SSD Platte, aber welche?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Targa, 17. Dezember 2009 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 17. Dezember 2009
    Ich habe mir überlegt mir zu Weihnachten eine SSD Platte zu kaufen.

    Da die neuen Intel Platten sollen ja ganz gut sein deswegen hab ich mir da ein paar Testberichte durchgelesen. Aber zu anderen nicht.
    Da ein sehr großer Preisunterschied da herrscht und deswegen wohl auch ein großer Qualitätsunterschied wollte ich mich da beraten lassen.

    Preislich: bis MAX 210€
    Verwendungszweck: Als Sys Platte ist ja klar
    Größe: 80GB ca. (orientiere mich da an der Intel X25-M G2 Postville 80GB)

    System: sysProfile: ID: 16047 - Targa
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 17. Dezember 2009
    AW: SSD Platte, aber welche?

    Dann nimm die Postville besser gehts immo kaum ;) (und wenn dann wirds erheblich teurer)...
     
  4. #3 17. Dezember 2009
    AW: SSD Platte, aber welche?

    Eine Alternative dazu ist die Corsair P-Reihe mit dem Samsung Controller, hat sogar einen größeren Cache als die Intel SSD, wobei diese auch zu empfehlen ist. ;)
     
  5. #4 17. Dezember 2009
    AW: SSD Platte, aber welche?

    Die Corsair P Reihe läuft bei mir, und ich muss sagen das Teil ist echt klasse. Habe sie in der 128GB Ausführung, aber das hat ja keinen Einfluss auf die Leistung.

    Wobei die Mushkin Europe2 in diesem Test auf Computerbase noch ein bisschen besser wegkommt.

    Für diese 64GB zahlst du in etwa 190€, also liegt noch im Preisrahmen, auch wenn sie ein bissel weniger Speicher als die Intel hat.

    Aber ganz ehrlich: Ob du jetzt 220 oder 230MB Leseleistung hast, das merkst du im Endeffekt auch nicht, abgesehen davon, dass das nicht der entscheidende Faktor ist. Das ist nämlich der Controller. SSDs mit JMicron Controller würde ich nicht nehmen, der Samsung Controller ist da wesentlich besser.
     
  6. #5 17. Dezember 2009
    AW: SSD Platte, aber welche?

    OK vielen Dank erstmal für die Antworten. Ich hab mir mal weiteres Test durchgelesen und nun stehen ja diese 4 noch zu Auswahl:

    1. Intel X25-M G2 Postville 80GB ~ 195€
    2. OCZ Summit 60GB ~ 180€
    3. Mushkin Europe 2 SSD 64GB ~ 190€
    4. Corsair SSD P64 64GB ~165€

    Die Corsair ist zu teuer :(

    Jede der Platten hat seine Vorteile und Schwächen. Preislich gesehen sind sie ja fast gleich. Allerdings bietet die Intel 20GB mehr Speicher was meiner Meinung nach auch nicht zu verachten ist.

    Was sehr schade ist, ist das die Intel beim entpacken grausam abkackt. Beim Bootvorgang macht sie das aber wieder gut, und ist eigentlich auch die einzige wirkliche Schwäche der Intel. Aber eben auch eine Schwäche die im Alltag schon ziemlich auffällt.

    Jetzt stellt sich halt die Frage, welche der dreien die beste Wahl ist.


    Ups, hab nur nach der 128er geschaut, sry
     
  7. #6 17. Dezember 2009
    AW: SSD Platte, aber welche?

    Zu teuer?
    Die ist günstiger als die Intel SSD. ;)
    164,90 €und das auch verfügbar. :)
    Die Intel SSD gibt es erst ab 199€, verfübar.
     
  8. #7 17. Dezember 2009
    AW: SSD Platte, aber welche?

    Hmm,
    ja also aus Erfahrung kann ich ie Vorredner nur bestätigen. Du wirst die Performance Unterschiede wohl kaum merken(bei deinen Vorschlägen), höchstens in Benchmarks....und 20GB mehr sind nunmal 20GB mehr.
    Entpacken würd ich je lieber auf deiner Datenplatte. Jeder Zugriff verkürzt nunmal die Lebenszeit...
    Ach und wenn man schon beim Thema ist: lies dich mal in die Materie ein: YAFFS oder UBIFS, allgemein in die Thematik wie man die SSD am längsten betreibt...

    So ich hoffe ich konnte ein wenig helfen,
    Grüße
    Lukas
     
  9. #8 17. Dezember 2009
    AW: SSD Platte, aber welche?

    Ist die Lebenszeit denn so gering bei SSD Platten?

    Bei der Intel: Mittlere ausfallfreie Zeit 1200000 Stunden


    Im Moment tendiere ich auch zur Intel, aber einzig und allein aus dem Grund da sie einfach 80GB hat!

    Welche würdet ihr mir denn letztendlich empfehlen?
     
  10. #9 18. Dezember 2009
    AW: SSD Platte, aber welche?

    Hab ja selber die Intel. Kann dir diese nur empfehlen. Bin damit absolut zufrieden. Echt ein super Stück Hardware. Die Boot- und Ladezeiten haben sich extrem geändert, seit ich eine SSD als OS Platte verwende!
     
  11. #10 18. Dezember 2009

  12. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - SSD Platte aber
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.880
  2. Festplatte für Spiele neben SSD

    noOx , 8. August 2014 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    953
  3. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.559
  4. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    789
  5. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    696