System so in Ordnung?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von blockaespiralo, 5. Februar 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 5. Februar 2009
    Ich hab mir jetzt nach der boardintern Beratung über mögliche Systemkonfigurationen etwas zusammengestellt. Da ich wirklich keine Ahnung habe inwiefern das so gut ist, schreib ich mal auf, was ich mir ausgesucht habe:
    Es entspricht ziemlich genau der Hardwarekonfiguration bis ~800€, die bei der Kaufberatung als Thread mit angepinnt wurde. Einige Komponenten unterscheiden sich leicht. Da ich aber meinen Rechner von hardwareversand.de zusammenbauen lassen möchte, habe ich alle Teile von dort gewählt.


    CPU: AMD Phenom II X4 920 Box, Sockel AM2+
    CPU-Kühler: Alpenföhn CPU-Kühler Groß Clockner - AMD/Intel
    Festplatte: WD Caviar SE16 500GB SATA II 16MB
    RAM: 4GB-Kit DDR3 OCZ PC12800 Platinum Edition CL7
    Mainboard: MSI KA790GX, Sockel AM2+, ATX, PCIe
    Grafikkarte: Club3D HD4870 Overclocked 1024MB, ATI Radeon HD4870, PCI-Express
    DVD-Brenner: Samsung SH-223Q bare schwarz lightscribe
    Gehäuse: Cooltek CT-K 2 Midi Tower, ATX, schwarz, ohne Netzteil
    Netzteil: OCZ ModXStream 400 Watt Modular Gaming

    Gesamtpreis: 794,07€ (ohne Zusammenbau)

    Letztendlich habe ich bei einigen Komponenten einfach irgendetwas genommen, ohne dabei wirklich zu wissen, inwiefern es zusammenpasst. Teurer sollte es nicht werden, wenn dann preiswerter. Braucht man bspw. beim Netzteil 400W? Sind die 1024MB bei der Graka notwendig bzw. lohnt es sich diese statt ein Modell mit nur 512MB zu wählen? Wie ihr seht habe ich keine Ahnung und bin für jede Hilfe dankbar.
     

  2. Anzeige
  3. #2 5. Februar 2009
    Ein 400 Watt Markennetzteil würde im Grunde genommen für solch ein System locker ausreichend sein ;)
     
  4. #3 5. Februar 2009

    Son schwachsinn......Ich würd vielleicht zu einem 450 watt netzteil greifen einfach um sicher zu gehen und falls du später vielleicht noch ein paar gehäuse lüfter oder festplatten einbaun willst aber ansonsten sollte es auch ein gutes 400 watt netzteil tun.Aber wie schon gefragt in welcher auflösung soll gespielt werden?

    Aber wenn ich das richtig sehe unterstützt dein board kein ddr3 sondern nur ddr2 also würden die von dir genommenen speicher nicht passen.
     
  5. #4 5. Februar 2009
    richtig, würde dennoch zu nem 450 netzteil greifen, vom geld her macht sich da fast nix und du hast ein wenig platz nach oben.

    ansich ist die Konfig ganz gut. aber würde ne 260 GTX nehmen. achte aber auf die
    und naja wenn du einsparen willst, dann nehm ne 512mb version.

    EDIT:

    immer zu spät >.<
     
  6. #5 5. Februar 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    Wie wäre es denn hiermit?

    814zuwt.png
    {img-src: //www.abload.de/img/814zuwt.png}
     
  7. #6 5. Februar 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017

    Ich würd es so nehmen ;)...Das sys was big-King dir da zusammengestellt hat ist etwas schneller und ja auch nicht so viel teuerer.Und wenn du noch ein bisschen was sparen willst nimmst du halt ein 450 watt netzteil entweder von Corsair,Be Queit,Enermax oder Seasonic.
     
