Sony H 23 Aufnahmen brauchn viel Speicher

Dieses Thema im Forum "Audio und Video" wurde erstellt von Redeemer90, 20. April 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 20. April 2006
    Hi,
    also ich hab jetzt so ne Kamera bekommen. Eine Sony DCR-HC23E.
    Aber das Problem ist, wenn ich irgendwass filme und es dann auf PC kopier mit Fire Wire, dann sind die Aufnahmen total groß. Ich habe für 4 min =800mb gebraucht. Was wäre wenn ich ein Urlaubsfilm mache... Dann wird der ja 20gb groß ?( ?( ?( ?(

    Und ich habe kein Bock das gnaze dann zu rippen, den ich will schon so gute Quali wie möglcih haben.
    Und in der Kamera hab ich auch nix gefunden, wo man die quali runtersetzen kann.

    Hoffe es kann mir jmd. helfen ?(
     

  2. Anzeige
  3. #2 20. April 2006
    worauf speichert die? auf mini dvd? miniDV ?
     
  4. #3 20. April 2006
    Ich hab den Sony H32E...hatte auch mal was von Kamera zu PC übertragen und zur mein erstaunen bemerkte die emenze grösse des films...ich hatte ca. 1.5 GB Filmmaterial für 20 min...ich habe den Dr.DiVX angeschmissen und zu DiVX Format neukodiert gehabt...ich hatte zuletzt nur noch ca.200MB Quali war auch ganz gut.
    Fazit: Entweder weiter mit dem Sony H23e rippen und zu divx konventieren oder neuen Gerät anschaffen mit integrierter Festplatte... nur leider ist der Anschaffungspreis für solch ein Gerät zur Zeit sehr hoch...ca.1100€
    mfg
    cool
     
  5. #4 20. April 2006
    also er speichert auf Band.
    ich such jetz ma nach dr. divx und hoffe das das dann bei mir klappt.
    thx für die antworten
    10er sind antürlcih raus
    falls ich das prob immer noch habe poste ichs dann hier.
     

  6. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...