Skandal in Kopenhagen gegen Moslems!

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von Ekol, 30. Januar 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 30. Januar 2006
    Hallo Leute,
    das finde ich wirklich unter aller Sau.
    Dann sollen sich die Leute nicht wundern warum es Terroranschläge gibt.
    Liest es euch selber durch.
    Bin mal auf eure Meinung gespannt!

    Link 1

    Link 2

    @Mods bitte nicht schliessen.Ist ein dramatisches Thema!
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 31. Januar 2006
    Ich finde das du total übertreibst .
    Ist eine ziemlich beknackte Aussage von dir .
    __-_-__-_-__-_-__-_-__-_-_-__-_-__-_-__-_-__-_-__-_-__-_-__-_-__-
    Niemand kann es jemandem verbieten den Propheten Mohammed zu zeichnen in welcher art und weise auch immer.
    Die „Moslems „ sollen sich nicht so anstellen ist doch wohl echt nichts dabei.

    Und wenn sie wegen solch einer Sache (wie du sagst „ Terroranschläge ausüben „) wäre das echt arm.

    PS. Thema ist überflüssig.
     
  4. #3 31. Januar 2006
    Es herscht nunmal Pressefreiheit und es kann jeder zeichnen oder sagen was er will! Ich persönlich halte garnichts vom Muslimischen Glauben .....
     
  5. #4 31. Januar 2006
    @Copyr!ght:
    Genau das, naja ich kenn diese Cartoons nicht, aber wenn sie deren Meinung nach Mohammed-Lästerung sind, dann sollen sie diese halt nicht gucken oder? Ist doch Pressefreiheit. Und deswegen Anschläge zu verüben ist ziemlich arm und zeugt von totaler unterentwicklung!
     
  6. #5 31. Januar 2006
    Das ist doch echt nur lachhaft...
    Aber da kann man mal sehen, was für ein aggressionpotential dort unten vorhanden ist...

    Selbst wenns dort unten grad nicht direkt um die Türkei geht...aber wenn die dann noch in die EU wollen...


    GUTE NACHT
     
  7. #6 31. Januar 2006
    in gewisser art u. weise hat er schon recht! im islam(wie übrigens im christentum auch aber das scheint ja heute keinen mehr zu kratzen...) ist es strengstens verboten irgendeine zeichnung, ein bild usw. von dem propheten zu machen.....wie gesagt, unter westlichen gesichtspunkten ist das egal, jesus wurde in vielen filmen z.B dogma schon "komisch" dargestellt! aber für diese menschen ist ihr glaube ALLES, also darf man sich dann nicht wundern wenn einige meinen sie müssten das in die eigenen hände nehmen...
     
  8. #7 31. Januar 2006
    Kann ich nur zustimmen. Der Glauben der Muslime ist geprägt durch gewalt gegen eigene Mitbürger, und sowas kann/darf nicht sein.
     
  9. #8 31. Januar 2006
    Mann kann die Muslime immer nicht schlecht darstellen.

    Jeder soll dran glauben, was er will.

    Wer die Geschichte kennt, erster Kriegsgrund war immer der Glaube.

    Mann sollte Freiheiten nicht dazu nutzen, andere gegen sich aufzubringen.

    Es darf nicht vergessen werden, dass inder EU 20 Millionen Muslime leben.
     
  10. #9 31. Januar 2006
    Naja ich persöhnlich halte mal gar nichts von Religionen finde den Islam genauso Scheisse wie das Christentum oder den Buddhismus usw.

    Allerdings zum Thema müsste ich schon sagen das ich es übertrieben finde gleich abzudrehen deswegen. Hab auch schon in genug Zeitungen Karikaturen von Jesus oder Buddha gesehen. Na und? :rolleyes:

    Inner MAD oder im Titanic werden am laufenden Band Propheten verarscht und karikaturiert. Wayne scherts... :)

    Genau wegen so nem Scheiss entstehen Konflikte wo keine Hingehören.

    Kann man nur sagen: Dänen legt euch mehr Anstand zu und Moslems ihr euch mehr Humor. :]
     
  11. #10 31. Januar 2006
    Keiner kann behaupten, dass er Mohammed S.A.V gesehen geschweige denn ihn als karrikatur darstellen kann.
    Ich persönlich halte auch garnichts vom christlichen Glauben, aber dennoch ist es jedem selbst überlassen.
    Wer unterdrückt die muslimische Bevölkerung in der ganzen Welt? Es sind entweder Isrealis, Amis (sind auch Isrealis!) und der Christentum!
     
  12. #11 31. Januar 2006
    mit sowas sollte man sich zurükhalten aber ich meine war klarr das du solche bwertungen kriegst wenn du sowas postest ;-)

    naja ich habe auch schon so mach tolle erfahrungen gemacht weil ich meine meinung zu frei publiziert habe.

    aber ich möchte euch mal sagen das es nunmal ne totsünde ist mohamed zu zeichen im islam.

    und es wurde doch auch deutlich das das blatt absichtlich provozieren wollte.
    das geht meiner meinung so nicht, was würden denn die christen davon halten wenn auf einmal ein iraner jesus als schwarzen mit einem joint darstellen würde?

    ich glaube die welle der empörung wärte genauso groß....

    mfg Soulrunner
     
  13. #12 31. Januar 2006
    Ganz meine Meinung!!

