Sony bringt Blu-ray-Player erst im August

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von Fr33man, 11. Juni 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 11. Juni 2006
    Amerikanische Kritiker unken bereits, die Abkürzung BD stünde nicht für Blu-ray Disc, sondern für Blu-ray Delay. Tatsächlich hat Format-Vorkämpfer Sony den US-Verkaufsstart seines BDP-S1 stillschweigend vom Juli auf den Zeitraum um den 15. August verschoben -- nachzulesen auf der Sony-Style-Website. Dies ist die zweite Terminkorrektur, nachdem das Gerät ursprünglich bereits am 23. Mai in den US-amerikanischen Läden stehen sollte. Erst vor wenigen Tagen hatte Pioneer den Verkaufsstart seines ersten Standalone-Players für das potenzielle DVD-Nachfolgeformat verschoben. Nachdem die US-Premiere zunächst im Juni stattfinden sollte, peilt der japanische Eletronikkonzern nun den September an. Immerhin senkte Pioneer den Preis für das BDP-HD1 genannte Gerät von 1800 auf 1500 US-Dollar.

    Quelle:Heise.de
     

  2. Anzeige
  3. #2 11. Juni 2006
    yo freu mich auf schon auf den player aber wieso senken die den preis schon bevor es auf den markt gibt ?(

    sHu
     
  4. #3 11. Juni 2006
    Immo noch viel zu teuer...
    Ich denke in 1-2 Jahren werden die erst Massentauglich!
     
  5. #4 11. Juni 2006
    Wenn die Produktion sich als leichter erweist / serienreif wird dann wirds billiger, egal obs rauskommt oder nich.
    Sonst würden CDbrenner immernoch 800 € kosten..
    Blue ray.. wer braucht das.
    Irgendwann wirds games eh auf kleinen speicherkarten geben, bzw DVDram ähnlichen disks, sicher..
     
  6. #5 11. Juni 2006
    naja die dinger sind irgenwie viel zu teuer.
    wer sparen will und trotzdem ein Blue-rayd leser system haben will sollte sich die PS3 holen.
    mit der könnt ihr dan auch zocken und so :p
     
  7. #6 11. Juni 2006
    1500€ die ham doch ein am zaun -.-
    würd mich nicht wundern wenn dieses blu-ray der totale flopp wird..
    wer holt sich denn für 1500€ nen player? da doch lieber für ~50€ nen dvd-player und für nochmal 50€ nen brenner, und gut is ^^
     
  8. #7 21. Juni 2006
    Sony verbockt den Start von Blue-Ray - Player sind noch nicht erhältlich

    Link:

    Das Blu-Ray-Format startet zäh in den US-Markt: Mit vier Wochen Verspätung kommen erste Filmmedien im neuen, hochauflösenden Blu-Ray-Format in den Handel. Die Auswahl an Titeln ist dürftig: Neben alten Kassenschlagern wie „Terminator“ oder „Das Fünfte Element“ bieten Sony Pictures Home Entertainment und MGM lediglich fünf weitere Discs zum Einführungspreis von je 25 US-Dollar an. Bis Ende Juli sollen 25 Titel von weiteren Filmstudios verfügbar sein, unter anderem „Saw“ oder „Lord of War“ von Lionsgate.

    Die ersten BD-Discs im US-Handel

    1. 50 Erste Dates
    2. Das 5.te Element
    3. House of Flying Daggers
    4. Triple xXx
    5. Der Terminator
    6. Underworld
    7. Underworld Evolution


    Wer die überlegene Bildqualität des DVD-Nachfolgers dennoch genießen möchte, muss sich gedulden: Sony´s Hardware-Sparte hat den Start des hauseigenen DVD-Players BDP-S1 von Juni auf Mitte August verschoben. Als einziges Stand-Alone Abspielgerät ist der BD-P1000 von Samsung verfügbar, allerdings erst frühestens in der nächsten Woche. Damit bleibt das Notebook VAIO VGN-AR170 mit kompatiblem Blu-Ray-Laufwerk (Preis ab 1.800 US-Dollar) derzeit Sony´s einzige Abspielalternative.
     

  9. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Sony bringt Blu
  1. Antworten:
    22
    Aufrufe:
    1.232
  2. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    478
  3. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    230
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    893
  5. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    935