Spammer zu 11 Milliarden Dollar Schadenersatz verurteilt

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von zwa3hnn, 5. Januar 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 5. Januar 2006
    Klagender ISP erwartet jedoch keine Zahlung

    US-ISP CIS Internet Services wird wohl keinen Cent der über elf Milliarden Dollar zu Gesicht bekommen, zu deren Zahlung ein Spammer aus Florida nun verurteilt wurde. Dennoch zeigt sich Eigentümer Kramer sehr erfreut: "Dieses Urteil setzt neue Standards. Wer Email massiv missbraucht, riskiert sowohl den öffentlichen Spott wie auch die ökonomische Todesstrafe."

    Dem Spammer wurde darüberhinaus die Internetnutzung für drei Jahre untersagt. Er ist verantwortlich für über 280 Millionen Spammails, die über das Netz von CIS verschickt wurden. Themen: Kreditangebote, Hypotheken, p0rngrafie und Online-Casinos.

    Andere Stimmen sehen das Urteil kritischer: eine Lösung des Spamproblems sei so nicht zu erwarten, so John Mozena von der Anti-Spamorganisation CAUCE. Das Problem sei, dass Spam per se in den USA legal sei. Man benötige ein generelles Verbot für Spammails, wolle man der Plage besser Herr werden.

    In der Tat wurde die Verurteilung nur möglich, weil der Spammer in seinen Massenmails die Domain cis.net als Rücksendeadresse missbraucht hatte, um Beschwerden und die Flutung eigener Postfächer zu vermeiden. Pro Email mit gefakedem Absender bekam CIS 10 Dollar Schadensersatz zugesprochen.


    quelle: gulli untergrund news
     

  2. Anzeige
  3. #2 6. Januar 2006
    geschieht dem recht :)
    Was ich echt nicht leiden kann sind Spammer, Spanner und Spinner :)
     
  4. #3 6. Januar 2006
    @ theard das is mal krass.... soviel geld der wird nie wieder froh.....

    @ ::El Sordo:: is klar....

    so long greetz me^
     
  5. #4 6. Januar 2006
    11 Milliarden?

    Und das für Spam?

    Da hatter habe richtig viel Arbeit geleistet... :)
     
  6. #5 6. Januar 2006
    Die Amys mit ihren scheiss Verklagungen wie soll ein normaler Mensch 10 milliarden doller strafe zahlen?

    So was von bescheuert ja ja so sind se halt
     
  7. #6 6. Januar 2006
    Na ja sind halt die Ammis, sind verrückt.
    Ich kann diese Idioten ned leiden. Die verklagen Mäcces wegen zu heissen Kaffe und so ein kack, mein Gott und bekommen Recht *g* was für Idioten.
    Bush ist ja auch fast so einer wie wir ihn mal hatten, der ist betsimmt auch so ein Spammer:)
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Spammer Milliarden Dollar
  1. Antworten:
    14
    Aufrufe:
    940
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    256
  3. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    390
  4. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    470
  5. Google als Spammer-Gehilfe

    Fr33man , 6. Januar 2009 , im Forum: Netzwelt
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    601