    Das glaube ich nicht. Ich wohne im Grenzgebiet (Deutschland Dänemark) und dieses Thema gibt es schon seit Dezember (da haben die Zeichner die Bilder gezeichnet)und da gab es ein bisschen stress. Aber jetzt ekaliert es. Den Skandinavieren wird abgeraten in die Muslimischen Länder zu reisen und das kann/darf nicht sein!!!
    Es gibt pressefreiheit und wenn die Muslime damit ein Problem haben, dann sollen die sich sowas nicht angucken (wurde schon mal hier gesagt und ist auch meine Meinung).

    MfG
    Luks
     
  14. #13 31. Januar 2006
    Jungs, muslim zu sein ist nicht aussererdische zu sein!!!
    Muslims verdienen Respekt wie jeder anderer von uns. Wenn etwas bei den heilig ist dann solle es auch bleiben.Es ist nur eine Frage des Respekts und nix anderes.Und das ist toleranz.

    Wir sind nun mal alle unterschiedlich aber nur weil wir uns respektieren und unsere vorlieben und meinungen respektieren konnen wir alle im frieden leben.

    Es gibt kein bessere Beispiel als der RR Board.Wir sind nicht alle die selbe meinungen uber manche sachen aber wir respektieren uns trotzdem und wenn das nicht der fall ist dann gibts sanktionen.Respekt ist uberleben!

    Im islam das alle schlimste was passieren kann, ist den prophete irgendwie zu beleidigen.Er ist untastbar!!!!!!!!!Bis jetzt (1500 jahre!)niemand hat den abgebildet!!!!Was erlauben sie sich dann!!!es hat nicht mehr mit Freiheit zu tun sondern mit Anarchie!
    Sogar bill Clinton hat dazu gemeint:"haben wir den antisemitismus abgeschafft um den mit dem antiislamismus zu tauschen?"

    Ich bin selber muslim aber sehr moderat und deswegen argert es mich gar nicht.Aber ich kann die manchen verstehen.Und sowie so die Dannen haben jetzt arger, alle ihre produkte wurden im arabischen raum boykottiert.Ein firma musste sogar ihre filliale in Saudia Arabien deswegen schliessen.

    Mfg Psykoex
     
  15. #14 31. Januar 2006
    Man kann es von verschiedenen Seiten sehen.
    Es ist natürlich nicht ok, Mohammed als terroristen darstehen zu lassen, und ich finde es auch etwas rassistisch! Aber wenn man sieht wie oft Jesus karikiert wird, und vor allem wenn man sieht was viele Moslems aus ihrem Glauben machen, dann geht das doch auch nicht, aber das sehen die islamischen Länder nicht ein. Versteht mich nicht falsch, ich habe nichts gegen den Islam oder dessen Anhänger, aber manche von denen Glauben, dass sie aufgrund ihres Glaubens unantastbar sind.
    Zurück zum Thema: ich finde Mohammed sollte man abbilden und auch karrikieren dürfen, vor allem in einem Christlichen Land, aber man sollte stehts den unterschied zwischen Darstellung und Beleidigung waren, und Mohammed als Terrorist ist eine Beleidigung aller Moslems.
     
  16. #15 1. Februar 2006
    ich verstehe das ganze nicht ?(


    aber ich kenne die antwort :(


    morde kriege und die ehre als märtyrer im namen der Religion zu sterben
     
  17. #16 2. Februar 2006
    Ja, was die Leute im Namen des Glaubens schon getan haben.... :(

    Ich bin auch dafür, dass jeder seine Regligion ausüben kann, sofern er andere damit nicht beeinträchtigt.

    Wieso regen sie sich so über diese karikatur auf? Ich bringe doch auch wegen einer Karikatur, die mich als Kiffer zeigen würde, keinen um....
    Ok, wahrscheinlich ist es schon sehr provokativ, aber wenn dann würde ich das als Provokation der Muslime sehen, da sie so evtl. mit Terroristen verglichen werden. Sowas ist dann wieder egal, aber wenn der Prophet in einer Karikatur auftaucht, dann ist Glaubenskrieg?
     
  18. #17 2. Februar 2006
    @dobermann und new_nobody.

    jungs jungs ihr versteht es immernoch nicht.
    wie würdet ihr es finden wenn eine der wichtigsten zeitungen in deutschland sagen würde das alle christen mörder sind und das ganze todernst meinen würde?

    ihr würdet natürlich alles so belassen richtig?

    ich glaube mal eher nicht.

    mfg Soulrunner
     
  19. #18 2. Februar 2006
    Das habe ich doch versucht zu sagen... Aber hier wird es wieder zur Glaubensfrage und nicht zu dem, was man eigentlich 100% verwerflich finden würde....
     
