weiter will, als nen jüngeren/kleineren/schwächeren zusammenzuschlagen. Womit sollte man sich am besten verteidigen (also: kampfsport (welcher?), nahkampfwaffe (welche?), schusswaffen (welche?) und was mit waffenschein nur tragbar ist) oder schreck- und abwehrsachen (pfefferspray, teleskopstock...)?). außerdem nen kleinen bezug auf evtl. strafen oder verbote nehmen, also nich ankommen vonwegen butterfly, die sind illegal, egal ob mit oder ohne waffenschein...mfg coach

    PS: Jetzt nich ankommen vonwegen 'butterfly is aber stylisch', sowas is vollkommen unwichtig...
     

  2. Anzeige
  3. #2 4. Mai 2006
    also meiner frau habe ich ein 5cm kleine spraydose mitgegeben mit der sie sich bestens schützen kann .. das zeug sprüht auf 5 meter wirkungsvoll . ich glaube nicht dass kampfsport wirklich hilft weil in der situation wird man daran am wenigsten denken ... draufdrücken und wech is da am sinnvollsten
     
  4. #3 4. Mai 2006
    naja
    pfefferspray schön und gut, ob dus dann wirklich bzw. schnell genug griff/einsatz bereit hast is die frage.

    sei einfach der erste der zuschlägt wenns hart auf hart kommt...und lass dich nich einlullen, lieber mal ne große klappe und aufs maul kriegen als immer rumgeschubbst werden :)
     
  5. #4 4. Mai 2006
    Vielleicht n Stromschocker oder Taser!
     
  6. #5 4. Mai 2006
    Von wegen Kampfsport hilft nicht,
    Wenn du in einen Selbstverteidiguns kurs gehst und aufpasst und das durchziehst, dann haste np!

    Das kommt dan wie ein Reflex.

    Bsp.

    Ich war mal aufn Banhof aumf klo und irgen so ein Typ hatte ein andere Bedroht mit einem Messer, ich sage so irgend was von wegen er solls lassen und so, und dann kam er auf mich zu, aber dah ich Selbstverteidigung gelehrnt habe lag der schneller am boden als er nachkamm.

    was ich sagen will, das ist dan mehr ein Reflex als eine..ö kA

    ;-)
     
  7. #6 4. Mai 2006
    SAMMA Chucky Chan oder was du bist ja killer haha ganz bestimmt so ne story ^^
    wers glaubt :p

    lass dich einfach abhärten übste kleine schlägerein bei leuten auf der strasse danach kommts von selbst
    oder nimmst ne gaspistole!
     
  8. #7 4. Mai 2006
    Also wenn du ne Gaspistole haben willst (die wirklich effektiv sind *gg*) dann brauchst du nen kleinen Waffenschein das du die Waffe draussen bei dir mitführen darfst. Kostet 50 Euro und den Antrag gibt es auf jeder Polizeiwache ^^ musst nur Sauber sein heisst keine Vorstrafen etc genauso darfst du keine Psychische einschränkung haben (Depressionen Panikattacken etc)
    Also ich tendiere mehr zum Teleskopschlagstock weil man dafür keinen Waffenschein brauch und die Teile einen schon Angst einjagen ^^ hatte mal die Situation das einer mich anlabern wollte Schlagstock rausgeholt nochma Nett gefragt ob er wirklich Ärger will und weg war.
    Und wenn du damit ordentlich triffst hat derjenige auch ersma ordentliche schmerzen *gg*
    Messer und so würde ich dir von abraten wenn du damit mal in einer Notsituation falsch zustichst hast du auch ganz schnell mal nen paar Jahre zum nachdenken ob das richtig war.
    Also mein Favorit ist ganz klar der Schlagstock, oder halt das Pfefferspray aber da kannst du auch schnell mal das Pech haben das derjenige schneller ist oder nen Windstoß kommt und du das Zeug im Gesicht hast.

    Mfg Maze
     
  9. #8 4. Mai 2006
    Schusswaffe schön des knie durchpusten !!! mhh ne deagel is zu groß ne m40 auch !
    nen also entweder du nimmst eine mit diabolos zb ne walter p99 mit den spielen wir im frühling und herbst immmer wenns net zu kalt und zu warm is ! mit motorrad jacken und so ! einmal hat sie einer so abbekommen gehen schon gut unter die haut ! oder nimm ne scharfe walter
     
  10. #9 4. Mai 2006
    Schusswaffe würd ich nur mit Waffenschein benützen!

    also Kickboxen ist ja meist auf der Straße üblich, damit kannst du dich sicher gut verteidigen!

