SV1203N - nur 32GB satt 120 GB erkannt

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von N3TX, 11. Februar 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 11. Februar 2006
    HI
    Hab von nem Arbeitskollegen ne FP bekommen. Genauer gesagt ne Samsung SV1203N.
    Leider erkennt kein Rechner die vollen 120GB sondern nur knapp 32GB.
    An den Jumpern liegt es 100% nicht, die stecken rcihtig.
    Hab die FP jetzt schon an 2 Rechnern getestet, und nirgends bekomm ich das ding auf 120GB formatiert. Könnt ihr mir helfen???
    PLEASE!!!

    greetz
     

  2. Anzeige
  3. #2 11. Februar 2006
    Welches Windows hast du?
    Was für ein Motherboard (und wie alt ist es?)?
    Neuste Firmware?

    Meines Wissens nach gibt es zwei problem,
    einmal das Bios.
    WEnn dieses zu alt ist erkennt es nicht die vollen 120GB sondern nur die seinem amximum entsprechen (also 32GB)

    Windows:
    So weit ich weis gab es da mal einen Bug in Windoiws 95-98Se, das ebenfalls nur ein Teil der Platte erkannt wurde. Hab aber die genauen Daten nicht mehr im Kopf.

    Gibt uns erstmal mehr informationen, dann können wir weiter sehen.
     
  4. #3 11. Februar 2006
    Oky,
    also das system auf dem die Platte eigentlich laufen soll:
    MS6199VA
    600MHZ P3
    besagte SV1203N
    Hab WinXP Prof installiert, und auf NTFS formatiert

    Das 2. System auf dem ich die Platte getestet hab:

    ASROCK K7S8X
    AMD AthlonXP 2400+
    WinXP Prof, ebenfalls NTFS
    hab mit PartitionsMagic8 probiert die Größe zu änder, leider erfolglos
    1x 80GB
    1x 120GB (auch ne Samsung irgendwas)
     
  5. #4 11. Februar 2006
    am os kanns net liegen xp erkennt ohne sp hdds bis 125gb also scheidet das aus.

    bleibt nur bios ist zu alt erkennt die hdd net.

    http://msi-computer.de/produkte/main_idx_view.php?Prod_id=32&Seite=BIOS

    kannst es dir hier runterladen. da steht auch das durch das neue bios platten die grösser als 65gb sind erkannt werden

    du musst egal welches system du benuzt min. sp1 auf dem rechner haben damit xp hdds über 125gb erkennt
     
  6. #5 11. Februar 2006
    also du brauchst min win xp mit sp1
    dann gibts bei festplatten eine option wo du den jumper auf max 32 gb stellen kannst
    wenn die ma sl cl nicht draufgeprägt sind hast du whl alles spiegelverkehrt gemacht und der jumper liegt bei resize 32 gb.

    war bei mir auch das prob probiers mal auch wennn du dir so sicher bist dass der jumper richtig ist

    @ red
    wenn der jumper richtig wäre würde er die festplatte garnicht erkennen wenn kein win xp sp1 drauf wäre. windoof resized nicht auf 32 gb. das ist definitiv einjumper fehler
     
  7. #6 11. Februar 2006
    er sagte aber oben das der jumper 100%ig richtig sizt also vertrau ich mal auf seine info.

    doch natürlich würde er die hdd ohne sp1 erkennen aber dann als 125gb ausgeben wenn die hdd 160z.b. hätte

    und da die hdd die er einbauen will 120gb hat kann man es auch ohne sp1 einbauen
     
  8. #7 11. Februar 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    na dann bleibt aber das als einzigste logische erklärung

    [​IMG]
    {img-src: http://www.evertek.com/imageshare/S/300x300/SV1203N-R-unit.jpg}

    wie man ja auch auf dem bild unschwer erkennen kann 4 jumper plätze. ich würd trotzdem schwer auf jumperfehler tippen. sonst bleibt nix logisches übrig warum ein resize auf 32 gb erfolgen sollte.

    probiers mal mit partion magic und schau was er dir anzeigt
    wenn er dir sowas anzeigt mit einem gelben bereich--> jumperfehler

    unbenannt3lw1.jpg
    {img-src: //img148.imageshack.us/img148/7960/unbenannt3lw1.jpg}


    einfach nochmal schauen und bescheid sagen
     
  9. #8 11. Februar 2006
    So jetzt hab ich ein anderes Problem.
    Hab das BIOS update auf dem MSI gemacht.
    Sag mir zwar hardware abnormal, aber egal er läuft.
    Aber wenn ich jetzt die Platte an den Strom hänge, geht der Rechner nicht mehr an.
    Die 4 LED drinne gehen kurz an, und dann is tote hose, nix xläuft mehr.
    NAch 1-2 Minuten kann ich den Rechner wieder starten, aber nur wenn die Festplatte nicht dran hängt.
    Mit anderen Platten funzt der Rechner aber.

    HELP!

    EDIT: Ich hatte die PLatte schon an dem anderen Rechner. Das mit dem PartitionsMAgic hab ich shcon probiert (hab ich oben auch geschrieben). PartitionMagic zeigt mir nur 32GB an, keinen Gelben Balken. Hab das formatiert, partitioniert alles. Komme immer bloß auf 32GB
     
  10. #9 11. Februar 2006
    Was für ein Netztei hast du den?
    Wenn die festplatte in den anderen PCs funktioniert sollte es net an der liegen das der rechner abkackt. könnte mir nur vorstelen das das netzteil nicht genügend saft liefert. Das kann aber nets sein, da das Netzteil ja vorher auch gereicht (bis vor dem Biosupdate)

    Weiß einer was das mit den Abnormal Hardware heißen soll?
     
  11. #10 11. Februar 2006
    ich glaub, dass es irgendwie die Platte zerschossen hat
    Sie funzt nicht mal mehr an dem 2. Rechner.
    Hab die Platte rangehangen, nageschaltet, da flackerte meine Kaltlichtkathode 2-3 mal auf und dann war schicht im Schacht. Der Rechner ging gar nicht mehr an, nach ca. 5 minuten konnte ich den Rechner wieder starten, aber nur ohne die platte.
    So ne Scheiße!
     
  12. #11 11. Februar 2006
    öhrt sich so an als ob die festplatte einen kurzen verursachen würde.
    vieleicht sind die kontakte irgendwie überbrückt?
     

  13. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...