SFT Loader mit Wine unter Linux

Dieses Thema im Forum "Linux & BSD Tutorials" wurde erstellt von die_zarte, 22. Januar 2007 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. die_zarte
    die_zarte Neu
    Stammnutzer
    #1 22. Januar 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. April 2017
    Dieser artikel erklärt euch kurz, wie ihr den SFT Loader (analog auch den SFT Encrypter) unter Linux nutzen könnten. Wir nutzen dafür Wine.

    1. Voraussetzung
    - ihr braucht einen GUI (Kde, Gnome, Fluxbox, ...)
    - ihr braucht die Wine-Utils sowie Wine selbst (Link)
    - den SFT Loader 2006 für 98/ME
    - eine Tasse Kaffee


    2. Vorbereitung
    > Installieren der Wine-Packages
    Unser Testsystem ist ein Debian Sid, wo die Installation wiefolgt erreicht wird:

    Code:
    apt-get update
    apt-get install wine wine-utils

    > Konfiguration der Wine-Packages

    Code:
    winecfg
    Die Einstellungen könnt ihr so belassen, ihr solltet aber den Desktop-Mode (800x600) aktivieren, da es sonst Probleme mit dem Optionsmenü etc. geben kann.

    3. abschluss
    Entpackt den SFT Loader für Windows 98/ME in ein Verzeichnis eurer Wahl. Starten könnt ihr dann mit:

    Code:
    wine leecher.exe
    Quelle: sft-loader.de

    Das Tutorial stammt aus der Feder von Unplugged der sich sicher auch über ne kleine aufmerksamkeit freut.
     

  2. Anzeige

  3. Videos zum Thema