Syriana

Dieses Thema im Forum "Kino, Filme, Tv" wurde erstellt von daver, 5. März 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 5. März 2006
    hi,
    hab ma ne Frage zu Syriana, hab schon SuFu geguckt aber nix gefunden..

    kann mir einer mal genau den Film erklären? bin da irgendwie nich ganz durchgestiegen..

    also die wolln, dass diese 2 Ölkonzerne sich zusammenschließen, aber wieso isses dann gut, wenn der anwalt da irgendwelche korruptionsaktionen findet? und matt damon is der finanzberater von dem einen scheich, aber was hat der damit zu tun? und was hat george cloney in der ganzen handlung zu tun? der is irgend ein nah-ost spezialist, den die amis loswerden wollen oder wie??
     

  2. Anzeige
  3. #2 8. März 2006
    Ich fand den Film absolut schlecht.
    Erstens weil ich die Handlung nicht gechecked hab und die Untertitel nicht lesbar waren und zweitens weil er in keiner Weise spannend war...

    Langweilig bis zum geht nicht mehr...
     
  4. #3 9. März 2006
    naja ich weiß nich, sooo schlecht fand ich den film eigentlich nich..habs bisher auf die tatsache geschoben, dass ich zu dumm war, den zu kapieren.. kann mir hier keiner weiterhelfen??
    werd ihn mir am WE nochma angucken, ma guckn ob ich dann mehr versteh^^
     
  5. #4 9. März 2006
    Ich will den Film unbedingt gucken!
    Der ist bestimmt geil!Genau wie Lord of War!
    Hat den jemand gesehen und kann mal sagen wie gut der ist!

    MFG GROSSHIRN
     
  6. #5 10. März 2006
    Hi leute

    Ich hab mir Syriana jetzt schon drei mal probiert den Film anzuschauen aber ich schaffe es einfach nicht
    nach so einer halber bis dreiviertel stunde geht es einfach nicht mehr. Im Fernsehn haben sie gesagt das der Film gut sein soll aber der ist ja ewig schlecht


    Wafki
     
  7. #6 11. März 2006
    Also die 6 € fürs Kino waren rausgeschmissenes Geld, so einen langweiligen Film hab ich schon lange nich mehr geguckt. Musste sogar aufpassen, dass ich nich wegratze...
     
  8. #7 19. März 2006
    ich war Syriana auch gestern gucken und ich muss sagen, es war der langweiligste und unverständlichste film, den ich je im kino gesehn hab.
    1. ist die handlung alle 2 minuten an einen anderen platz gesprungen
    2. gabs viele verschiedene und sehr komplizierte handlungsstränge
    3. musste man die hälfte der zeit auf die untertitel schauen
    4. war die kameraführung viel zu wackelig fürs kino, klar, das war bestimmt so gewollt, aber ich fands nicht gut
    5. man erfährt nicht, was es überhaupt mit den protagonisten auf sich hat, die sache mit der frau von matt damon ist nicht wirklich wichtig für die handlung, der film geht kein stück auf die charaktere ein
    6. einfach nur langweilig...
    ist ein film, den man sich gerne mal sonntags abends auf ZDF angucken kann, aber nicht im Kino!
     
  9. #8 20. März 2006
    :D jungs für den film brauch man politisches hintergrundwissen un nich grad wenig , da gehts um politische ereignisse die 10 20 jahre zurück liegen un natuerlich heutige enticklungen , ihr müsst euch ma history über des thema ma durchlesen , dann checkt ihr den film. ich hatte des glück un hab ihn mit meinem dad angeschaut der hats mir erklärt , aba kanns euch leider hier net wieder geben, weil i nichts falches sagen will ;)
     
  10. #9 21. März 2006
    Kurzfassung: Amerika ist böse und großen internationalen Konzernen ist Geld wichtiger als Moral :).<--Da ist zwar was dran aber der Film übertreibt doch schon etwas zu viel meiner Meinung!!

    Naja, es sind halt viele verschiedene Erzählstränge die ineinander laufen und alles ist im Stil von "Traffic" gemacht der ja auch schon leicht verwirrend für den ein oder anderen war^^!
    Wenn einem dann noch das politische Backgroundwissen fehlt versteh ich das man den Film :poop: fand!

    Ich fand ihn auch net soo toll, aber doch eigentlich recht passabel für einen ernsten Film mit Inhalt!!
     
  11. #10 21. März 2006
    da könnteste recht haben, aber ich persönlich will ein bisschen Action, gute effekte etc. wenn ich ins kino geh.
    wie schon gesagt, syriana kann man sich mal im fernsehn angucken, aber is kein film um im kino zu sehn. find ich
     
  12. #11 21. März 2006
    zählt zur zeit zu meinen top einschlaf filmen, schaffe nie mehr als ein drittel
     
  13. #12 22. März 2006
    Ich hab ihn auch net ganz verstanden, aber das ist meiner Meinung nach auch net so wichtig, denn der Film bringt eigentlich nichts - er zeigt nur, wie diese "Geschäfte" (halt auch wie die Regierung etc. im Nahen Osten) funktionieren(oder zumindest wie der Drehbuchautor darüber denkt).
    Aber um so was zu erfahren, ist es wirklich sinnvoller, Zeitung oder so was wie den Spiegel zu lesen - deren Geschichten sind wenigstens nicht erfunden und meist auch wesentlich verständlicher.
     
  14. #13 22. März 2006
    Jeder der noch nicht in dem Film war und noch überlegt:

    TUH´S NICHT. UNTER KEINEN UMSTÄNDEN!!!!

    Das ist nur rausgeschmissenes Geld war im Kino und da genau nur 20 min und bin da schon fast eingeschlafen. Um dem sicheren Langweiler-Tot zu entgehen oder ins Koma zu fallen sind wir in einen anderen Kinoraum geschlichen und da lief dann Casanova. Der war wesentlich sehenswerter. Aber hey, alles ist sehenswerter als dieser Film...
     

  15. Videos zum Thema