Studie: Notebooks motivieren Schüler

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von zwa3hnn, 22. Januar 2008 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 22. Januar 2008
    Lernen in Notebook-Klassen kann Unterricht verbessern
    Eine Studie der Berliner Humboldt-Universität deutet darauf hin, dass Schüler in Notebook-Klassen eine höhere Motivation zeigen als Schüler in herkömmlich unterrichteter Klassen.


    Die vom Verein Schulen ans Netz beauftragte Studie wurde von Heike Schaumburg, Doreen Prasse, Karin Tschackert und Sigrid Blömeke vom Institut für Erziehungswissenschaften der Humboldt-Universität zu Berlin durchgeführt. Dabei wurden 13 weiterführende Schulen in Niedersachsen in die Evaluation einbezogen, die an dem Projekt "1000mal1000: Notebooks im Schulranzen" der niedersächsischen Landesinitiative n-21 teilnehmen.

    Ausgangspunkt für die Untersuchung war ein Bericht über mehrere US-Schulen, die Schüler-Laptops wieder abschaffen. Doch in ihrer Studie fanden die Wissenschaftlerinnen der HU-Berlin mehrere Hinweise darauf, dass die Schüler in Notebook-Klassen motivierter sind als Schüler herkömmlich unterrichteter Klassen. Ein Großteil der Lehrer hätte eine Zunahme der Selbstständigkeit der Schüler beobachtet. Im Bereich Computerkompetenz zeigten Notebook-Schüler zudem ein höheres Computerwissen und eine höhere subjektive Einschätzung ihrer Kompetenz.

    Die Integration von Notebooks in den Unterricht sei aber ein langwieriger Prozess. Veränderungen der Unterrichtspraxis und folglich der Schülerkompetenzen, so die Autorinnen, brauchen Zeit und sind langfristig ohne die entsprechenden Rahmenbedingungen, wie Fortbildungen, Austausch, Zeit und Freiräume, in denen experimentiert werden kann, nur schwer möglich.

    Die Publikation "Lernen in Notebook-Klassen" kann kostenfrei per E-Mail an itworks@schulen-ans-netz.de angefordert werden. Der dahinter stehende gemeinnützige Verein ist eine Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und der Deutschen Telekom. Neben Veranstaltungen, Beratungs- und Qualifizierungsangeboten bietet Schulen ans Netz e.V. verschiedene Internetdienste und -plattformen an.


    quelle: Golem.de
     

  2. Anzeige
  3. #2 22. Januar 2008
    AW: Studie: Notebooks motivieren Schüler

    Find ich gut ^^

    Teilweise ist es natürlich super damit die kleinen den Umgang mit PC besser lernen, sie sind wie gesagt motivierter dadurch das sie nen Lappi benutzen dürfen und sie werden selbstständiger !!!
    Dann is halt nicht diese Stimmung, vonwegen :
    Ohhhh *rofl* nicht schon wieder was schreiben !!! Etc..., ihr wisst was ich meine, alle von euch waren oder sind in der Schule ^^

    Nachteil ist das wenn Internet an ist bzw irgendwelche Kommunikationsprogramme die es ermöglichen mit anderen Schüler Kontakt aufzunehmen, abgelenkt werden, also kurz gesagt, Lappies mit Internet geht auf dauer nicht gut !!!


    Im großen und ganzen eine gute Idee !!!
     
  4. #3 22. Januar 2008
    AW: Studie: Notebooks motivieren Schüler

    Find ich auch !

    Ich selber MUSS in der Schule mit dem Notebook arbeiten (Fachschule für IT) und da macht die Schule sau spaß ^^

    Ich sehe es selber, wie mehr mir der Unterricht spaß macht dadurch ^^

    Wenn ich mir die Zeit überlege, wo ich noch in der SEK I war ? :kotz: Langweillig !
     
  5. #4 22. Januar 2008
    AW: Studie: Notebooks motivieren Schüler

    stimmt schon, ich selber kann die tendenz im web zu surfen etc nur dann bei mir und anderen feststellen wenn sie unterfordert sind oder wenn die Lehrer einfach keine ahnung haben. In beiden Fäller geht es auf die Inkompetenz der Lehrkraft zurück.


    Aber an sich ist es ein tolles Projekt, da das ganze geschreibe mit der Hand sehr lästig ist.


    mfg cursed
     
  6. #5 22. Januar 2008
    AW: Studie: Notebooks motivieren Schüler

    Stimmt nicht, dass man da viel am Unterricht ändern müsste, oder dass es für die Lehrer zu viel wäre.
    Wir haben (Berufskolleg) nur Lehrer, die sich entweder den ***** auf reißen und für die es kein Ding wäre, den Unterricht ein wenig (man muss wirklich nicht viel ändern, zumindest bei unsererm Unterricht) anzupassen, oder Lehrer, die nur irgendwelche Texte runterbeten und jedes Jahr dieselben Arbeiten vorlegen. Das können sie aucn, wenn die Schüler n Laptop haben.

    Ich denk allerdings schon, dass ein Notebook hinderlihc ist. Ist einfach viel zu verlockend, Cs anzumachen oder so, wenn der Unterricht langweilig ist...
     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
  • Annonce

  • Annonce