suche BATCH befehl um einen ordner auf meiner platte freizugeben

Dieses Thema im Forum "Programmierung & Entwicklung" wurde erstellt von firetool, 10. Februar 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 10. Februar 2006
    hallo, wie lautet der befehl um z.b. den ordner C:\urlaubsbilder im netzwerk freizugeben?
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 10. Februar 2006
    NET SHARE sharename=C:\urlaubsbilder
     
  4. #3 10. Februar 2006
    thx
    ----frage am rande:------
    wie kann man freigaben wieder rückgängig machen? (mit welchem befehl)
     
  5. #4 10. Februar 2006
    NET SHARE devicename /DELETE
     
  6. #5 10. Februar 2006
    NET SHARE C:\Uralubsbilder /DELETE

    -------------------------------------------------------------
    und beim anderen:

    so? NET SHARE sharename=C:\urlaubsbilder
    oder
    so? NET SHARE C:\urlaubsbilder
     
  7. #6 10. Februar 2006
    NET SHARE meinebilder=C:\urlaubsbilder

    Dann ist C:\urlaubsblub als meinebilder erreichbar.
     
  8. #7 10. Februar 2006
    NET SHARE meinebilder=C:\urlaubsbilder

    wenn ich jetzt das ganze rückgängig machen möchte muss es NET SHARE C:\urlaubsbilder /DELETE heißen ja?
     
  9. #8 11. Februar 2006
    3.1. Freigaben oder DOS als Server

    Wenn man auf dem DOS-Rechner Laufwerke, Verzeichnisse oder Drucker freigeben will, benötigt man die schon weiter oben erwähnten Dateien NNET.EXE oder WG1049.EXE Diese enthalten eine aktualisierte Version von NET.EXE. Man entpackt NNET.EXE in das Verzeichnis, in das der MS-Client installiert wurde und überschreibt damit die Originalversion von NET.EXE und NET.MSG. Falls es es Probleme mit dem Drucken im Netz gibt, sollte man statt NNET.EXE WG1049.EXE einsetzen.

    Als nächstes ist die SYSTEM.INI zu editieren:

    FileSharing=Yes
    PrintSharing=Yes

    Mit dem Programm NETSHARE aus dem Archiv NETSHAR.EXE, das problemlos ins Verzeichnis des Clients (z.B. C:\NET) entpackt werden kann, lassen sich nun die Freigaben einrichten; <TAB> schaltet hierzu zwischen den einzelnen Eingabefeldern um.

    Selbstverständlich lassen sich die Freigaben auch innerhalb von Batchdateien oder auf der Kommandozeile einrichten; hierfür steht der Befehl

    net share

    zur Verfügung. Mit

    net share DOSC=c:\user

    gibt man dann beispielsweise das Verzeichnis C:\user mit Vollzugriff frei, es wird im Netz unter DOSC sichtbar. Andere Rechner können dann beispielsweise mit

    net use g: \\dos-rechner\dosc

    darauf zugreifen.

    Die Freigaben lassen sich mit

    net share freigabe /delete /yes

    auch wieder aufheben.

    Quelle: http://www.netzadmin.org/netzwerk/windows/netzwerk-dos.htm
     

  10. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...