speicherkühler wie bau ich den an

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von Checkz, 17. Januar 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 17. Januar 2006
    moin leudz
    habn problem

    ich hab mir den speicherkühler gekauft
    {bild-down: http://www.pc-case.de/product/cov-013/cov-013-05-500.jpg}


    lol und jetz weis ich ned wie ich des ding da hinbauen soll
    warum sin da 2 so bleche dabei ??? ?( ?(
     

  2. Anzeige
  3. #2 17. Januar 2006
    Die 2 Bleche kommen auf die Chips auf dem Ramriegel. Da klebst du dann diese Klebestreifen darunter und drückst das Blech auf die Chips. Wenn du nen Double Sided Riegel hast, dann machste das auf der anderen Seite nochmal und schiebst die Klammer drüber. Dann hält das.
     
  4. #3 17. Januar 2006
    und zuwas brauch ich dann die passiv teile da ?
     
  5. #4 17. Januar 2006
    Die Bleche dienen haupsächlich als Deko oder bei direkt nebeneinander gesteckten Riegeln ein wenig als Kühlung. Generell werden sie aber als Heatspreader bezeichnet, zum richigen kühlen der Ram riegel taugen nur die Passivkühlkörper wobei sie halt nicht ganz so gut aussehen. Du musst dich eben entscheiden was dir wichtiger ist, aber außer beim Overclocken kannst du ruhig die Bleche nehmen, da von Haus aus jeder Ram auch ohne laufen sollte. Die passiven kanns du dir dann als deko auf irgendwelche anderen Chips kleben :D.
     
  6. #5 18. Januar 2006
    also einfach die zwei bleche an beide seiten und mit den klammern festm achen ....
    ok

    aber ich weis ned irgendwie hab ich da angst das sich darunter noch mehr hitze entwickelt o_O

    soll ich das mit den klebestreifen befestigen ....
    falss ja kriieg ich des wieda weg ???
     
  7. #6 18. Januar 2006
    lass die Klebestreifen weg! und nur mit der Klammer befestigen
     
  8. #7 18. Januar 2006
    Kann er dann nicht mit den klebestreifen die passiven auf die bleche kleben? Und wie schauts mit wärmeleitpaste aus? Interessiert mich auch :]

    GreetZ, ~Br4inP4in~
     
  9. #8 18. Januar 2006
    Hmmm....ich würde die passivkühlung nicht einfach so auf die RAM Bausteine mit Klebeband kleben, nimm lieber die Heatspreader

    A-Data hat das z.B. auch so 8)
     
  10. #9 18. Januar 2006
    ich meinte nicht auf die ram-bausteine, sondern auf die bleche, die man ja vorher festmachen kann mit der klammer...
    Ich dachte nur dass das Ding dann auch gut und flächendeckend wärme ableiten würde, aber dann sollte man doch auch wärmeleitpaste draufmachen, oder?
    Also Ram-Wlp-Blech-Passivkühler m klebestreifen fixiert?
    Ist das sinnvoll?

    GreetZ, ~Br4inP4in~
     
  11. #10 19. Januar 2006
    Keine WLP löl

    Einfach die Heatspreader drauf, die Klammer oben aufsetzen und dann jeweils an die seite mit Klebestreifen den Passivkühler :p
     
  12. #11 19. Januar 2006
    lol weis ja irgendwie keiner so richtig wie das funzt ^^

    aba wenn ich des komische klebeband da drauf kleb dann hab ich das gefühl das das nich mehr so kühl is wenn ich es anfass ....

    also auf dem tape .....

    so ein shize .....

    also wenn ich jetz einfacgh die bleche an mein riegel hinmach ohne das band dann dürfts funzn oda wie oda

    hab ich dann noch mea wärme

    gibts n prog wo ich die temperatur von den ram nachschau kann ???
     
  13. #12 20. Januar 2006
    Also n Programm zum auslesen gibts nit, da so ein Riegel kein Temp.Sensor hat. Wenn du messen willst, da brauchste wohl ein richtiges Thermometer
     

  14. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...