    Karate ist nur selbstverteidigung, die du auf der Straße kaum umsetzen kannst (war selbst Karate, bringt nix auf der Straße)

    wenn du ein Taschenmesser dabei hast zur Abschreckung, das wird ihn sicher abhalten, aber kein halbes Schwert, weil das wieder waffenbesitz ist....

    am besten ist, man macht ihn gehunfähig, man trifft einen Nerv, oder man bricht im das Knie, dann kann er dir nix tun, dann könntest du auch die Polizei rufen, ...

    also ich würd in so na Situation darauf achten, dass ich ihn gehunfähig mache, weil am Boden kann er dir eh nix mehr tun!
     
  11. #10 4. Mai 2006
    schusswaffen würde ich nie nutztn. wenn du 18 und älter bist, kauf dir inen teleskopschlagstock und oder pfefferspray. es gibt auch einen mit pfefferspry innen. aber immer beacvhten: schläge auf den kopf können tödlic hsein und gelten nicht als selbstveteidigung. waffen würde ich nie benutzen, da da einfach zu viel in die hose gehen kann.
     
  12. #11 4. Mai 2006
    aber is pfefferspry nich ansich nur für tierabschreckung zugelassen? und muss man fürn schlagstock wirklich 18 sein?
     
  13. #12 4. Mai 2006
    also wie viele auch finden würde ich auch pfefferspray benutzen braucht man kein schein garnichts
    z.b ein kolleg aht mir mal erzählt:da is so ein spast abends gekommen und hat gesagt rück das geld raus dann aht er gesagt ya mach mir bitte nichts und so (hat halt geamcht als hätte er voll angst dann hat er anstatt das geld das spray rausgeholt und vol aufs auge gesprüht........also finde die variante am besten imm schön mahcen als amcht man sich in die hose
     
  14. #13 4. Mai 2006
    oder nen teleskopschlagstock rausnehmen und gegen kop hauen :D
     
  15. #14 4. Mai 2006
    zu feuer- stich- und schlagwaffen würd ich NEIN sagen, weils tötlich ausgehen kann
    pepperspray ist eine alternative, die den täter für längere zeit ausser gefecht setzen
    nahkampf mit hilfe von karate, kune do, nahkampfausbildung beim bund o.a. ist auch sehr effektiv, wenn man sich die verwundbarsten stellen des körpers zum vorteil macht wie z.b. hals, schläfe, solapleksus usw. was allerdings bei falscher anwendung auch tötlich enden kann

    resumee: pepperspray ist definitv gut zur verteidigung
     
  16. #15 4. Mai 2006
    glaub mir, zur Selbstverteidigung ist Wing Tsun das allerbeste, das es gibt! Ist so eine Mischung aus Kickboxen/Muay Thai und traditionellem Kung Fu. Ist das effektivste, was ich jemals gemacht hab und man erlernt sehr schnell sehr gute Techniken, die man nicht nur zur Selbstverteidigung nutzen kann ;) Angriff ist nun mal der beste Weg, sich selbst zu verteidigen. Wenn du in Erwägung ziehst, Kampfsport zu machen, dann nimm auf jeden Fall Wing Tsun, jeder 2. Türsteher in Dtl. hat Wing Tsun gemacht, bei uns im Kurs sind 6 Türsteher aktiv dabei ;) Wie traditionell das Training ist kommt immer auf den Trainer an, bei uns gleicht der Unterricht eher 'nem Kickbox Training als Kung Fu. Hier mal ein paar Links:

    Videos:

    Linksausleger
    Rechtsausleger
    Angreifer hat Hände offen
    Ellenbogen Abwehr + Angriff
    Armgreifen
    Greifen/Würgen
    Kampf gegen mehrere
    Kampf mit einarmiger Behinderung

    http://www.wingtsunwelt.com/artikel.php?id=828#
    BlitzDefence - Schneller als die Angst

    Edit: Und solche Beiträge von wegen
    brauchste gar nicht ernst nehmen, denn wenn der Gegner sieht, dass du eine Waffe ziehst, legt der erst richtig los, und alleine vom Äußerlichen lässt sich keiner auf seine Kampffähigkeiten einschätzen. Beste Lösung ist immer noch, aller körperlichen Gewalt aus den Weg zu gehen und dich nur im letzten Augenblick zu wehren, wenn's nicht anders geht. Dann solltest du aber alles zur Notwehr benutzen, was dir zur Verfügung steht, solange du es nicht übertreibst ;)
     
  17. #16 4. Mai 2006


    hört sich cool an würd ich evnetuelll auch gerne machen.
     
