t-online vs. kabel-bw

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von chiller12345, 6. Juli 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 6. Juli 2009
    hi habe von t-online dsl 6000 mit fp zocke seeeeehr oft online games...

    hab mir überlegt event. zu kabel bw zu wechseln 25MB oder die 100MB leitung bringt das was , was meint ihr ?!?! mfg chiller12345 ;)
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 6. Juli 2009
    AW: t-online oder kabel bw ?!?!

    Ja bei Kabel BW stimmen die Preise und die schnelligkeit. Hab momentan die 32mbit leitung und habe sehr gute Ping zeiten.

    Ab 3tem Quartal hab ich 50mbit :)
     
  4. #3 6. Juli 2009
    AW: t-online oder kabel bw ?!?!

    jo t-online ist halt teuer... ich denk die 50MBits würden auch reichen denk ich mal...

    zocke ja counter strike und hab mit 6000 und fp 10ner ping und treff eigentlich seeeeehr gut...

    wie schaut das aus wenn ich z.b die 50mbits von kabel bw hab geht da noch mehr oder eher

    sogar schlechter dah kein fp dann...
     
  5. #4 6. Juli 2009
    AW: t-online oder kabel bw ?!?!

    ne ist genau so. Liegt immer so bei 10. Bei 50mbit hast halt noch Arena oder halt Kabel Digital dabei :)
     
  6. #5 7. Juli 2009
    AW: t-online oder kabel bw ?!?!

    hallo also ich denke zum Online Zocken und auch ggf. mal was zu laden reicht DSL 6000 vollkommen aus. Ich habe selber ne 6000 und ist für mich vollkommen ausreichend. Ich denke mann kann mit der 6000 alles machen und die 25000 merkst du eh nur beim Download. Also wenn du nicht all zu viel ladest würde ich sage bleib bei den 6000. es kommt natürlich auch auf den Preis an was die Kabel bw anbieten kann.
     
  7. #6 7. Juli 2009
    AW: t-online oder kabel bw ?!?!

    was spielste denn genau?
    wobei 6k mit fp völlig ausreicht für counterstrike z.b...
    rest ist alles download und uploadzeit..
     
  8. #7 7. Juli 2009
    AW: t-online oder kabel bw ?!?!

    hmm sowas habe ich mir gedacht ja spiele counterstrike ;) dann werde ich glaub nicht wechseln muss mal schaun wegen den preisen wenns event billiger ist und ingame genau gleich bzw vill sogar etwas besser ist werde ich wechseln... wie gesagt ping 10 geht gut rein... wenns sich nix ändert also bessere verbindung lohnt es sich ja nicht wirklich zu wechseln dah ich ja eh kaum viel downloade und wenn ich was lade reichen mir die 6000 dah ich meist fullspeed habe und z.b 700mb in 15min fertig sind mfg chiller ;)
     
  9. #8 7. Juli 2009
    AW: t-online oder kabel bw ?!?!

    also pingmäßig dürftest du bei t-onlinemit fp bessere ergebnisse erzielen.

    preismäßig biste da bei kabel besser dran. hab 32k und meistens so 15er ping
     
  10. #9 7. Juli 2009
    AW: t-online vs. kabel-bw

    Oha... hab gar nicht gewusst dass die schon 100er anbieten! Habe eigentlich gedacht dass das Netz langsam ausgelastet wäre... 8o
     
  11. #10 7. Juli 2009
    AW: t-online vs. kabel-bw

    kommt ja nicht wirklich auf den ping drauf an... und ich mein plus - minus 5 is ja nichts eigentlich... wenn ich bei kabel bw weniger zahl und mehr speed habe werde ich glaub wechseln...
    was denkst ihr wie lang dauert das bis die umstellung erfolgt also t-online kündigen und zu kabel bw wechseln bis ich online bin... werd ja dann sicher neues modem etc bekommen...
     
  12. #11 7. Juli 2009
    AW: t-online vs. kabel-bw

    von kabel bw kommt ein Techniker und muss sowohl am Hausanschluss als auch an der Kabelbuchse was machn, der bringt auch das Modem mit und testet ob alles funktioniert
    hab selber ab Freitag clever kabel 20 :p

    das Preis-Leistungsverhältnis ist bei Kabel natürlich um einiges besser als bei der Telekom und man braucht keinen Telefonanschluss mehr, kommt alles über Kabel

    AsAck
     
  13. #12 7. Juli 2009
    AW: t-online vs. kabel-bw

    Hey, habe zufählig alles gelesen und festgestelt, das ich ja voll die :poop: habe.

    Ihr habt mit einer 6.000 leitung und FP einen ping von 10 wie ich es verstanden habe und ich eine 16.000 + leitung mit FP und nur einen Ping von 40 auf einem deutschen server!

