Songs von CD auf MP3-Player bald strafbar? - Vorgaben der RIAA werden überprüft

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von Mr.X, 17. Februar 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 17. Februar 2006
    Link:

    Wenn es nach dem Willen der RIAA, der Musik-Lobby in Nordamerika, geht, könnte das so genannte Rippen von Songs auf einen MP3-Player bald nicht mehr so einfach sein. Das Überspielen von CD auf MP3-Player ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht strafbar.
    Die Electronic Frontier Foundation prüfe aber zurzeit einige Vorgaben der RIAA zum Thema "CDs rippen". So heißt es in der Vorgabe, dass solange der Copyright-Inhaber nichts dagegen hat, das Rippen erlaubt wäre.
    Noch vor einem Jahr gab die RIAA zu verstehen, dass das Rippen von CDs auf portable Abspielgeräte völlig rechtens sei, solange man die Original-CD käuflich erworben hat.
     

  2. Anzeige
  3. #2 18. Februar 2006
    selbst wenn die einen überprüfen wollten würde ich einfach sagen ja zeig mal gerichtsbeschluss du honk^^

    ich glaub selbst in amerika dem land der selbstjustiz kann nicht einfach irgendeiner hingehen und sagen zeig mal was du für sons auf deinem mp3 player hast.

    zumindest in deutschland könnte man so jemanden getrost den finger zeigen ;)

    mfg Soulrunner
     

  4. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Songs MP3 Player
  1. Antworten:
    27
    Aufrufe:
    1.489
  2. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    231
  3. Antworten:
    11
    Aufrufe:
    1.077
  4. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    286
  5. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    244