Server im ausland "anonym" durch zahlung per Brief

Dieses Thema im Forum "Hosting & Server" wurde erstellt von new_nobody, 14. Februar 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 14. Februar 2006
    Ich war neulich auf der Seite eines ISPs der Server in den USA anbietet und die Bezahlung erfolgt anonym per Brief. Er wirbt mit Anonymität.

    Was haltet ihr davon? Kennt ihr noch andere angebote dieser Art? Wie ist die URL vond em anbieter, ich habe sie verloren ;) ?
     

  2. Anzeige
  3. #2 17. Februar 2006
    Also hört sich ganz interessant an,.. aber das mit der annonymität läuft glaub ich nicht so einfach, da ich keine Postfilialie kenne die Briefe ohne Absender verschicken! Deswegen wäre die 100%-ige Annonymität nicht gewährleistet!

    Aber würde mich mal interessieren... könnte einer die Seite kennt, die URL posten!

    thx
     
  4. #3 17. Februar 2006
    einfach den absender vergessen und ab in den briefkasteN;)
     
  5. #4 17. Februar 2006
    joa toll.. und anschließend kommts zum postamt und liegt im lager rum... weil die ohne absender den brief nicht abschicken wollen.. und die paar € sind weg ;

    MfG LuC
     
  6. #5 17. Februar 2006
    so ist es aber am einfachsten , den server betreibern ist es dann egal , solange sie von dir kohle bekommen , am besten noch im vorraus , wobei geld im brief nach amerika schicken auch so eine sache ist ...
     
  7. #6 17. Februar 2006
    Also ich hab schon viele Briefe ohne Absender verschickt und die sind alle angekommen. Hab aber keine ahnung, ob das bei Briefen ins Ausland anders ist. ?(
     
  8. #7 17. Februar 2006
  9. #8 17. Februar 2006
    oh man ist das teuer ^^
    25€ im monat und dann hat man nur eine leistung die man auch über ein freewebspace anbieter bekommen würde..
    einzigster vorteil ist halt dass der server im ausland steht und du völlig anonym bist wenn du noch nen proxy verwendest ;)

    MfG LuC
     
  10. #9 17. Februar 2006
    Da würd ich die Finger von lassen, so weit ich weiß, ist das ein Service, der durch Gary Lauck, den Seiteninhaber der NSDAP/AO Seite aus Kanada ins Leben gerufen wurde. Die Url seiner Seite lass ich besser mal weg.
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Server ausland anonym
  1. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    190
  2. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.186
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    807
  4. Antworten:
    12
    Aufrufe:
    1.023
  5. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    793