  8. #7 5. Februar 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    da steh ich hinter!
    10€ sparen und das netzteil nehmen.
    aber sonst perfekt
     
  9. #8 5. Februar 2009
    Ja, das habe ich mir auch schon gedacht als ich das Ganze zusammgenstellt habe.
    Aber wenn ein kleineres (und dennoch völlig ausreichendes Netzteil), dann Enermax 425, da das Netzteil im Gegensatz zum 450 Watt Netzteil von Corsair oder Be Quiet zwei PCIe Anschlüsse bietet. So spart man sich wenigstens das Benutzen von Adapter für den Stromanschluss der Grafikkarte :)
     
  10. #9 6. Februar 2009
    AW: System so in Ordnung?

    Das System von Big-King-Jajá ist top.
    Bequiet hat 2PCI-e Anschlüsse das 450W netzteil.
    Ist aber absolut nicht zu empfehlen.
    Habe endlich nach dem 3ten mal das geld zurückbekommen.
    3x abgefackelt 1x CPU und Board mitgenommen hier nochmals
    GROßEN DANK AN BEQUIET (sie haften NICHT für Hardwareschäden
    auch wenn es nachweißlich durch ihr produkt verschuldet wurde).
    Ich war kein einzelfall.
    Tausend andere waren auch betroffen der serie
    Bequiet Straight Power 450W
    Tolle sache sag ich da.
    Würde aber dennoch bei 500W bleiben da man event noch lüfter,
    Festplatten ect anbauen will.
    Um so mehr das netzteil arbeiten muss umso heißer wird es.
    D.h. es würde mit 425W laufen aber das netzteil wäre wärmer als die 500W version.
    Lasst immer bissel luft nach oben.
    Und finger weg von dem Bequiet
     
  11. #10 6. Februar 2009
    AW: System so in Ordnung?

    Danke für die Hinweise. Ihr befindet ja ziemlig einstimmig die Config von Big-King-Jájá als gut. Ich denke, dass ich die einfach nehmen werde, mir das zusammenbauen lassen und warten, bis der PC bei mir ankommt. Ich bin wirklich dankbar für die kompetente Untersützung, die man in diesem Bereich im Board erhält. Ansonsten würde ich nämlich ziemlich alt aussehen. ;-)
     
  12. #11 8. Februar 2009
    AW: System so in Ordnung?

    Ich hab noch eine Frage. Wenn ich mir das System so zusammenbauen und zuschicken lasse, muss ich ja dann noch das Betriebssystem installieren. Da reicht dann also eine herkömmliche Vista-CD/DVD, von der ich boote und wie beim normalen Formatieren die Software neu konfiguriere. Oder gibt es da noch etwas, das vorher beachtet werden muss? Bisher habe ich nämlich immer nur formatiert und dachte mir, dass die Vorangehensweise bei einem neu zusammengebauten System mit der Erstinstallation des Betriebssystems im Grunde das Gleiche ist.
     
  13. #12 8. Februar 2009
    AW: System so in Ordnung?

    Einfach PC an, Windows CD rein, XP/Vista installieren, fertig!
    Wenn du Pech hast, musst du noch ein BIOS-Update machen.
    Kenne mich in dem Gebiet aber garnicht aus.
     
  14. #13 8. Februar 2009
    AW: System so in Ordnung?

    bei einem GX kann er glück haben.
    Die CPU wird aber falsch erkannt das macht aber nichts.
    läuft halt dann auf 2x oder 4x 2 Ghz.
    Ja DVD rein installieren gas geben.
    Denk bei XP an Mainboardtreiber und das volle programm.
    Wenn das nicht dabei ist.
    Bei Vista haste keine Treiber schererein wie beim XP.
    Bios update machste im windows das geht bei MSI.
    Lifebios oder so heißt das da.
    Dann nimmst notfalls CPU treiber
    deinstallierst die CPU und machst neue treiber rauf und alles ist tutti.
    Oftmals reicht ein Biosupdate.
     

  15. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - System Ordnung
  1. system um 800€ in ordnung?

    wertkauf , 9. März 2009 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    529
  2. Antworten:
    24
    Aufrufe:
    884
  3. System so in Ordnung?

    eSo , 5. Mai 2008 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    362
  4. Antworten:
    20
    Aufrufe:
    556
  5. Diese System in Ordnung ?

    eistee , 2. August 2007 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    160