T-Com verlangt 1.400 Euro Einrichtungsgebühr für einen T-DSL-Anschluss

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von Mr.X, 8. Dezember 2005 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 8. Dezember 2005
    Link:

    In Oberfranken liegt Ochsenfurt und dort wohnt Reinold B., der als Internet-User über einen T-DSL 1000 Anschluss verfügt. Es kam der Tag, an dem diese T-DSL-Technik nicht mehr reichte und ein "Upgrade" her musste. Im Jahr 2005 eigentlich kein Problem.
    Aus der Vielzahl von Angeboten fiel die Wahl auf T-DSL 2000. Das Angebot wurde von Reinold B. mit der "Fast Path"-Option von T-Online kombiniert und zusätzlich erhöhte er seinen gewünschten Datendurchsatz auf 384 kBit/s, für das Telefonieren per PC.
    Diese "normalen" Angebote konnten nach vielen Anläufen von Reinold endlich auch genutzt werden, wofür die T-Com laut Preisliste insgesamt 50 Euro haben wollte. Nachdem seine Rechnungslegung noch ohne Auftrag geändert wurde, waren es rund 1.424 Euro!
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 11. Dezember 2005
    :O das is doch reine abzocke 1400€ für einen dsl 2000 anschluss? soviel habe ich nochnichtmahl ansatzweise für meinen dsl6000 anschluss bezhalt...
     
  4. #3 11. Dezember 2005
    Technischer Fehler... oder Fehler vom Service-Mensch, der das Upgrade verursacht hat. Jedenfalls war es kein beabsichtigter Fehler... damit würden die sich nur selber ins Knie schießen, weil es wieder so leichtgläubige gibt, wie hier massenweise drauf antworten werden...
     
  5. #4 11. Dezember 2005
    Hnm, das ist klar, das es ein Fehler von T-Com ist, aber sowas dürfte eigentlich nicht passieren! Und zudem frage ich mich, wie die auf eine so hohe Summe gekommen sind!!
     
  6. #5 11. Dezember 2005
    Naja, wird wohl ein Rechenfehler oder ein Problem in der Datenbank sein. Ich mein, die Summe hat ja nicht die geringste Berechtigung im Vergleich zur Leistung.
    Wahrscheinlich hat der Kunde noch Glück, und bekommt aus Kulanzgründen und als Entschuldigung für den "Schock" noch ein paar Prozente ^^

    MfG
    Bernie
     
  7. #6 11. Dezember 2005
    ach naja, jede firma macht ma fehler.
    tut mir trozdem nen gefallen und fallt nich auf resale-dsl rein (;
     
  8. #7 11. Dezember 2005
    1400 € dafür bekommt man nen nagelneuen Highend PC ! Und das für einen 2000 DSL Anschluß ! Muss nen Systemfehler sein ...

    mfg
     
  9. #8 11. Dezember 2005
    ich kenne ein paar t-com-arbeiter und die sagen schon selber das t-conm total :poop: ist naja da sieht man mal wieder den beweis zu dieser these
     
  10. #9 11. Dezember 2005
    typisch telekom....hast nur stress mit denen. Ich kenn mitlerweile fast alle mitarbeiter die bei der störungsstelle arbeiten mit vornahmen so oft ich da anrufe^^
     
  11. #10 15. Dezember 2005
    Tja das kann gut sein mit dem Fehler, den bei mir hat der neue Anschluss viel Stress und Telefonieren gekostet..

    Nr 1: Online Bestellt - Nie angekommen die Bestellung
    Nr 2: Angeblich kein DSL Verfügbar - Recherche - DSL Verfügbar aber nur 2000
    Nr 3: Per Telefon bestellt - alles Verfügbar
    Nr 4: Dann doch 6000 Verfügbar - Techniker ruft an und meinte es sei nur 2000 geschaltet worden - Anruf und es war doch 6000 geschaltet
    Nr 5: Zugangsdaten sollten ca 1-2 Wochen dauern - AStorniert und bei Congster

    Ende..
     
  12. #11 15. Dezember 2005
    also....das is mal wieda die telekom... was soll man sagen? bei uns auch....ne neue i-net leitung....un was is? in der 2. woche nix mit online gehn....technischer fehler bei dennen ..... uns wurde die leitung gekappt....naja....sollte man sich schon dran gewöhnen :O
     
  13. #12 15. Dezember 2005
    Also sorry, aber wenn ich das schon wieder hör, wie hier manche über die Telekom wettern... Meint ihr denn 1 und 1 (der wohl beliebteste 6000 anbieter hier im board) passiert sowas nich? Ich hatte letztes jahr auf einmal 1200 ocken Rückstand bei denen, weil die zwar schriftlich die Flatrate bestätigt haben, aber nach Volumen abgerechnet wurde...

    Firmen zeigen sich in solchen Fällen im Regelfall kooperativ und, dass das so hoch gespielt wird von den Medien ist echt arm. Gibt es denn nich viel schlimmere Dinge über die man berichten sollte?`
     
  14. #13 15. Dezember 2005
    Jo bei 1und1 gibst so was auch. Habs gerade selber hinter mir.

    Aber zum Obrigen Thema:
    Vermute, as die dem Herren alle veränderungen in rechnugngestellte haben die sie wegen ihm amchen musten. Und wenns bei dem noch kein schnellres DSL gab müssen die noch schnellrere Controller in diese komischen kästen do einbauen.
     
  15. #14 15. Dezember 2005
    Ich finds auch ziemlich :poop:, das alle so über die telekom herziehen, habe selber einen T-Dsl Anschluss und bin absolut zufrieden mit dem, ok hin und wieder hab ich da meine ausfälle, jedoch hat dies jeder anbiete, egal ob es versatel arcor und co. sind, sie alle haben ihre macken. gibt kaum unterschiede außer der preis.
     
  16. #15 15. Dezember 2005
    rofl xD Ich will ja nichts sagen, aber Congster ist Telekom xD Und dass hier wieder irgendwelche Weißbröte mit 0 Ahnung schreiben müssen, hatte ich schon geahnt. Kindergarten.
     
  17. #16 17. Dezember 2005
    ist ganz sicher ein systemfehler ich glaub nicht dass das absicht war
    aber sowas passiert nicht nur der telekom, die wird aber immer niedergemacht :O
     
  18. #17 17. Dezember 2005
    ist 100pro n fehler gewesen....

    kann ich mir nciht vorstellen...und typisch telekom bla bla...ist doch alles das gleich!!!

    mfg
     
  19. #18 18. Dezember 2005
    -.-????? ist das jetzt echt so? omg falls ja gehen die doch pleite....wer würde denn sowas machen? manche internetanbieter sind echt saudumm
     
  20. #19 22. Dezember 2005
    ich sag nur rofl!!!

    aba denke es is ein fehler,telekom is soo groß das sie die 1400 mich nötig haben ;)
     

  21. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
  • Annonce

  • Annonce