  20. #19 2. Februar 2006
    mir kommt des so vor als ob die islamische religion etwas 500 jahre zurueck liegt bzw. die werte genauso ausgeprägt sind wie die christliche religion im mittelalter war... hexenverbrennungen..kätzer usw. wurden da ja verbrannt ein bild von gott durfte man damals auch nicht so wirklich machen von jesus und jungfrau maria war es ja erlaubt nur nicht vom heiligem vater!

    Ich persönlich stehe eher zu den modernen werten wie Pressefreiheit

    man erinnere sich an Salman Rushdie der damals für sein Buch "The Satanic Verses" von dem iranischen staatschef per Fatwa zum Tode verurteilt wurde obwohl Rushdie selber ein muslim war!
    Da fragt man sich schon wie tollerant die islamischen "oberhäupter" sind .... das ganze erinnert auch wieder an die verfolgungen der Christlichen Kirche im Mittelalter da bei der Rushdie affaire auch menschen getötet wurden
    Das buch an sich war selber fiction und auch nicht anti muslimisch gemeint vom Autor.
    Naja das ganze ist jetzt 18 jahre her aber das was da jetzt passiert ist erinnert stark an diese Geschichte

    wer mehr zu dem buch wissen will kann bei google oder Wikipedia schaun
     
  21. #20 2. Februar 2006
    lol ... also unterdrücken tun wir oder die amis usw. die nich wirklich ... nur weil es in amerika nichma 1 drittel muslime gibt und die dort eine sehr kleine gruppe sind werden die gleich unterdrückt ? das ist nunmal so wenn eine gruppe in einem land klein ist kann sie nix sagen/tun und die christen sind nunmal die größte religiöse gruppe auf der gesamten welt und alle anderen sind kleiner. Kla gibt es meinungverschiedenheiten und bei sowas gewinnen nunmal die stärkeren/die mit mehr stimmen inner demokratie z.b.

    ich bin offiziell noch christ aber eigentlich nich wirklich religiös sondern eher das gegenteil :) aber ich würde das total lustich finden xD siehse southpark da gibs auchn jesus ^^
     
  22. #21 2. Februar 2006
    Pass, auf sosnt kommst du noch aufm Scheiterhaufen ;)

    Nochmal zur karikatur, wenn es in der arabischen Welt so eien karikatur geben würde, wäre denen das wahrscheinlich ziemlich egal, bo die Christien schreien. Ist ja auch so mti moscheen. Hier dürfen die ihre Moscheen haben, aber in Arabien, kann dir der Kopf abgeschlagen werden ;)
     
  23. #22 2. Februar 2006
    Pressefreiheit?
    Das kannst du bei anderen Themen benutzen!
    Aber wenn du schon davor weisst das es nur ärger bringt und das es rassistisch rüberkommt braucht man sowas gar nicht zu veröffentlichen!
    Egal ob Karrikatuer oder normales bild...ein Bild von unserem Prohepten zu erarbeiten ist sowas von schwachsinn.Das gab es vor tausenden Jahren nicht und es soll es auch nie geben!
    ich sag mal so,die sache mit Jesus!
    Christen verarschen Christen(Jesus Karrikatur)
    Christen verarschen Moslems,überlegt es euch mal!


    Aktuelle Nachrichten:

    Dänemark hat sich Entschuldigt und die Leute die für das Karrikatur verantworlich sind,wurden von den Firmen gefeuert!

    Frankreich hat sich auch Entschuldigt!
     
  24. #23 3. Februar 2006
    mich würde es auch nicht jucken, ich würde es eher lustig hinnehmen wie bescheuert die doch sind
     
  25. #24 3. Februar 2006
    guckt ma was ich ein Beitrag drüber geschrieben habe!

    Christen verarschen Christen!
    Christen verarschen Moslems!
     
  26. #25 3. Februar 2006
    Mal ehrlich..mich würde brennend interessieren, wie die Reaktion im Westen auf Karikaturen in islamischen Zeitungen ausfällt, wenn ein nackter Papst/Weihnachtsmann vor vielen verängsigten Kindern sich selbst befriedigt oder Jesus im Gestapo-Kostüm viele Frauen/Kinder im KZ vergast. Das fällt mir noch vieles ein..z.B. eine Zeichung die die Bibel/bzw. Davidstern über der zerstörten Städte Hiroshima/Nagasaki zeigt.

    Ich glaube kaum, dass kaum einer darüber lacht! Ich finde es immens dreist, diese Karikaturen als Pressefreiheit darzustellen. Das ist äussert charakterlos. Die Reaktionen sind verständlich, sollten aber im Rahmen des Erträglichen bleiben, was ich nicht glaube. Das alles muss doch nicht sein!
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Skandal Kopenhagen gegen
  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    2.200
  2. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.273
  3. Antworten:
    20
    Aufrufe:
    2.297
  4. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.252
  5. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    672