    Was stimmt den bei mir nicht, oder muss ich noch was einstellen?

    Spiele CZ
     
  14. #13 7. Juli 2009
    AW: t-online vs. kabel-bw

    Ihr habt Sorgen. Ich frag mich wie die früher und einige Leute auch noch heute mit nem Modem (56KB) oder ISDN online zocken. Die max. Übertragungsgeschwindigkeit hat nichts mit der Ping zu tun.Also von daher kann ich Dir höchstens raten, dass du Kabel nimmst (6000er), einfach nur weil es billiger ist.
    Wenn du nicht unmengen downloaden willst macht ein Upgrade auf eine 25000 oder sonstwas keinen Sinn. Spar lieber die monatlichen Fixkosten für was anderes auf.
     
  15. #14 7. Juli 2009
    AW: t-online vs. kabel-bw

    Hier haste mal ne Kosten Übersicht DSL Anbieter, DSL Tarife und DSL Preise vergleichen | DSL.de

    also ich hab selber 16000 und ping von 10 in cs ,und weiß da ich mal aktiv in der esl gezockt hab und ,wie wichtig der ping ist und was er ausmachen kann.
    Daher würde ich dir raten 25 mbtis zu nehmen vor allem wenn noch andere user im internet sind.
     
  16. #15 7. Juli 2009
    AW: t-online vs. kabel-bw

    auf den ping kommt es nicht wirklich an wie gesagt... rein gehn muss ;) kabel bw ist aufjedenfall billiger zahle bei tonline 40eu für 6000 bei kabel bw wären das 20eu die 25mbits würden vollkommen reichen dah ich eigentlich nur zocke... und es wär dann immer noch 10eu billiger wie bei t-onlinbe und 4x schneller O_O also werde ich vorrasuichtlich wechseln 20eu sind 20eu und 4x schneller is auch ned schlecht :p

    kleingedrucktes bei 25mbit kabel bw:

    "2) Voraussetzungen: Neukunde für CleverKabel Internet/Telefon, Bestellung bis 31.07.09 • Im Modernisierungsgebiet verfügbar • Voraussetzung: aktiver Kabelanschluss, durch den weitere Kosten entstehen können • Verrechnung des Startguthabens erfolgt ab der zweiten Rechnung und nur bezüglich der Basispreise / Startguthaben kann nicht ausgezahlt werden • Mindestvertragslaufzeit 24 Monate • Netzinterne Telefongespräche (CleverKabel Telefon, CleverKabel 25 MBit/s und 50 MBit/s auch in andere deutsche Festnetze) kostenlos (ausgenommen Sonderrufnummern) • Entgelte für andere Verbindungen entsprechend Preisliste; Call-by-Call und Preselection ausgeschlossen • Hardwareversand 9,90 Euro •"

    also nur 29eu monatlich sonst nix oder wie? fastpath wird ja da glaub nicht geben aber bei 25mbits brauch ich das ja dann nicht denk ich wird ja dann auch so besser sein wie 6000 oder sollte ich bei t-online bleiben?!

    wie ist das bei kabel bw damit 2pcs online können habe wlan von tonline also mein dad is per wlan abunzu drin ich hab von dem modem kabel damit ich kein verlust hab hihi ;) is ja aber nur ein kabel platz frei wie is das bei kabel bw das ist ja kein wlan...
     
  17. #16 15. Februar 2011
    AW: t-online vs. kabel-bw

    du kannst KabelBW in keinsterweise mit T-Online vergleichen weil es eine komplett andere Technik ist, bei Cable verbindungen gibt es kein Fastpath wobei es hier auch nicht benötigt wird da dort die bündelung schon von grundauf anders ist (ähnlich wie isdn)

    Habe selbst KabelBW 100mbit und bin damit eigentlich auch recht zufrieden,

    Ich weiss ja nicht was genau alles verfügbar ist bei dir aber bezüglich Online-Games
    speziell Games wie Counter-Strike ist T-Online immernoch die bessere wahl im vergleich zu Cable verbindung.
     
  18. #17 15. Februar 2011
    AW: t-online vs. kabel-bw

    Mit einer 100mbit Standleitung geht am besten rein - wenn du dann noch 4GB RAM hast, kommt es dir vor wie auf LAN ... aber wenn du eine Standleitung hast, kannst du deine IP nicht mehr wechseln ;)

    Selbst bei 16k geht besser rein als 6k + fp :)
     
  19. #18 16. Februar 2011
    AW: t-online vs. kabel-bw

    Was ein Quatsch!

    Erstmal hat der Ping nichts mit der Brandbreite zu tun! Dabei geht es einzig und allein darum, wie Pakete du pro Sekunde laden kannst.
    Der Ping ist eine Art Protokoll, welches von deinem Rechner an die Zieladresse geht und von dort wieder zurückgesendet werden muss.
    Die Zeit, die das Protokoll benötigt, wird als Ping deklariert.

