Standby wie wo warum und überhaupt?

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von Oxbow, 21. Juni 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 21. Juni 2006
    Hallo erstmal,
    also ich hab gegoogelt und hier geschaut aber leider nichts passendes gefunden.
    Nun habe ich seid bestimmt 10 Jahren und länger einen PC und ich habe mir erst heute Gedanken gemacht.
    Hier mal die Fragen:

    Ich habe seit einer Woche mal die Standby Funktion von WindowsXP probiert,
    vorher echt nie mit beschäftigt, immer schön runter gefahren und wieder hoch.
    Nun finde ich die Standby funktion wirklich Klasse.

    1. Was passiert da mit dem Rechner wirklich?
    2. Warum überhaupt noch Runterfahren?

    Hab heute morgen vor der Arbeit mich in ein Thema eingelesen und ups war es auch schnell wieder Zeit um los zu fahren. Ab in den Standby betrieb und siehe da gerade ebend war ich auf der selben Seite in der gleichen Zeile. Saubere Sache eigendlich.
    Danke euch für eine Fachkundige Antwort.
    Gehe erst mal wieder in Standby. (-;

    Oxbow
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 21. Juni 2006
    Der Standby-Modus ist eine Energiesparfunktion moderner PCs.

    Er wird verwendet, um den Rechner vorübergehend auszuschalten und in einen energiesparenden Modus zu versetzen, wobei bei Reaktivierung ein sofortiges Weiterarbeiten möglich sein soll.

    Die technische Umsetzung erfolgt über den ACPI-Zustand S3 (Suspend to RAM oder Suspend to memory) . Wechselt der Rechner in diesen Zustand, werden die aktuelle Systemkonfiguration in den Arbeitsspeicher geladen und die meisten Systemkomponenten abgeschaltet. Lediglich das RAM wird über die Standby-Leitung des ATX-Netzteils weiterhin mit Strom versorgt, da sonst die gespeicherten Daten verloren gehen. Der PC wirkt äußerlich nun, als sei er komplett ausgeschaltet. Sobald der Nutzer ein Eingabegerät benutzt, wird der Computer wieder in den Betriebsmodus gebracht. Nach etwa 6 Sekunden kann der Nutzer direkt weiterarbeiten.

    Verglichen mit dem Ruhezustand lässt sich der Computer viel schneller in den Standby-Modus versetzen. Zudem wird der Standby-Modus auch von älteren Betriebssystemen wie Windows 95 oder MS-DOS unterstützt, da er durch das BIOS implementiert ist.

    Allerdings ist der PC nicht wirklich abgeschaltet und verbraucht weiterhin Strom, nämlich 2% bis 10% des Normalverbrauches. Wird im Standby-Modus die Stromzufuhr unterbrochen, gehen alle nicht gespeicherten Daten verloren. Während der Standby-Modus auf allen modernen Notebooks funktioniert, sind die Implementierungen auf Einzelplatz-Rechnern häufig nach wie vor fehlerhaft. Die betroffenen Rechner bleiben teilweise eingeschaltet, verbrauchen zuviel Strom und lassen sich in Einzelfällen nicht mehr in den Betriebsmodus zurückversetzen.



    Dieser Text ist von Wikipedia muss ja angeben sonst ist ja gestollen :)

    mfg
    redtackle
     
  4. #3 21. Juni 2006
    Whow ich bin beeindruckt.
    Das gibt erst mal nen 10er.
    Genau was ich gesucht habe.
    VIELEN VIELEN DANK.

    Oxbow


    Dir da unter mir auch Danke. (-;
    Aber ich habe ein neues ASUS Board was natürlich alles kann. grins**
     
  5. #4 21. Juni 2006
    Moin,

    da fehlt aber noch etwas. Oft funktioniert ACPI nicht, weil Treiber oder das Mainboardbios ACPI nicht unterstützen oder die Funktion unvollständig implementiert ist. Kann sich so äussern, dass wenn der Rechner aus dem Ruhezustand hoch fährt, die Soundausgabe nicht mehr funktioniert, weil der Soundkartetreiber ACPI nicht unterstützt oder ACPI fehlerhaft implementiert ist. Das kann auch andere Komponenten wie die Netzwerk- oder die TV-Karte betreffen. Mittlerweile hat sich die Lage sehr verbessert, weil die Mainboard- und Komponentenhersteller gelernt haben ACPI sauber zu implementieren. Sollte also bei aktuellen Rechnern ohne Probleme funktionieren.

    gruss
    Neo2K
     

  6. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...