System auf D ???

Dieses Thema im Forum "Windows" wurde erstellt von Thorshammer, 31. März 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 31. März 2006
    Hi, sehr wahrscheinlich ist das was ich gleich erzähle der größte schwachsinn. Aber einer aus meiner Klasse behauptet Felsenfast das das gehn soll. Wenn man mal nen Prob hat und C Formatieren muss sind ja danach sehr viele Spielstände weg und sogut wie alle Games und Programme funzen nicht mehr die auf D sind. Er meint wenn man C nur so 1-2GB giebt sein System auf D legt und dann games und Apps auf E legen würden kann man seine System Partition formatieren ohne das dadurch Savegames verloren gehn oder das man danch wieder alle Programme und Games neuinstaliren muss.

    Stimmt das? Kann mir das nicht so recht vorstelln.

    MFG
     

  2. Anzeige
  3. #2 31. März 2006
    Also die Progz & Gamez bleiben noch da, die Savegames auch. Allerdings musst du dann alle Installationen reparieren, weil durch die "Plattmachung" des Systems die Registrierungsschlüssel verloren gehen. Eigentlich logisch, oder?
     
  4. #3 31. März 2006
    echt? die Savegames bleiben da???? Ich hätte ja gedacht das die Games die Savegames immer bei Windows in ordner so und so rein haun egal ob Windows nun auf C oder D liegt
     
  5. #4 31. März 2006
    ahhh ein sehr heikles thema

    also

    viele spiele und programme speichern die daten, die sie abspeichern im ordner
    *systemroot*/dokumente und einstellungen/benutzername

    damit ist dann sichergestellt, dass nur berechtigte nutzer darauf zugreifen können.
    (in windows)

    das problem ist aber, wenn du jetzt windows anstatt auf c: auf d: installierst, ändert das an dieser sache rein gar nichts.
    der ordner /dokumente und einstellungen würde dann standardgemäß auf d: gespeichert werden.
    also auf der gleichen partition wie windows.
    und d:/ würde für die windows applikationen zum *systemroot* werden.

    ich rate davon ab, diesen schritt so zu machen.

    es gibt aber zwei andere schritte, die man machen sollte.
    beides geht nur, wenn man zuerst seinen pc formatiert, und dann in zwei partitionen einteilt
    dabei werden die verzeichnisse
    c:/programme und
    c:/dokumente und einstellungen
    auf einer anderen partition gespeichert.
    dies sollte auch direkt bei der installation von windows so angegeben werden

    wie macht man dass?

    nun, http://www.german-nlite.de

    dort gibt es ne menge guides und anleitungen wie man dies machen kann.
    interressant für diesen punkt sind eben genau die oben beschreibenen optionen, die man in diesem programm angeben kann.
    danach erstellt man mit diesem programm eine neue installationscd für windows und nach einer neuinstallation hat man dies sauber erledigt.

    mfg spotting
     
  6. #5 2. April 2006
    also musste vor kurzer zeit gezwungenerweise win neuinstallieren .. konnte also kein backup von savegames oder dergleichen machen ..
    hab windows jetzt auf d neuinstalliert und an der alten partition (c) wo das fehlerhafte win installiert ist nichts geändert .. nur komme ich nicht in den ordner dokumente und einstellungen .. da sind noch sachen die ich brauche gibts keine möglichkeit an diese sachen zu gelangen ?
     
  7. #6 2. April 2006
    nun, für die zukunft erstmal, versuche eine reperaturinstallation von windows.

    also auf die gleiche partition ohne formatieren,

    wenn das nicht geht, brauchst du eine möglichkeit an die daten heranzukommen, die den datenschutz in windows nicht beachtet.

    -> windows kann sich selber die daten mit zugriffsrechten verbieten.

    meine empfehlung dafür geht zum ERD commander von winternals.
    das ist eine boot cd mit windows ähnlicher oberfläche und mit ntfs lese und schreibrechte.
    damit kannst du die daten aus dem ordner herauskopieren und hast wieder vollen zugriff unter windows.

    geht das nicht (weil du den ERD com nicht finden kannst), empfehle ich dir eine partition im FAT format anzulegen, und dann mit einer NTFS LESE kompatiblen Linux Boot cd wie Kanotix die daten aus dem ordner in die FAT partition zu kopieren.

    oder mit NTFS Dos die daten herauszukopieren, (boot diskette)
    aber dann musst du etliche dos befehle in den eingabeaufforderung eintippen, das ist sehr lästig.

    es gibt noch weitere möglichkeiten, aber KEINE die du aus dem jetzt laufenden windows ausführen kannst. und die dementsprechend komplizierter sind.

    mfg spotting
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...