Slowenien will in der Adria eine künstliche Insel erschaffen

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von AFGPOWER, 21. Oktober 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 21. Oktober 2006
    Slowenien hat vor, in der Adria eine künstliche Insel zu bauen. Die Kosten dafür belaufen sich auf etwa 100 Millionen Euro. Die Bauzeit ist von 2013 bis 2020 vorgesehen.
    Die Planung sieht den Bau von Wellness- und Vergnügungszentren sowie Grünanlagen vor. Es ist dann möglich, die Insel über eine Brücke zu erreichen.
    Der Bau könnte durch die Grenzstreitigkeiten zwischen Slowenien und Kroatien ins Stocken geraten. Slowenien nennt die gesamte Bucht des Städtchens Piran sein Eigen, während Kroatien die Hälfte davon haben will.


    Quelle : Chronik Kleine Zeitung oder auch stern
     

  2. Anzeige
  3. #2 22. Oktober 2006
    AW: Slowenien will in der Adria eine künstliche Insel erschaffen

    Klar, dass Slowenien vom Wachstum der Tourismusbranche auf dem Balkan ein Stück abhaben will. Das Land schwimmt ja nicht unbedingt im Reichtum; ein nachvollziehbarer Schritt also.
     

  4. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Slowenien Adria künstliche
  1. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    409
  2. [Signatur] Adriana Lima Sig

    olmoehi , 24. August 2009 , im Forum: GFX-Showroom
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    844
  3. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    297
  4. Antworten:
    30
    Aufrufe:
    1.056
  5. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    877