T-Online bringt Klassiker des deutschen Films als Downloads

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von CeNedra, 15. Februar 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 15. Februar 2006
    Filme im Internet für 24 Stunden und 1,95 Euro zum Anschauen

    T-Online hat am Rande der 56. Berlinale, die vom 9. bis 19. Februar 2006 stattfindet, zusammen mit filmportal.de ein Angebot gestartet, bei dem T-Online-Kunden Klassiker des deutschen Films als Video on Demand beziehen können.

    Die Auswahl bedeutender und populärer deutscher Filme wurde auf Basis einer Umfrage des Deutschen Kinemathekverbunds zum 100. Geburtstag des Kinos unter mehr als 400 Filmexperten und Kritikern und den Gewinnern des Deutschen Filmpreises der letzten zehn Jahre getroffen.

    T-Online-Kunden können nicht nur die Liste der Filme einsehen, sondern auch mit dem Demand-Dienst zum Einführungspreis von 1,95 Euro innerhalb der Leihdauer von 24 Stunden beliebig oft ansehen. Eine Aufzeichnung ist nicht vorgesehen. Zum Start erhält man im Februar den Film "Comedian Harmonists" als Geschenk.

    Notwenig ist für den "Empfang" ein T-DSL-Anschluss sowie ein T-Online-DSL-Zugangstarif. Außer am PC kann man die On-Demand-Videos auch mit so genannten Media-Receivern nutzen, die über die Kennzeichnung "Ready for T-Online Vision" verfügen.

    Zum Start sind etwas über 20 Filme im Portal verfügbar, wobei das Angebot stetig ausgebaut werden soll. Zum Start stehen beispielsweise "Der Golem, wie er in die Welt kam", "Der bewegte Mann", "Good Bye Lenin", "Metropolis", "Die Drei von der Tankstelle", "Der blaue Engel", "Deutschland im Jahre Null", "Emil und die Detektive", "Nirgendwo in Afrika" und "Die Große Freiheit Nr. 7" zur Auswahl.
    Quelle
     

  2. Anzeige
  3. #2 15. Februar 2006
    Sowas find ich ne gute idee! Aba ich finde man sollte das auf ALLE
    klassiker erweitern! Solche Filme wie z.B "der große diktator" oder z.B
    "bullitt" vermisse ich bei VideoOnDemand und anderen Video Anbiertern!
     
  4. #3 15. Februar 2006
    Das find ich gut.

    Die beiden von dir aufgeführten Amischinken,
    gibts in fast jedem guten
    Film Katalog für wenig Teuronen,

    Aber so Sachen wie den Golem versuch mal zu finden,
    oder wie ich letztens gefunden Hab,
    M-Eine Stadt sucht einen Mörder
    mit Peter Lorre und Theo Lingen

    Da musst nämlich lange suchen.

    grüz
    KK
     
  5. #4 15. Februar 2006
    Finde ich nicht schlecht, ganz ehrlich bin ich kein so großer Fan von deutschen Produktionen, aber echt Klassiker sind einfach ein muss.
    Das ich mir auch schon bei Video on Demand aufgefallen , das dort fast nur amerikanische Film sind, wenn deutsche, dann nur neue.
    Z.B. Nirgendwo in Afrika muss man mal gesehen haben ;)
    Was ich sehr gut finde bei T-Online gibt es jeden Monat 1 Film zum kostenlos ansehen für 24 Stunden ;)
    Letztens wars z.b. Alexander ( Angelina Jolie,Colin Ferell ;) )

    Greetz

    HELL
     
  6. #5 15. Februar 2006
    Das geasmt Video on Demand ist ned schlecht, aber was ich schei*** finde ist, das NUR T-Online Kunden das nuttzen können, ma sehn was kommt, auf jeden Fall ist es ne super Idee!
     
  7. #6 15. Februar 2006
    Sowas hab ich erst vor ein paar tagen gelesen aber das war von AOL:

    hier mal der Link:klick

    Find die Idee nicht schlecht aber das nur deutsche filme angeboten werden find ich nicht so gut.

    Greetz Area-52
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Online bringt Klassiker
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    6.404
  2. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    2.197
  3. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.242
  4. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    582
  5. Antworten:
    18
    Aufrufe:
    660