Sitzen wir auf der Hölle???

Dieses Thema im Forum "Allgemeines & Sonstiges" wurde erstellt von tyQ0r, 30. Juli 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 30. Juli 2006
    WAS HALTET IHR DAVON???

    Der Blick ins Lexikon klärt auf: "Totenwelt, in den meisten Religionen als Aufenthaltsort der Verdammten bekannt; bei den Griechen ganz allgemein das Schattenreich der Toten (Hades); im alten Israel Scheol, das sich zur Gehenna als Ort der Qualen entwickelte. Diese Anschauung übernahm das Neue Testament. Heute wird die Hölle allgemein als seelisches Leid existenziell gefasst, wobei die katholische Kirche auch ein sinnliches, jedoch nicht irdisches Leiden anerkennt und die evangelische Kirche vom Zustand des ewigen Gerichts spricht." (wissen.de)


    Eusebius von Cäsarea sagt über die Hölle: "Wehe dem, der die Hölle jetzt für lächerlich hält und die Hölle erst an sich selbst erfahren muss, ehe er an sie glaubt." Doch die wenigsten Menschen glauben heute an die Hölle. Der aufgeklärte Mensch deutet sie vielmehr als ein machtpolitisches Instrument des Klerus, Gefolgschaft und Gehorsam durch Angst zu erzeugen.
    Um so befremdlicher die Geschichte um das hier dargebotene Tondokument:
    Bei äußerst schwieriger Quellenlage lässt sich sagen, dass eine französische Zeitschrift namens "Encore Fatima" unter Berufung auf einen Artikel der finnischen Publikation "Ammenusastia" berichtet, dass es bei einer Tiefenbohrung in Sibirien im Jahre 1989 zu wahrlich gespenstischen Ereignissen gekommen sei.

    Bei neun Kilometer Tiefe passiert das Ungeheuerliche

    Die Bohrung, an der laut "Ammenusastia" sowjetische und norwegische Wissenschaftler beteiligt waren, habe der Erforschung der Erdbebenentstehung gedient. Ursprünglich habe man bis in 16 Kilometer Tiefe bohren wollen. Doch wie der sowjetische Wissenschaftler Dr. Dimitri Azzacove berichtete, habe man in neun Kilometer Tiefe einen Hohlraum erreicht. Der Bohrkopf drehte ohne auf den Widerstand des Bodens zu stoßen mit hoher Geschwindigkeit ins Leere. Zu Forschungszwecken ließen die Wissenschaftler ein Mikrofon in die mutmaßliche Höhle.

    Schreie der Verdammten?
    Mit entsetzen mussten sie jedoch feststellen, dass über das Mikrophon das Geschrei menschlicher Stimmen zu hören war. Zunächst dachten sie an eine Störung des Tonbandgerätes. Doch dann nahmen sie das Geschrei unzähliger Stimmen wahr. Später stieg dann eine giftige Gaswolke aus dem Bohrloch auf. Die Messung der Temperatur habe 1100 Grad Celsius in der Höhle ergeben. Bei der Bergung des Bohrkopfes sei, so "Ammenusastia", eine grauenhafte Kreatur mit wüster Fratze und Krallen erschienen und habe die Techniker angefaucht, die in Panik den Platz verließen.

    Dr. Azzacove sagte in Ammenusastia: "Ich glaube nicht an Gott und nicht an den Himmel, aber jetzt glaube ich an die Hölle- Wir sind davon überzeugt, dass wir die Decke der Hölle durchbohrt haben. Wir hörten Menschen, die vor Schmerz heulten, die Stimmen von Millionen."

    Die Bohrung wurde daraufhin offiziell eingestellt. Die norwegischen Wissenschaftler wurden gebeten, über die ungeklärten Vorgänge Stillschweigen zu bewahren.

    DER TON AUS DER HÖLLE:
    http://broadcaster.freespeed.de/broadcaster_go.php?s=533&t=37&r=1&f=1
     

  2. Anzeige
  3. #2 30. Juli 2006
    Eine Kreatur hat sie heiß angehaucht? :p
    Also ich weiß nich so recht, aber ich würde es vielleicht besser aufnehmen, wenn der Soundlink gehen würde ;)
     
  4. #3 30. Juli 2006
    Quelle?
    Halt ich nicht für seriös.
     
