Speichermedium der Zukunft soll 12,8 Millionen GB/cm2 Platz bieten

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von Mr.X, 29. Mai 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 29. Mai 2006
    Link:

    Ein Speichermedium mit Nanodrähten aus Barium-Titanoxid als Schwebstoff in Wasser soll als mögliches Speichermedium der Zukunft eine Speicherdichte von 12,8 Millionen GB zur Verfügung stellen können.
    Die Ferroelektrizität der Nanodrähte, sie sind 100.000 Mal so dünn als ein menschliches Haar, würde im Wasser stabilisiert und kontrolliert werden. Wissenschaftler von drei US-amerikanischen Universitäten arbeiten an der vielversprechenden Technologie.
    Die Kapazität würde ausreichen, um mit einem Gerät von der Größe eines iPods 300.000 Jahre Musik abspielen zu können, ohne dass ein Stück sich wiederholen würde. Bis solch eine Technik nutzbar werde, sei noch viel zu tun, so einer der Forsche
     

  2. Anzeige
  3. #2 29. Mai 2006
    ~~close~~

    thema hatten wir schon, bzw, haben wir noch
     

  4. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...