Spekulation um ZunePhone

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von Zad, 3. Februar 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 3. Februar 2007
    MULTIMEDIA-HANDY

    Spekulation um ZunePhone

    Einem Bericht zufolge plant Microsoft trotz dümpelnder Verkäufe bereits einen telekommunikativen Ableger des Multimedia-Players Zune. Das flugs als "ZunePhone" bezeichnete Gerät könnte bereits zum Weihnachtsgeschäft in den Läden stehen.
    [​IMG] Um Microsofts mobilen Medien-Spieler Zune steht es nicht zum Besten. Nachdem der Windows-Konzern in der ersten Woche nach Einführung des Players offenbar recht ansehnliche Verkaufszahlen vorweisen konnte, scheint dessen Absatz nun ins Stocken geraten zu sein. Bis zum Ende des Fiskaljahres im Juni hofft man, wenigstens eine Million der nur in den USA erhältlichen Geräte verkaufen zu können. Zum Vergleich: allein im letzten Quartal konnte Branchenprimus Apple mehr als 21 Millionen iPods absetzen. Auf diesen Erfolg soll das Apple-Handy iPhone aufbauen und sich im ersten Jahr nach seiner Einführung wenigstens zehn Millionen Mal an den Mann beziehungsweise die Frau bringen lassen.



    [​IMG]
    [​IMG]
    Microsoft​
    Bald auch als Handy? Microsofts MP3-Player soll angeblich bis Weihnachten zum Mobiltelefon aufgebohrt werden.


    Das Online-Magazin "CrunchGear" will nun aus verlässlicher Quelle erfahren haben, dass in Microsofts Chefetage derzeit eifrig an den Eckdaten eines dem iPhone nicht unähnlichen, Zune-basierten Mobiltelefons gefeilt wird. Statt des bereits in Smartphones etlicher Hersteller erprobte Microsoft-Betriebssystems Windows Mobile soll im ZunePhone eine angepasste Variante des Zune-Betriebssystems zum Einsatz kommen, heißt es in dem Bericht. Als eines der Highlights des bisher nur als Gerücht gehandelten Zune-Handys wird die Möglichkeit hervorgehoben, beispielsweise Videos via WLAN von einer Xbox 360 auf das Telefon zu streamen. Zudem soll das Gerät kompatibel zum eigens für Zune-Player eingerichteten Online-Musikshop Zune Marketplace sein.
    Angesichts der Tatsache, dass Microsoft "Crunchgear" zufolge erst jetzt die Eckdaten des sogenannten ZunePhones festlegt, also noch die komplette Entwicklung vor sich hat, scheint der in dem Bericht genannte Verkaufsstart noch in diesem Jahr ein außerordentlich sportliches Ziel zu sein. Am iPhone hat Apple gut zweieinhalb Jahre unter strengster Geheimhaltung gewerkelt.

    mak


    quelle: http://www.spiegel.de/netzwelt/mobil/0,1518,464045,00.html
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 4. Februar 2007
    Das Zunephone-Mysterium

    Das Zunephone-Mysterium

    Gibt es gar nicht? Könnte es doch bald geben? Erleben wir gerade die Schöpfung eines neuen Gadget per Internet? Immerhin liefert Google bereits 132.000 Fundstellen zum Thema Zunephone, dem vorgeblichen Konkurrenten von Microsoft zu Apples iPhone. Die große Mehrheit allerdings verweist lediglich auf ein satirisches Werbe-Video bei Youtube. Sicherlich wäre ein Zunephone keine schlechte Idee, um den Verkauf von Microsofts Multimedia-Player anzukurbeln – wenn es denn deutlich vor dem iPhone auf den Markt käme.

    So spekuliert Spiegel Online bereits anhand von Berichten des Online-Magazins Crunchgear über eine telefonierende Erweiterung für Microsofts eher vor sich hin dümpelnden portablen Musikplayer. Crunchgear soll aus verlässlicher Quelle erfahren haben, dass in Microsofts Chefetage emsig an den technischen Eckdaten eines "Zunephone" gearbeitet werde.

    Allerdings könnte man auch auf die Idee kommen, dass sich die Internetgemeinde gerade einen Wunschzettel zusammenstellt, mit dem sie Microsofts Oberen die Idee eines Zunephone schmackhaft machen möchte. Denn spätestens, wenn man sich andere Meldungen auf Crunchgear anschaut, etwa zur Idee, dass Leute, die ihre Zune-Songs mit anderen teilen, Geld zurückbekommen sollen, wird man feststellen, dass die Macher von Crunchgear einen sehr subtilen Humor haben können. Getreu dem Motto: "What would a day on CrunchGear be like without at least one totally unconfirmed but juicy rumor?"

    Quelle: heise.de

    greetZz

    pizZa
     
  4. #3 4. Februar 2007
    AW: Das Zunephone-Mysterium

    Ich denke Microsoft muss auf Dauer einen Konkurrenz für das iPhone rausbringen. Weil das iPhone nämlich auch ein großer Konkurrent für den Zune Player von ihnen werden wird.

    Bin schon auf die ersten original Bilder gespannt vom "Zunephone" und auch auf die Kritik von vielen anderen wie: Die Idee wurde von Apple geklaut ....

    Naja schauen wir mal was die Zukunft bringt!
     
  5. #4 4. Februar 2007
    AW: Das Zunephone-Mysterium

    Ich find die Idee gut, Handy mit Multimediaplayer zu kombinieren.

    Zur Zeit findschs noch nit optimal, bzw. der Speicher der Handys lässt zu wünschen übrig.

    Ab 5GB wirds lustig :)

    Aber Apple hat soooo viel Absatz gemacht, ich denke, wenn iP und der Zune gleichzeitig rauskommt, hat MS keine Chance...
    Gibt einfach viel zu viele zufriedene Ipod-Nutzer...

    mfg
     
  6. #5 4. Februar 2007
    AW: Spekulation um ZunePhone

    0o wollte microsoft nich eh schon lange nen handy rausbringen?! hab da so ein stechen im hinterkopf...


    naja aber um erlich zu sein wird mir das eh alles zuviel schnick schnack
    ich will telefonieren und ab und zu ma ne sms schreiben das reicht
     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
  • Annonce

  • Annonce