  5. #4 30. Juli 2006
    Der geht :]
    Probier mal IE
     
  6. #5 30. Juli 2006
    Das sollen Schreie sein? Das hört sich eher an wie mittel in New York oder einer anderen großen Stadt aufgenommen und nicht wie in der Hölle. Und ich denke bei den Bohrarbeiten wirds auch irgendwo Kameras gegeben haben, also will ich mal ein Foto von dem "Fratzenvieh" sehen.
     
  7. #6 30. Juli 2006
    Öhm bisschen unheimlich ist es schon das ganze, aber glauben kann ich daran so recht nicht, vor allem nicht der punkt mit der kreatur, das finde ich lächerlich aber der rest versetzt mir schon einen kleinen schauer. An der Hölle glaub ich eigentlich nicht, aber wer weiß, vielleicht gibt es sie ja doch, vielleicht ist sie da, kann ja sein. :D
     
  8. #7 30. Juli 2006
    Grab doch mal danach, vielleicht findest sie ja :)
     
  9. #8 30. Juli 2006
    Vor etwa einem Jahr wollten mir ein paar Zeugen Jehovas dasselbe schon mal erzählen, ich habe sie dezent darauf hingewiesen dass ein derartiges Phänomen niemals unerforscht bleiben würde, die Sensation die Hölle zu finden wäre zu groß als dass man den Hohlraum nicht erforscht hätte wäre da nur geringste Anzeichen von den Behauptungen, evtl. hätte ja auch eine neue Spezies entdeckt werden können.

    Folglich halte ich die Geschichte für Stimmungsmache von Zeugen Jehovas oder anderen Sekten um irgendwelche Leute auf ihre Seite zu ziehen :rolleyes:
     
  10. #9 30. Juli 2006
    und deswegen stehts jetzt sogar hier aufem rr board oder was? :tongue:

    totaler humbug
     
  11. #10 30. Juli 2006
    is doch alles krampf... kein mensch hat nen geist oder sowas... dass sind alles unsere nervenzellen, unser gehirn etc

    wenn wir einmal sterben, sterben unsere zellen, unser gehirn hört auf zu denken und das wars^^

    jaja :rolleyes:
     
  12. #11 30. Juli 2006
    tönt cool ;) see you all in hell :D



    mfg
     
  13. #12 30. Juli 2006
    Das ist doch wirklich mal Alt, die gleichen "News" gab es schon vor Monaten :]
     
  14. #13 30. Juli 2006
    DAS ISN FAKE!

    das hier ist der stream:

    http://streaming.freenet.de/audio/wissenschaft/w-a-o-ton-hoelle.asx
    ihr müsst das go.raidrush.ws wegmachen!

    naja, ich habs mir angehört, klingt echt seltsam.

    warum eingetsellt? haben die angst luzifer zu treffen?

    :)
    WUAAAAAAAAAH ICH WERDE EUCH ALLE UMBRINGEN DIE IN DIE HÖLLE WOLLEN!!!!!!

    bei google gesucht, gefunden:

    http://www.metamovie.de/unheilpraktiker/2006/03/page/2/

    Moderner Mythos zum Tage
    Abgelegt unter: hilarity ensues

    Wunderbares schlummert bei freenet.de:
    Bei äußerst schwieriger Quellenlage lässt sich sagen, dass eine französische Zeitschrift namens “Encore Fatima” unter Berufung auf einen Artikel der finnischen Publikation “Ammenusastia” berichtet, dass es bei einer Tiefenbohrung in Sibirien im Jahre 1989 zu wahrlich gespenstischen Ereignissen gekommen sei.

