Speedport W 700V portfreischalten?

Dieses Thema im Forum "Netzwerk, Telefon, Internet" wurde erstellt von Adasz, 14. Februar 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 14. Februar 2007
    Elo
    Mein problem ist das DSl16k jetzt hab und will dan halt server über mein pc laufen lassen also z.b. cs server oda sowat und joa man kann einfach nicht auf mich vebinden hab schon viele tutorials gelesenw ie das gehen soll z.b.

    1. connecte auf den speedport (normal: 192.168.2.1)
    2. geh zu "Konfiguration" -> "Netzwerk"
    3. geh zu "NAT&Portregeln"
    4. "PCs ubernehmen & freigeben" und dort deinen PC freigeben
    5. zurück und dann auf "Port-Weiterleitung"
    6. irgendeine bezeichnung eingebene und haken bei Aktiv reinmachen
    7. im drop down feld dein vorher freigebenen PC auswählen
    8. bei TCP und UDP trägst du dann die ports ein die du brauchst (mit Komma's trennbar)
    Bsp.: TCP: 21,80,6881,...
    UDP: 21,80,6881,...
    je nachdem welche downloadprogramme du nutzt. ich nutze halt immer port 21, 80 und 443, weil das ports sind, die die telekom nicht drosselt nach zu langer aktivität.
    9. gehe zurück und dann auf "Port-Öffnung (dynamisch) und füge dort die ports einzeln als regel hinzu siehe bilder:

    http://free.pages.at/mondschein/w700v_1.jpg
    http://free.pages.at/mondschein/w700v_2.jpg

    joa aba es geht trozdem net kann jemand vllt mir helfen? also icq skype ts2 und so damits schneller geht
     

  2. Anzeige
  3. #2 15. Februar 2007

  4. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Speedport 700V portfreischalten
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    930
  2. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    920
  3. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    530
  4. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    693
  5. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.659