Sollte man das tun?

Dieses Thema im Forum "Linux & BSD" wurde erstellt von Checkerboy, 8. Mai 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 8. Mai 2006
    Moin, Ich benutz zur Zeit Windoof -.- aber bin was inet und saugen angeht voll von Linux überzeugt. kann ich linux und windows gleichzeitig benutzen ohne dass sich die systeme gegenseitig behindern?
    und wie sieht das bei booten aus? wie wähle ich mein system auf das ich will??
     

  2. Anzeige
  3. #2 8. Mai 2006
    Klar kannst du beide systeme gleichzeitig haben ohne dass sie sich behindern, aber sorg dafür dass du keine NTFS partitionen verwendest, da kannst du sonst mit linux net drauf schreiben, also immer mit fat32 formatieren.

    du kannst im linux ein bootmenü konfigurieren, wo du beim systemstart auswählen kannst, ob du windows oder linux starten willst.
     
  4. #3 8. Mai 2006
    schade ich würde dir gerne nochn 10er geben =D
     
  5. #4 8. Mai 2006
    wichtig ist dass du nicht Linux zuerst installierst. Weil Windows sich danach in den MBR schreibt und du als Linuxanfänger dann erstmal ein wenig Probleme kriegst Linux wieder lauffähig zu bekommen. Weil dann musst du den Bootmanager neu einrichten und das ist dann nur mit ner Live-CD möglich weil Windows nicht auf die ReiserFS Partitionen von Linux zugreifen kann.
     
  6. #5 13. Mai 2006
    oder du benutzt VMware, damit kannst du prima virtuelle PCs erstellen, hat zwar nicht so viel Performance ist aber das sicherste überhaupt. Lad dir einfach von heise eine virtuelle Maschine herunter (hier) und spiel sie dann mit dem VMware Player ab. Benutz ich zur Zeit viel, is auch gut, um andere OS oder Distris auszuprobieren
     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...