    Die Bohrung, an der laut “Ammenusastia” sowjetische und norwegische Wissenschaftler beteiligt waren, habe der Erforschung der Erdbebenentstehung gedient. Ursprünglich habe man bis in 16 Kilometer Tiefe bohren wollen. Doch wie der sowjetische Wissenschaftler Dr. Dimitri Azzacove berichtete, habe man in neun Kilometer Tiefe einen Hohlraum erreicht. Der Bohrkopf drehte ohne auf den Widerstand des Bodens zu stoßen mit hoher Geschwindigkeit ins Leere. Zu Forschungszwecken ließen die Wissenschaftler ein Mikrofon in die mutmaßliche Höhle.

    Mit Entsetzen mussten sie jedoch feststellen, dass über das Mikrophon das Geschrei menschlicher Stimmen zu hören war. Zunächst dachten sie an eine Störung des Tonbandgerätes. Doch dann nahmen sie das Geschrei unzähliger Stimmen wahr. Später stieg dann eine giftige Gaswolke aus dem Bohrloch auf. Die Messung der Temperatur habe 1100 Grad Celsius in der Höhle ergeben. Bei der Bergung des Bohrkopfes sei, so “Ammenusastia”, eine grauenhafte Kreatur mit wüster Fratze und Krallen erschienen und habe die Techniker angefaucht, die in Panik den Platz verließen.

    Einige Hinweise zum Ursprung der Geschichte gibt’s in einem Thread im Hollow Earth-Forum, und anderswo liegt ein MP3:





    http://amightywind.com/mp3/hellscreams.mp3
    die geht länger!



    Die Hölle angebohrt?
    freenet.de - E-Mail, Singles, Nachrichten & Services
    http://ragnarok.gamesurf.tiscali.de/forum/showthread.php?t=28784




    hier die geschichte:

    Internet Archive Wayback Machine

    und genauer:

    Urban Myths: Drilling to Hell
     
  15. #14 30. Juli 2006
    Das Mikro ist da unten bestimmt geschmolzen. o0
     
  16. #15 31. Juli 2006
    Der Sound hört sich an wie nen windiger herbsttag :D :D :D
    blackrainbow see ya :D :D :D
     
  17. #16 31. Juli 2006
    HILFE!! ich glaub luzifer hat grad an mein fesnster geklopft nachdem ich mir den kram angehört hab... das wurd auf einmal auch so warm hier... :D :D :D

    ouhman.. des hört sich an als wenn das auf nen kleinen konzert aufgenommen wurde ausserdem meine ich jemand zugabe rufen gehört zu haben.
     
  18. #17 31. Juli 2006
    Fahr zur Hölle...ich meine Syberien.

    Wenn es sowas gäbe , hätte die USA der Hölle schon paar mal den Krieg erklärt.

    Da ruft jemand 3-4 Zugabe , vlt wurde der ausgepeitscht und wollte einfach mehr :p

    Als ich bei Freenet die bilder sehen , kam eine Fehlermeldung da die Bilder nicht mehr waren.
    Interesanterweise war das Bild unter der Fehlermeldung , eine geheime Botschaft ?
    {bild-down: http://www.freenet.de/teaser_extern/startseitenteaser/aufmacher_boulevard_3/grafik_big210.jpeg}
     
  19. #18 31. Juli 2006
    :D :D Das ja mal ein geiler Kommentar. US Army vs. The Hell Crew^^

    B2T: Totaler Humbug. Die Aufnahme könnte genausogut aus dem Zentrum einer Großstadt stammen. Hätten sie einen Beweis von dem ach so grausigen ungeheuer gemacht, dann würd ich mich vlt überzeugen lassen, so aber ned.

    MfG
     
  20. #19 31. Juli 2006
    Überzeugen kann mich das alles auch nicht. Klingt auch nur wie eine Story, womit aufmerksamkeit erzielt werden soll. Und die Tonband datei ... ich frage mich sogar warum die im Internet zu finden ist wenn doch über alles so ein schweigen gehalten werden soll! Komisch
    ---
    GEIL ... :D :D :D
    lange nicht mehr sonen Lachkick gehabt ^^ (dafür nen 10ner) und irgendwie haste ja auch recht ^^

    MfG
    SHiDO
     

  21. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...