Sicherheitslücke macht Firefox-Browser angreifbar

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von Mr.X, 26. April 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 26. April 2006
    Link:

    Securident hat im Firefox-Browser Version 1.5.0.2 eine Schwachstelle entdeckt. Dabei handelt es sich um den Befehl iframe.contentWindow.focus(), der unter bestimmten Bedingungen den Browser abstürzen lässt.
    Experten gehen davon aus, dass dieser Fehler ausgenutzt werden kann, um z. B. Viren und Adware einzuschleusen.
    Da Firefox momentan noch keinen Patch bereitstellen kann, ist die einzige Möglichkeit, sich vor solchen Angriffen zu schützen, JavaScript über das Menü abzuschalten.
     

  2. Anzeige

  3. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...