  18. #17 4. Mai 2006
    hapkido und aikido ist sehr gut
     
  19. #18 4. Mai 2006
    Alsi ichd enk, dass Pfefferspray wirklich was sehr effektives ist...die taktik wie oben sb eschrieben scheint echt gut zu sein...so tun, als hätte man angst, dadurch wird der angeifer sicher und dann eikalt zuschlagen.

    ohne pfefferspray würde ich entweder dem angreifer das geld geben (weil ich mein leben sicherlich nicht aufs speil setzen werden wegen ein paar euros) oder wenns gar nit anders geht, versuchen dem angreifer voll eine in die eier zu treten...da wird er erst mal durchatmen und du kannst dich aus dem staub machen oder ihm noch paar geben...
     
  20. #19 4. Mai 2006
    na, pfefferspray bzw. cs gas is wohl das wirkvollste, aber am coolsten sind schreckschusspistolen mit pfeffer oder cs gas patronen xD

    is denk ich auch effektiver, nur das sowas in der anschaffung teuer ist, man nen kleinen waffenschein braucht und son teil einfach viel zu schwer is^^

    also die kleine dose pfefferspray reicht, denk ich...

    @coach: ja, is wirklich nur für tiere, aber rohlinge darf man ja auch nich für raubkopien benutzen ;)
     
  21. #20 4. Mai 2006
    omg... Dann versuch ma deine Pfeffersprayflasche rauszuholen und mir das Zeug in die Augen zu sprühen, wenn ich vor dir steh und dein Geld will... Ihr zockt alle viel zuviele Games anstatt mal rauszugehen und lauft dadurch total an der Realität vorbei. Von den ganzen Maulhelden hier bin ich mir sicher, dass nicht ma 5% den Mumm haben werden, sich selbst zu verteidigen, wenn mal 'n größerer und stärkerer euer Geld haben will! Von wegen CS gas... :rolleyes:
     
  22. #21 4. Mai 2006
    wird dir alles nichts bringen was dir hier von den kiddies erzählt wird!!!!!

    mfg viel glück noch
     
  23. #22 4. Mai 2006


    oh man was für ein kranker vollidiot du bist, genau wegen solchen leuten wie dir machen leute selbstverteidigungskurse ... naja du bist halt der nächste an dem der neue taser, das neue pfefferspray oder auch die gaspistole getestet wird...


    mh, musst ma so n kurs mitmachen, dort werden dir bestimmte schläge, bzw. stellen gezeigt, mit denen man den gegner ausser gefecht setzen kann.

    Jeder kennt solarplexi , einer liegt z.B. aufm zwerchfell, das heisst, dort wo die rippen vom brustkorb auseinander gehen, dort musst draufschlagen, dann wird dein gegner zurück geworfen und kann kurz zeitig nichtmehr atmen (wenn du fest genug schlägst)


    mfg
     
  24. #23 4. Mai 2006
    ich kannr ennen wie ne gazelle ;)

    hab ich schon öfters gemacht^^...bis jetzt hat mich keiner bekommen, nich ma n paar erwachsene ;)...bin 17 zur info xD


    greetZz

    pizZa
     
  25. #24 4. Mai 2006
    mach am ebsten kickboxen.

    wenns ma hart auf hart kommt kansnt dich vernünftig wehren!

    aber nie als ersten draufhauen^^
     
  26. #25 4. Mai 2006
    Lern Wing Tsun davon gibts viele Abwandlungen, aber im eigentlichen kommt es von den Shaulin Mönchen.
    Wing Tsun ist die beste SELBSTVERTEIDIGUNG ( !! ), da kann kein Kung Fu, Karate, Taekwando dir was anhaben.
    :)

    Ein gutes Pro find ich, du kannst halt nicht Offensiv anwenden.
    Bei jedem Schlag den der Gegner auf dich macht gibst du durch deine gelenke und bewegungen die doppelte kraft an seine Muskeln zurück so das es ihm Wehtut und du direkt da stehen bleibst :).
    Sieht echt cool aus.
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Selbstverteidigung aber
  1. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.193
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.782
  3. Antworten:
    35
    Aufrufe:
    11.967
  4. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    347
  5. Antworten:
    19
    Aufrufe:
    1.287