    Jetzt kommt es drauf an, wie gut dein Netz ausgebaut ist und wie schnell die Kabel sind. Wohnst du in einer Gegend in der viele Kabel Kunden sind, kannst du sehr schnell die :poop: am Dampfen haben. Immerhin muss Kabel die unglaublichen Preise anbieten können, auf Lasten des Netzes oder des Supportes.

    Hab selber einen im Bekanntenkreis der KabelDeutschland Kunde ist, zu Stoßzeiten ( meist Abends ) sackt sein Download runter und sein Ping ist auch mal gerne jenseits der 100ms Marke. Das ist wie bei Angebot und Nachfrage. Je mehr Nachfrager, desto knapper das Angebot.

    Die Telekom hat zwar hohe Preise, aber du als Kunde hast einen Vorzug auf den "Telekomleitungen", welche meistens von den anderen Anbietern gemietet werden.

    Somit würde ich behaupten, wenn du der Hardcore Zocker bist und Wert auf einen guten Ping legst, bist du bei der Telekom besser aufgehoben.
    Aber wie gesagt, es kommt auch drauf an, wie viele Personen an deinem Knotenpunkt hängen etc.
     
  20. #19 16. Februar 2011
    AW: t-online vs. kabel-bw

    würds mir gut überlegen...
    hatte bis vor 2 Jahren noch Arcor 1Mbit und hatte nen Ping von 45ms bei CSS
    Dann auf Kabel Deutschland umgestellt 32mbit nun hab ich nen Ping von 36...
    Das Routing zu den meisten Servern ist bei weitem nicht so gut wie bei Arcor oder Telekom und dadurch geht der Ping auch innen Keller, von daher ich würd nicht umstellen, ausserdem hast ja eig. ne vertragslaufzeit von 1-2 jahren bei der Telekom + es gibt bei der Telekom kein FP mehr für Neukunden nur noch die, die es sowieso schon haben, wenn du einmal gekündigt hast, kriegst kein FP mehr und musst leben mit dem was du hast^^
     
  21. #20 16. Februar 2011
    AW: t-online vs. kabel-bw

    Stimmt so nicht, da es während des Spiels NUR auf den Ping ankommt, NICHT auf die Bandbreite.
     
  22. #21 16. Februar 2011
    AW: t-online vs. kabel-bw

    also das du mit kabel auf pingzeiten von 10 kommst, ist definitiv eine lüge.
    wenn du 20-25 hast, sei froh.

    die beiden dinge sind einfach nicht miteinander zu vergleichen.
     
  23. #22 16. Februar 2011
    AW: t-online vs. kabel-bw


    Dann scheint das aber ISP Abhängig zu sein denn ich habe meist einen Ping von unter 10 (meist sogar den besten auf dem Server! Als ISP habe ich Unitymedia (20 Mbit, aber in 4 Tagen 32 :D )

    Übrigens gibt es bei DSL und Kabel Internet nicht so viele Unterschiede, der Ping wird in jedem Fall nicht so drastisch beeinflusst wie von manchen behauptet.


    Mein Routing geht übrigens über Kerpen, von Aachen aus.

    Grüße
     
  24. #23 16. Februar 2011
    AW: t-online vs. kabel-bw

    Meiner erfahrung nach ist ein 10er Ping schon sehr gut und es ist schwer unter 10 zu kommen. Bzw hast vllt mal kurz 7,8,9 aber der Ping wird sich eigentlich immer bei rund 10 einpendeln. Hat natürlich auch damit zutun über wieviele schnittpunkte du musst.
    (ich meine das hieß Schnittpunkte ^^)

    Kann Leute geben die mit einer 2k Leitung nen 20er Ping haben, sowieso auch Leute die bei einer 32k Leitung auch einen 20er Ping haben. Wie gesagt es kommt auf die Schnittpunkte an. Je mehr Schnittpunkte, je schlechter der Ping.
     
  25. #24 16. Februar 2011
    AW: t-online vs. kabel-bw

    Das ist typisches CS'ler dummgelaber

    "geht nix rein"


    Als ob wegen einer 6.000er Leitung oder 32.000er Leitung mehr oder weniger "rein gehen" würde. Das ist total bockmist gaballt mit Idioten Power. Da kann man doch nur mit, "klar, geht doch 26.000 mehr rein steht doch im Kabeldeutschland flyer", antworten.
     
  26. #25 17. Februar 2011
    AW: t-online vs. kabel-bw

    ach hol dir doch einfach die 32mbit von kabel bw. ist ne superschnelle leitung und macht keine probleme. außerdem kriegste die schon für 19.90 im monat ohne festnetzflat
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...