Studie: Google bei der Suche vorn, Yahoo bei News

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von z3Ro-sHu, 22. Mai 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 22. Mai 2006
    Google, Yahoo, MSN und AOL sind die vier Firmen, welche die Internetlandschaft mit ihren Diensten bestimmen. Alle arbeiten hart an der Verbesserung ihrer Services um einen höhren Marktanteil zu erreichen und somit durch die Werbung mehr Geld einzunehmen.

    Eine neue US-Studie zeigt nun, in welchen Bereichen welches Unternehmen die Nase vorn hat. Das Google die beliebteste Suchmaschine mit einem Marktanteil von rund 50 Prozent ist, dürfte keine Überraschung sein. Damit laufen rund die Hälfte aller Suchanfragen in den USA über das Portal von Google.

    Im Bereich Mail, News und Finanzen hat allerdings Yahoo den größten Marktanteil. Allein 42,2 Prozent aller Anwender nutzen den kostenlosen Yahoo Mail Service für ihre Kommunikation. Dahinter folgt MSNs Hotmail mit 22,9 Prozent. Der recht neue Service Gmail von Google bringt nur 2,54 Prozent auf die Waage, ist aber vor allem bei Profis sehr beliebt.

    Im Bereich News dominiert ebenfalls Yahoo. Google News, eine Sammlung aus allen großen Online-Medien, kommt nur auf den fünften Platz. Dazwischen liegen der Weather Channel, MSNBC und CNN.

    quelle: http://winfuture.de/news,25511.html
     

  2. Anzeige

  3. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...